bauchweh..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von atilla09 07.11.10 - 01:21 Uhr

hallo
ich muss mich mal bei euch ausheulen. Bin in der 38 SSW und habe seit paar Stunden Bauchschmerzen, leider auch dann, wenn der Bauch nicht hart ist. Das gibt mir dann das Gefühl, das es nicht die Wehen sind. Ich wünschte, es wären die Wehen und mein Kleiner würde endlich kommen. Ich habe seit 3 Tagen mit Blähungen zu kämpfen, obwohl ich extrem drauf achte, das ich nichts esse oder trinke, die die Gase im Bauch verursachen. Manchmal ist es sogar so schlimm, das ich kaum aufstehen kann, weil mir der Bauch weh tut. Am schlimmsten ist es, wenn ich Nachts aufwachen muss, weil meine Blase voll ist und gleichzeitig die Blähungen ihren Weg nach aussen suchen. Dazu kommt noch das der Bauchbewohner sehr tief im Becken liegt. Alles zusammen bereitet mir solche extremen Schmerzen, das ich vor Schmerzen weinen muss. Sorry fürs #bla aber habe echt keine Lust mehr...
LG
Leyla

Beitrag von nina2309 07.11.10 - 01:25 Uhr

huhu

Oh du arme das mit den Blähungen hat ich zum schluss auch. und wenn man dann auch noch pipi muss sind das wie richtig krasse krämpfe.

Hatte zum schluss auch noch regelmässig durchfall so das ich gar nicht schlafen konnte. Mir hat immer ne wärmflasche geholfen.

Bald hast es geschafft :)

Lg Nina deren kleiner einfach nicht schlafen will :-/

Beitrag von atilla09 07.11.10 - 01:37 Uhr

Ich wünschte der würde sich jetzt endlich auf dem Weg machen. Eigentlich neige ich zur Verstopfung aber die letzten paar Tage habe ich regelmäßigen Stuhlgang. Ich weiß, das hat vielleicht nicht viel damit zu tuen aber können das Anzeichen dafür sein, das es bald losgeht? Der GMH ist laut meiner FÄ verkürzt aber MUMU noch zu. Das war aber Mittwoch, seitdem versuche ich mich viel zu bewegen und bade auch warm aber irgendwie merk ich immernoch nichts... Wenn der Kleine in meinem Bauch nicht solche Schmerzen verursachen würde,hätt ich kein Problem damit, das er noch länger drin bleibt...

Beitrag von nina2309 07.11.10 - 01:42 Uhr

will dir etz ka angst machen aber weißt wie es bei mir war?

mein Sohn wurde bei 39+2 per Kaiserschnitt geholt weil er so groß war und die nabelschnur zweimal rum hatte.
Meine Hebamme meinte er war schon 2 wochen überfällig. Hab auch Heiß gebadet und noch nen umzug gemacht und hatte 2 wochen wehen und nichts hat sich getan. Waren auch schmerzen immer.

Dein kleiner kommt wenn er kommen will :) lass es auf dich zu kommen je mehr du versuchst, umso enttäuschter bist du wenn er sich noch zeit lässt :)

ach wie gern hätt ich wieder ne Kugel *träum* :-)

Beitrag von atilla09 07.11.10 - 01:47 Uhr

ja, damit muss ich mich abfinden und noch warten. Wie gesagt, ich habe eine tolle Kugelzeit gehabt und habe eigentlich kein Problem damit, zu warten. Allerdings machen die Schmerzen keine Lust mehr.

Beitrag von nina2309 07.11.10 - 01:48 Uhr

Kenn ich :) halt durch und viel glück für die Geburt

Beitrag von atilla09 07.11.10 - 02:06 Uhr

danke...

Beitrag von amalka. 07.11.10 - 02:16 Uhr

tut mir leid, dass kan irre wehtun.

ich besrogte mir einen speziellen Tee von Sallus, den ich präventiv trank, eben damit sowas überhaupt nicht entsteht.

#liebdrueck