ES+12 Immer und immer wieder schneeweiß...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von miriam1811 07.11.10 - 10:33 Uhr

Obwohl ich ja gestern eigentlich schon die Hoffnung aufgegeben habe, dachte ich heute Morgen kurz, dass es VIELLEICHT doch noch zu früh war und testete wieder mit einem 10er one step. Tja, was soll ich sagen?

SCHNEEWEISS. Mensch, es muss doch mal klappen.


Sorry für das SILOPO...


Beitrag von flameanett 07.11.10 - 10:39 Uhr

ist dann wohl neg. ab in den nächsten zyklus #klee

Beitrag von nacho2103 07.11.10 - 10:41 Uhr

meiner war auch NEG. heute :-(

Beitrag von nelenele 07.11.10 - 11:03 Uhr

Ich verstehe Dich!!! #liebdrueck
Genau das gleiche habe ich heute Morgen auch mal wieder erlebt - diese Entäuschung, da man so hofft, weil alles so schön aussieht und dann - man bekommt als Ergebnis diese besch... weiß zu sehen neben der sehr schön farblich abgesetzten rosanen Testlinie #heul
Leider erlebe ich das Jetzt schon 12 Zyklen und so langsam stirbt die Hoffnung.
Wie lange übt Ihr denn schon?

Wünsche Dir nen schönen Sonntag und nen tollen Start in den nächsten Zyklus! Gemeinsam kriegen wir das doch hin!!!

LG #winke

Beitrag von justme25 07.11.10 - 11:05 Uhr

Quatsch!! Das heisst nun wirklich nicht negativ!!! Erstens sind One Step Tests, totale Billigdinger und die Qualität ist dementsprechend. Zweitens, schlagen die bekanntlich wenn überhaupt meist deutlich nach NMT erst an! Drittens ist der Urin HCG Gehalt in den allermeisten Fällen bei ES+12 einfach noch zu niedrig! Der Wert ist einfach noch zu niedrig, selbst wenn du positiv testen könntest in einigen Tagen! Und noch dazu wissen doch die meisten kaum genau, wann ihr ES stattgefunden hat, im besten Fall kann man es auf 3 Tage eingrenzen. Die Tempi Methode finde ich persönlich zu unsicher, ohne auch den ZS zu beobachten und Ähnliches, kann man da schnell daneben liegen. Meine FÄ hat mir daher den CBM empfohlen und mit dem kommeich super zu Recht und teste immer erst ES Symbol+ 14 mit einem 10er Test. Auch wenn es schwer ist, es erspart einem eine Menge Nerven.
Wie genau hast du denn deinen ES bestimmt, da es hier noch einige gibt, welche nur nach dem ES Rechner gehen. Und ganz ehrlich, das ist damit eher Glückssache.
Ich drück dir die Daumen, dass es schon diesmal geklappt hat, aber falls nicht, versuch mal erst frühestens ES+14 zu testen.
#klee

Beitrag von miriam1811 07.11.10 - 11:16 Uhr

Also, ich weiss 100%ig, wann mein ES war, weil ich zum US gehe. Er war exakt vor 12 Tagen. Und ich kenne viele, die bei ES+10 schon leicht pos. getestet haben. Ich glaube also einfach wirklich, dass es geklappt hat.

Es war +/- der 5.ÜZ.

Beitrag von miriam1811 07.11.10 - 11:19 Uhr

ääääm- dass es NICHT geklappt hat.

Beitrag von justme25 07.11.10 - 11:48 Uhr

Also ich kenne auch viele die behaupten an ES+10 positiv getestet zu haben, mag auch sein das es bei einigen tatsächlich so ist, aber die Mehrzahl fällt eben doch in die Normwerte der HCG Bildung. Und die erlauben eben erst ab ES+13 eine genauere Aussage, ob es nun geklappt hat oder nicht. Bei ES+12 liegt der Normwert eben erst zwischen 1,9-13,10 also muss es nichts heißen. Natürlich ist auch jede SS anders und es kann auch mal sein, dass der Körper schneller HCG aufbaut, als in einer früheren SS oder umgekehrt.
Ich kann dir nur raten wirklich falls möglich bis ES+14 zu warten und dann einen Test zu wagen. Bist du jeden Tag zum US gegangen in deiner fruchtbaren Zeit? Ich kenne mich mit der Methode der ES Bestimmung leider nicht gut aus, aber falls nicht, kann auch ein FA nicht den genauen Tag bestimmen. Zumindest meinte meine FÄ, dass es nur selten gelingt genauer als um die 2 Tage einzugrenzen.
Drück dir wie gesagt die Daumen#pro