Zyklusfrage an die Profis

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ragnawill 07.11.10 - 12:23 Uhr

Moin Ihr Lieben,
meine Frage ist hier eigentlich nicht so ganz richtig und ich hoffe, es fühlt sich niemand auf den Schlips getreten aber es gibt nirgendwo solche Zyklusprofis wie hier bei Euch. Das weiss ich noch weil ich selbst fast 3 Jahre gehibbelt habe vor meinem ersten Sohn. Im nachhinein eine sehr spannende Zeit.
Also ich habe nach den Stillen einmal meine Mens gehabt bisher und habe zur Verhütung "gerechnet". Dann ist mir aufgegangen, dass der Zyklus vielleicht gar nicht regelmässig ist beim ersten Mal und "rechnen" nicht das Wahre ist. Nun bin ich am 39. ZT angelangt und noch keine Spur von der Mens, seit 4 Tagen hab ich das Gefühl dass sie kommt aber nix....
Könnte der Zyklus sich noch immer einstellen?
Danke für Eure Antworten.
Liebe Grüsse,
rwill

Beitrag von raevunge 07.11.10 - 12:32 Uhr

HUHU #winke

also ich denke, das kann man so pauschal nicht beantworten... Wie lange hast du denn gestillt? Und wieviel?

Ich selber habe fast 21 Monate gestillt. Meine Mens kam so ca. nach 12 Monaten erst wieder, da habe ich aber auch zwar nicht mehr voll, aber noch recht viel gestillt. Dann kam sie aber auch gleich ziemlich regelmäßig, genau kann ich es nicht sagen, da da noch kein KiWu bei mir vorhanden war und ich deswegen nicht so genau gezählt habe #schein Aber es war schon ziemlich verlässlich..

Ich würde einfach mal abwarten - es gibt auch Frauen, bei denen es länger dauert, bis sich das alles wieder eingependelt hat. Und ansonsten halt zum FA gehen, wenn du unsicher bist ;-)

GLG #sonne

Beitrag von muttiator 07.11.10 - 12:45 Uhr

Das ist sehr unsicher was du gemacht hast! Keine Frau hat einen auf den Tag genauen Zyklus.
Hast du schon einen SS-Test gemacht?

Beitrag von ragnawill 07.11.10 - 22:03 Uhr

Ja, gerade eben. Negativ. Komisch.
Danke für Eure Antworten

Beitrag von muttiator 08.11.10 - 08:47 Uhr

Dann hattest du vermutlich noch keinen ES oder er war erst vor kurzem.
Wenn du wirklich sicher verhüten möchtest dann lass das mit dem Kalender sonst ist dein SS-Test bald positiv!

Beitrag von ragnawill 08.11.10 - 10:09 Uhr

ja. ich sollte dann wohl erstmal anders verhüten. allerdings wäre das nun echt kein beinbruch gewesen. Bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht

Beitrag von muttiator 08.11.10 - 13:11 Uhr

Ja, aber zum Kiwu gehören immer noch zwei! ;-)