Von wegen Paypal und sicher einkaufen.....pah

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von krokolady 07.11.10 - 11:17 Uhr

also sowas hab ich ja noch nicht erlebt mit Paypal.......

Ersteiger vor einiger Zeit PlayBig-Bausteine von Hello Kitty. Laut Artikelbeschreibung unbespielt, da Tochter zu viel davon hat. Also neuwertig.

Gut.....ersteigert und dann mit Paypal bezahlt.....knapp 11 Euro.
Ware kommt hier an.....eingewickelt in dünnem Seidenpapier und dann fett umklebt. Papier abgemacht und entsorgt.
Schaue mir dann die Bausteine an und dacht ich spinne. Teilweise total zerkrazt....manche richtig schmuddelig, auf einigen waren aufkleberrückstände, und ein Stein war vollgeklebt mit mehreren aufklebern.......also alles Andere als neuwertig.

Ich sie angeschrieben, aber es kam keine Reaktion.
also über Paypal "Fall" eröffnet......sie darüber 2 mal kontaktiert - ohne Reaktion.
Dann hab ich versucht mein Geld teilweise wiederzubekommen über Paypal - also 8 Euro.

Da verlangt Paypal plötzlich nen Nachweis von mir das ich die Ware an den Verkäufer zurück sende, und den Nachweis solle ich über Paypal "hochladen"

Nu hatte ich aber die Mail von Ebay nimmer wo die Adresse drinsteht vom Verkäufer. Und über Ebay fand ich nur noch die Bankdaten - aber nix Adresse.
Ich Paypal angemeilt das ich es nicht zurücksenden kann, da ich nicht weiss wohin.
Und was macht Paypal???
Schliesst den Fall weil ich keinen Nachweis hochgeladen habe der beweist das ich Ware zurück geschickt hab - auf versichertem Weg natürlich.

Äh Hallo?
Verkäufer reagiert null und ich bin die Gearschte???

Nu sitz ich hier mit total bespielten Bausteinen, kriege mein Geld nicht zurück, und die Verkäuferin lacht sich eins ins Fäustchen........ahjo, es war keine Gewerbliche!!!!!

Beitrag von tweety12_de 07.11.10 - 11:34 Uhr

hallo,

sorry, aber:

zuerst getan und dann gedach hat manchem schon viel leid gebracht.....

soll heißen:
hätest du ebay wegen der adresse kontaktiert mit deiner geschriebenen begründung hättest du die adresse erhalten.... ode: internet befragen etc.

hast du das alles versucht??

nein , tja dann bist du leider selbst dran schuld.....
verbuche das ganze unter lehrgeld bezahlt und hake es ab....
gruß und schönes rest we alex

Beitrag von krokolady 07.11.10 - 11:42 Uhr

ich habe Paypal erklärt das ich das Paket nicht zurücksenden kann, da ich keine Adresse habe. Darum könne ich also der Aufforderung nicht nachkommen und nen Nachweis vorlegen.
Aber Paypal hat nicht drauf reagiert.

Ebay kontaktieren bringt nichts wenn man Käuferschutz laufen hat bei Paypal, weil man dann nur noch mit Paypal zu tun hat - und nichts mehr mit Ebay.

Und wenn ich um Adresse bitte, sowohl Paypal als auch den Verkäufer direkt - und ich nichts bekomme, kann ich wohl schlecht die Ware zurück senden.

Beitrag von tweety12_de 07.11.10 - 11:46 Uhr

hast du mal die auskunft nach der adresse geftagt?? oder google....

ich habe so schon einige adressen gefunden....... du hättest dich halt nur mal 10 minuten deines computers bedienen müssen.....
ich wette, du hättest eine adresse gefunden...

selbst ebay hat die adresse eines verkäufers schon herausgegeben, als klar war das ich die ware zurücksenden will wegen verkäuferschutz von pp..

fakt ist: du hast es nicht versucht !!!

hätte wäre wenn bringt dich da leider nicht weiter......

Beitrag von krokolady 07.11.10 - 12:03 Uhr

na dann google mal nach ner Adresse wenn du da nur stehen hast m.genotte und sonst nichts.
Ah halt....die Mailadresse hab ich natürlich noch....nur war damit auch nix anzufangen.
Auf die Idee war ich selber gekommen, weil ich eigentlich vorhatte die Verkäuferin anzurufen.

Im übrigen - selbst wenn ich die Adresse gehabt hätte.........ich hätte auf meine Kosten versichert zurücksenden müssen, und hätte dieses Geld auch sicher nicht wiedergesehen.
Drum wollt ich ja die Verkäuferin kontaktieren.
Mir hätte es ja schon gereicht wenn sie sich entschuldigt hätte oder so.
Aber sie hat null reagiert - nicht mal auf die Kontaktversuche von Paypal.

