Kätzchen unsauber

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von julianstantchen 07.11.10 - 11:40 Uhr

Hallo,

nun bin auch ich mal überfragt.

Meine Schwester hat einen kleinen Kater, ca. 3 Monate alt und der ist einfach unsauber. Bettdecke, Couch, im Bad die alte Wäsche etc. usw.

Es ist immer jemand bei ihm, es ist eine Zweitkatze (allerdings uralt) vorhanden, die Kiste wird gepflegt usw.

"Wir" hatten ja immer schon Katzen, klar ging auch mal was daneben aber der Kleine ist eine Kat(er)strophe und wird bald zu einem Problem.

Ich hab schon Alufolie auf die Couchstellen getan, Streuwechsel usw. es klappt nichts. Er macht täglich und öfters wohin.

Blasenentzündung würde ich ausschließen, weil er ordentliche Mengen pieselt.

Langsam wissen wir auch nicht mehr weiter. Da bleibt nur noch das Rauslassen zu versuchen :-(

Beitrag von wilma.flintstone 07.11.10 - 12:34 Uhr

Hallo Julianstantchen,

also zum einen würde ich erstmal zum Tierarzt gehen um organische Probleme auszuschliessen.

Seit wann habt Ihr ihn? Wann wurde er von der Mutter getrennt, wenn er jetzt erst 3 Monate alt ist, hat er jetzt erst das Alter um getrennt zu werden #gruebel, vielleicht ist die Sozialisierung durch zu frühes Trennen den Bach runter gegangen?

Wenn die Zweitkatze uralt ist, ist sie bestimmt mit einem Jungspund überfordert. Ist denn nicht nur jemand da, sondern beschäftigt sich der jemand denn auch mit dem Katerchen? Rauslassen ist glaube ich noch zu früh, denn ich würde nur einen kastrierten Kater vor die Tür lassen.

Habt Ihr das Klo schon mal wo anders hingestellt? Muss er sich das Klo mit Eurem Senior teilen??? Vielleicht hilft dann ein Zweitklo (das sollte bei der Zweitkatze eigentlich obligatorisch sein...)

Gruß W.

Beitrag von julianstantchen 07.11.10 - 13:02 Uhr

Hallo,

also die alte Lady wird von ihm nicht belästigt. Er schnuppert hin und wieder an ihr aber er springt sie nicht an oder so. Also sie muss unter ihm nicht leiden.

Die "Alte" ist Freigängerin und geht auch raus zum GEschäfte machen.

Den Tipp mit dem Zweitklo hab ich schon gegeben, wurde aber leider noch nicht umgesetzt, bin mir aber unsicher, ob es daran scheitert. Ich fürchte, er wurde tatsächlich zu jung von der Mami getrennt. Gesagt wurde uns, dass er 9 Wochen alt ist, er schien mir aber doch sehr klein.

Der nächste Gang wird wohl wirklich zum TA sein.

LG