Was hat sie nur? 18 Monate....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von azorenmaus 07.11.10 - 12:37 Uhr

Hallo erstmal,

unsere Maus will seit 4 Tagen nur noch auf den Arm, sie quengelt, sobald sie auf den Boden kommt... #heul

Ich liebe sie ja wirklich abgöttisch #verliebt, aber momentan kann ich noch nicht mal alleine auf die Toilette und Papa darf auch nicht trösten #kratz. Waren Freitag noch beim Arzt, nur sicherheitshalber vor dem Wochenende nochmal abhorchen, da sie Keuchhusten hatte, aber alles tutti. Keine Krankheitszeichen.

Habt ihr auch solche Phasen gehabt???? #gruebel

Grüße,

Heike

Beitrag von ma-lu 07.11.10 - 13:21 Uhr

Hallo Heike,

oja, Mika ist jetzt auch 18 Monate alt und genauso drauf. Bei ihm sind's wohl die Eckzähne, die jetzt kommen.... wir hatten so eine Phase auch, als seine Backenzähne kamen, das ganze dauerte drei Wochen lang, dann waren alle vier Backenzähne durch und er war wieder normal.

LG
Ma-Lu

Beitrag von supikee 07.11.10 - 14:04 Uhr

Heike,

du sprichst doch von meiner Tochter!
Bei mir das gleiche in grün! Ich musste gestern meinen Frauenabend abbrechen, weil Papa sie nicht beruhigt bekommen hat #schwitz.

Vorgestern hatte sie dann einen Pseudokrupp-Anfall....jetzt ist sie noch ein bissel erkältet.

Ich hoffe auch, dass diese Phase demnächst um ist #zitter

Beitrag von amadeus08 07.11.10 - 14:28 Uhr

zwischen 15 und 18 Monaten ist die Phase der Trennungsangst. Ist also ganz normal solche Tage, zumal wenn dann noch Kleinigkeiten (sogenannte
#schwitz) wie Zähne oder so dazu kommen :-)
Lg

Beitrag von metapher77 08.11.10 - 09:49 Uhr

Gratulation - ihr habt die Phase jetzt erst! Bei unserem Kleinen, auch 18 Monate, gibt es die diese Phaen bestimmt schon seit einem halben Jahr immer mal wieder. Momentan stecken wir auch mittendrin, aber er leßt sich glücklicherweise gereade sowohl von Mama als auch von Papa trösten. Ist trotzdem super anstrengend, zumal das bei ihm immer super schnell umschlägt - gerade noch fröhlich zusammen gespielt und schwupps auf einmal Genöle und Gequengel. Ich glaube, wenn wir die Quengel-Zeiten mal "messen" würden, wäre das die Hälfte der "aktiven" Zeit. Das kann ganz schön an die Nerven gehen, aber um so mehr genießen wir die quengelfreie Zeit...

Beitrag von metapher77 08.11.10 - 09:50 Uhr

Gratulation - ihr habt die Phase jetzt erst! Bei unserem Kleinen, auch 18 Monate, gibt es die diese Phasen bestimmt schon seit einem halben Jahr immer mal wieder. Momentan stecken wir auch mittendrin, aber er läßt sich glücklicherweise gerade sowohl von Mama als auch von Papa trösten. Ist trotzdem super anstrengend, zumal das bei ihm immer super schnell umschlägt - gerade noch fröhlich zusammen gespielt und schwupps auf einmal Genöle und Gequengel. Ich glaube, wenn wir die Quengel-Zeiten mal "messen" würden, wäre das die Hälfte der "aktiven" Zeit. Das kann ganz schön an die Nerven gehen, aber um so mehr genießen wir die quengelfreie Zeit...