Mich ärgerts halt das die Verkäuferin absolut ungeschoren davon kommt weil sie einfach nicht reagierte auf Kontaktversuche!

Beitrag von nila76 07.11.10 - 13:52 Uhr

Hallo,

darum löschh ich sämtlichen Schriftverkehr erst, wenn wirklich alles abgeschlossen ist. Dh. der Käufer seine Ware hat, und auch bekundet hat, das alles i.O. ist, bzw. ich Ware erst kontroliere, und dann mein o.k. gebe.

Steht denn aber in den Mails von den Käufern die Adresse der Verkäufer drin? Hab schon lange nichts mehr bei Ebay gekauft.

Stand denn auf dem Paket kein Absender drauf? Nur der Nachnachname?

Poststempel..aus welcher Stadt wurde es abgeschickt? Zur Not zur Polizei, die bekommen die Adresse mit Sicherheit raus, wenn du Anzeige wegen Betrugs stellst. Ist halt die Frage, ob es dir den Aufwand wert ist.

LG Nicole

Beitrag von krokolady 07.11.10 - 14:38 Uhr

auf dem Paket stand es zwar evtl. drauf, aber nach dem auspacken war ncihts mehr viel von zu sehen.
Es war mehrere Lagen so dünnes Art Seidenpapier, und das total umwickelt mit Tesa.
War schon ne Qual das auszupacken.

Und natürlich renne ich deswegen nicht zur Polizei.....ich finds nur komisch das sich des bei Paypal so verändert hat.
Hatte schon 2 mal Antrag auf Käuferschutz gestellt, was problemlos klappte. Ich bekam auch anstandslos mein Geld über Paypal wieder.
Und dieses Mal passiert gar nix.....keine Reaktion vom Verkäufer, und plötzlich steht da was davon das ICH in der Beweispflicht bin - und nicht der Verkäufer.
Hatte Paypal auch angeboten das ich Bilder der Ware schicke - aber auch darauf kam keine Reaktion

Beitrag von silke_35 07.11.10 - 19:14 Uhr

Hallo,

klar, bist Du in der Beweispflicht. Wer denn?

Der Verkäufer sagt es ist alles i.O. und Du sagst es ist nicht i.O., also muss Du beweisen was nicht in Ordnung ist. Der Verkäufer hat die Ware geliefert und wahrscheinlich auch eine Sendebestätigung.

Anders kann es doch gar nicht laufen:

Überleg doch mal was los wäre, wenn jeder Käufer behaupten kann die Ware ist nicht gut und bekommt daraufhin von paypal das gezahlte Geld erstattet. Wo soll das denn hinführen?

Paypal kann doch nur erstatten, wenn die Ware nicht da ist oder wieder zurück geschickt wurde.

Gib eine negative Bewertung, wo drin steht das der Artikel verdreckt und beschädigt war und das keine Reaktion vom Verkäufer kam.

LG
Silke



Beitrag von krokolady 07.11.10 - 19:54 Uhr

das die Ware nicht i.O. ist hätte ich gern "bewiesen"
Schon in der ersten Kontaktaufnahme bot ich an Bilder zu mailen.......Paypal bot ich das dann auch an.
Auch war ich bereit die Ware zurück zu senden - und bar um Adresse.....auch darauf kam keine rückmeldung.

wie also soll ich irgendwas beweisen wenn ich nirgends ne Antwort bekomme?

Drum sag ich ja......ich könnte also problemlos über Ebay Ware als neuwertig anbieten, aber dann Schrott verschicken.
Und auf Beschwerdemails und Käuferschutzanträge reagier ich einfach nicht.....so lange bis Paypal den Käuferschutz einstellt.
So hats jedenfalls die Verkäuferin gemacht.

Beitrag von fusselchen. 08.11.10 - 08:32 Uhr

das du dich falsch verhalten has weißte ja schon...

ich hab eben mal den namen gegoggelt (lass ihn löschen ist nicht erlaubt!!!)

ich bekomm zig namen angezeigt...! ausserdem steht bei ebay immer der artikelstandort!!

und schwups haste den namen, oder in dem ort einwohnermeldeamt anrufen telefonbuch und und und...

wie gesagt der ort steht bei ebay rechts in der spalte wenn du auf den artikel gehst!!

lg

Beitrag von tennishase 08.11.10 - 09:02 Uhr

Hallo,

in einem geöffneten Käuferschutzantrag steht immer die Adresse des Verkäufers.
Einfach bei Paypal einloggen, auf Konflikte, dann den Fall anklicken, und schon findest Du rechts in der Zusammenfassungsspalte ziemlich dick ungefähr mittig auf der Seite die Adresse.
Zudem sendet Paypal Dir die Adresse bei der Aufforderung der Rücksendung in derselben Mail mit zu.

#kratz#augen
tennishase