Zahnen - gleich viele Zähne auf ein Mal

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilalaus2000 06.11.10 - 23:24 Uhr

hallo ihr lieben

also ich habe probleme, weil meine muas (4,5monate) immer jammert und weint. sie sabbert und kaut alles was sie in den mund bekommt.

meine schwägerin ist krankenschwester und meinte, dass sie wohl unten ganz viele zähne auf ein mal bekommt. arme maus.

ich kann ihr ja nicht immer nur dentinox geben. ich werde mal montag gleich zum kia und fragen wie es mit globoli aussieht und wenn ja wie viele und welche.

was habt ihr gemacht? wie habt ihr das nervlich durchgestanden?
und wie lang dauert es bis die zähne durchgebrochen sind?

danke jetzt schon

Beitrag von kula100 06.11.10 - 23:32 Uhr

Hallo,

es gibt noch Osanit Kügelchen. Die könntest Du noch nehmen.

Mein Sohn hat mit 6,5 Monate seinen ersten Zahn bekommen. Er war plötzlich da. Ohne viel drum herum. Jetzt hat er oben die zwei bekommen und ein Eckzahn ist im Anmarsch. Der ist schon etwas schlimmer.

Kannst Du denn schon einen weißen Schlitz sehen? Wenn nicht kann es sich nämlich durchaus noch ein paar Wochen hin ziehen

lg kula100

Beitrag von darkphoenix 07.11.10 - 00:02 Uhr

Hallo,

also die 4. ersten Backenzähne waren bei uns alle zusammen durch und das Ohne Probleme, jetzt hat sich das gut 2 Wochen mit Durchfall, quengeln usw. mit den 4 Eckzähnen (alle aufeinmal) hingezogen.
Die hinteren Backenzähne spüre ich die oberfläche unter dem zahnfleisch schon seit ca. 2 Monaten und die doofen Dinger wollen nicht durch.

nervlich: mal eine Auszeit gönnen und tief durchatmen, relaxter alles sehen, die Mäuse können ja nix für den Schmerz.

Ansonsten Beißring anbieten, der Druck lindert.

Beitrag von chara 07.11.10 - 10:28 Uhr

hi,

bei meinem großen hatte ich da keine Probleme. Seine Zähne sind immer einfach da gewesen.

Aber der kleine.............unser Kinderarzt meinte mit wie er 9 Wochen alt war das er das zahnen anfängt. Sein komplettes Zahnfleisch war das schon richtig rot und geschwollen.

Seit er 9 Wochen alt war hat er damit Probleme gehabt und durchgebrochen sind sie erst als er 7 Monate alt geworden ist, 7 Zähne aufeinmal innerhalb von 3 Wochen.

Mit 9 Monaten kam dann sein achter Zahn ohne Probleme.

Im August waren wir dann im Urlaub und da kamen seine 4 Backenzähne aufeinmal.

Jetzt ist er 15 Monate und wir kämpfen mit den 4 Eckzähnen die auch aufeinmal kommen.

Habe eigentlich alles durch, Osanit Kügelchen, Kamistad Gel, Chamomilla D6 . Tja das einzige was ihm hilft ist das Dentinox Gel.

Wünsch dir alles gute und starke Nerven :-)