Freitag ausgelöst und gestern starke Schmerzen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schneckchen71 07.11.10 - 10:07 Uhr

Hallo

sorry das ich jeden Tag was zum auslösen frage, aber habe das zum ersten Mal gemacht.

folgendes:

Ich habe Freitag früh 9 Uhr ausgelöst mit Predalon 5000 I.E., soweit sogut, hatten Freitag abend und gestern abend auch Sex gehabt, so wie vom Prof gesagt, nun hatte ich gestern abend ganz starke Unterleibsschmerzen, die bis in den Rücken zogen, bin sonst eigentlich hart im nehmen, aber das war echt heftig, dass ging über 3-4 Stunden, bis ich endlich einschlafen konnte. Heute früh tut mir noch ganz leicht der Unterbauch und der Rücken weh, irgendwie wie Muskelkater.

Kennt das jemand von euch???

LG

Beitrag von shiningstar 07.11.10 - 10:34 Uhr

Der ES ist ja 36 Stunden nach dem Auslösen etwa -wenn Du FR um 9:00 ausgelöst hast, wird der ES gestern um ca. 21:00 Uhr gewesen sein.
Die Schmerzen werden also vom Eisprung gekommen sein.

Beitrag von schneckchen71 07.11.10 - 10:50 Uhr

vielen lieben Dank, aber wenn gestern abend der Es war, denn müsste doch heut die Tempi eigentlich gestiegen sein oder??

LG

Beitrag von shiningstar 07.11.10 - 10:51 Uhr

Oder morgen... Je nachdem wie schnell das Progesteron im Körper steigt... Versteif Dich nicht so sehr auf Zb usw. -das wird schon alles :)

Beitrag von schneckchen71 07.11.10 - 11:02 Uhr

vielen lieben Dank, vielleicht sollte ich das ganze Tempi messen sein lassen, aber irgendwie macht das auch süchtig

LG

Beitrag von julimond123 07.11.10 - 10:59 Uhr

Hallo schneckchen71,

ich denke wie shinningstar. Das wird wohl der #ei sprung gewesen sein.
Bei mir hat sich auch der ganze Unterbauch gespannt angefühlt.

Ich wünsche dir viel Erfolg.

LG

Beitrag von schneckchen71 07.11.10 - 11:01 Uhr

vielen lieben Dank für eure Antworten, man man ich mach mich schonwieder so wuschig, wobei ich diesmal total ruhig bleiben wollte

LG

Beitrag von julimond28 07.11.10 - 11:29 Uhr

Hallo,

ich hatte es damals auch! Habe immer beim aufstehen und laufen gedacht das ich meine eierstöcke "verliere"!
Hatte vier follis und die eierstöcke hatten dann ja auch wegen der gelbkörper eine beachtliche Größe! Das merkt man natürlich auch!
Tempi messen usw. habe ich nie gemacht! Das macht ja nur zusätzlich kirre!
LG