Schwallartig Erbrochen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wackilein 06.11.10 - 22:29 Uhr

hey,

mach mir ein wenig gedanken!
Mein kleiner ist jetzt 6 monate alt, er ist seit tagen richtig quenglig, weinerlich, einfach richtig schlecht gelaunt! Jetzt hat er heut aufeinmal, ca 3 Std. nach dem Essen, richtig Erbrochen! Viel! Das hatte er so noch nie!
Was könnte das gewesen sein? Sonst ist alle sokay, kein Fieber , Durchfall oder ähnliches! MAch mir echt jetzt Sorgen, oder kommt das mal vor?
lg

Beitrag von kula100 06.11.10 - 22:33 Uhr

Hallo,

das hatten wir erst einmal und da hatte mein kleiner dann einen Tag später etwas Fieber bekommen und einen kleinen Infekt gehabt. Guck mal ob noch Durchfall dazu kommt. Wenn es jetzt eine einmalige Sache war ok aber wenn er das jetzt häufiger macht die nächtsten Stunden dann würde ich mal zum Arzt.

lg kula100

Beitrag von lucienne91 06.11.10 - 22:35 Uhr

Manchmal sind es die Zähne ! Wenn du schreibst, er ist schon ne Weile quängelig usw. könnte das sein. Fabienne bricht auch immer wenn sie zahnt! Beobachten und zur Not ins KKH bzw. Bereitschaftsdienst. :-)

LG und gute Besserung :-)

Beitrag von marlene95128 06.11.10 - 22:42 Uhr

Hört sich nach einem Infekt an. Matilda hatte das auch. War quengelig, kein Fieber und plötzlich kam es heraus "geschossen".
Wenn es sich nicht wiederholt (oder höchstens noch einmal) und er alles (bzw das meiste) bei sich behält, würde ich mir keine sonderlichen Sorgen machen -geht einfach in 1-2 Tagen vorbei.
Behalte den Allgemeinzustand, die Temperatur und die Windel im Auge, eventuell kommt noch Durchfall hinterher.

LG