Orchideenpflege

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von rosen37 07.11.10 - 12:48 Uhr

Hallo,

ich hatte mir letztes Jahr so ne schöne Bambusorchidee gekauft.
Kennt sich jemand damit aus ?
Da kommen zwar immer wieder neue Stengel aber keine Blüten !
Muß ich die alten Stengel denn abschneiden ?
Wie man die zu gießen hat , das weiß ich. Ich habe auch so eine Schmetterlingsorchidee und die blütet immer.
Ich habe auch schon versucht zu googeln , aber da finde ich nur die Anleitung , wie man die zu gießen hat, aber wann die blütet steht leidern ncihts drin.

schöne Grüße

Beitrag von brausepulver 07.11.10 - 13:39 Uhr

Huhu

Das ist eine Art der Dendobrium. Die alten Stengel kannst du abschneiden, da da keine Kindel gebildet werden. Wieviele Bulben hat sie denn? Im Gegensatz zur Phal blüt sie einmal im Jahr. Eine recht pflegeleichte Orchidee, die eine Pseudobulbe im Jahr ausbildet :-)

LG

Beitrag von jana-marai 07.11.10 - 13:46 Uhr

Hallo,
Du scheinst Dich mit Orchideen auszukennen.
Kannst Du mir denn sagen, warum meine plötzlich ihre Blüten abwirft?
LG
jana-marai

Beitrag von brausepulver 07.11.10 - 13:55 Uhr

"Du scheinst Dich mit Orchideen auszukennen. "

ich tu nur so #schein

Spaß beiseite. Was ist es denn für eine Orchidee? Irgendwann muss die Blüte ja mal aufhören. Wurzel und Blattwachstum sind ja auch wichtig :-)

LG

Beitrag von jana-marai 07.11.10 - 14:06 Uhr

Leider weiß ich nicht, was für eine es ist. Kann nur sagen, dass sie weiße Blüten mit lila Flecken hat.
Sind Orchideen denn zugempfindlich?

Beitrag von brausepulver 07.11.10 - 16:35 Uhr

sowas: http://www.regalorchidsonline.com/ekmps/shops/regalorchids/images/phalaenopsis_yu_pin_pearl.jpg

http://www.easy-orchid-care.com/wp-content/uploads/2010/06/phalaenopsis-orchid1.jpg

Wenn es so eine ist, dann muss die irgendwann auch mal abblühen :-) Die sind eigentlich nicht tot zu bekommen. ca. 1 mal die Woche gießen oder tauchen und das Wasser muss immer ablaufen können. Zu viel gießen und wässern ist die Haupt-Todesursache bei allen Orchideen #schwitz

Liebe Grüße

Beitrag von jana-marai 07.11.10 - 16:43 Uhr

Danke für Deine Mühe und Antwort! Dann kann ich sie also beruhigt so weiterpflegen.
LG
jana-marai

Beitrag von rosen37 07.11.10 - 19:32 Uhr

mit "Bulben" meinst Du die Stengel #gruebeln??
Also die hat jetzt viele neue Stengel bekommen. 5-6 bestimmt innerhalb kürzester Zeit ! Die Orchidee habe ich seit einem Jahr ungefähr.


LG