Total Enttäuscht *SILOP*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mrsprice 07.11.10 - 13:26 Uhr

hi mädels,

mein freund meinte vor 2 tagen,dass er eine ganz tolle überraschung für mich hat.ich solle dazu zahnbürste,unterwäsche,...mitnehmen und er meinte,dass er mir die augen verbinden muss,wenn wir im auto sitzen,damit ich nicht mitbekomme wo wir hinfahren.
wochen davor redet er schon von heirat und ich meinte zu ihm,dass ohne antrag ich keine hochzeit will(war schon immer ein traum).
naja,kaum hat er 500euro von seinem chef bekommen musste er dauernt dinge erledigen.alles hat auf einen antrag hingedeutet.

ich bin extra nägel machen gegangen,habe mir meine augenbraun zupfen lassen und war gestern bei meiner oma,die mir meine haare eingedreht hat.da wirklich ALLES drauf hingedeutet hat.das sagte selbst meine oma,weil er bei ihr komische ansätze gemacht hat.

naja,und dann war es soweit gestern,...
..wir saßen im auto,er hat mir die augen verbunden,alles war perfekt.ich ar super aufgeregt.
so,dort angekommen hat er mir noch ein liebesgeständinis im auto gemacht.
ich fing schon an zu heulen(*sensibelchen*)..und dann hat er mir die augenbinde abgenommen und....

.....
.....
ich war soooooooooooooooo enttäuscht!!!!!

wisst ihr wo wir waren?????

wir standen tatsächlich vor dem circus krone...................ich habe die ganze show ein gesicht gezogen....mit kind hätte ich es mir ja gefallen,aber wir haben noch keins.....naja.......und nach de rshow sind wir heimgefahren und haben geshclafen.....

ich bin echt sooo enttäuscht!!!!!!!!!!

soll ich ihn drauf ansprechen?


sry,musste das aber loswerden!!!

lg nancy+26.ssw

Beitrag von astrida 07.11.10 - 13:42 Uhr

Mhm,
klar wenn du dir was anderes erhofft hast ist das schon Blöd.
Aber wenn du ihn jetzt ansprichst, wirst du ihn unter Druck setzen.
Vielleicht war es ja absicht, dich soooo zu schocken und beim nächsten Mal denkste dir gleich "achne schon wieder sowas" und dann kommt der Antrag ;)
Ich würd mich einfach freuen dass er mit dir was unternimmt, dir ein Liebensgeständnis gemacht hast und einfach mal warten!

Männer brauchen manchmal auch was länger.

Meiner hat auch immer wieder solche Andeutungen gemacht. Und es kam nix.
Als ich dann aus dem Krankenhaus kam, wo ich meinen Papa besucht habe (1.1.) und ich nach Hause kam, hatte er unsere Wohnung mit 400 brennenden Teelichtern dekoriert, einen Weg durch unsere Wohnung, und am Ende saß er dann und hat mir einen Antrag gemacht.
ü
Manchmal ist es echt besser wenn man die Männer mal machen lässt.
Er weiß dass du dir nen Antrag wünschst, und ich denke da er dich liebt, wird er das auch irgendwann machen.

Ich weiß das ist Schwer, aber hab Geduld ;)

Beitrag von prolactini 07.11.10 - 13:48 Uhr

Hallo du,

na das ist bitter - kann dich gut verstehen! Ich würde ihn nicht selber ansprechen sondern die beste Freundin oder so dafür einspannen (natürlich so als ob du nichts davon wüsstest) So kannst du rausbekommen, wie er die Sache sieht ohne dich gleich mit ihm zu verkrachen. Männer sind manchmal echte Elefanten im Porzelanladen...und manche kriegen die Panik wenn es ernst wird mit dem Ring am Finger. Aber du kriegst ein Kind von ihm - DAS ist wirklich verbindend - nicht das Ehedokument. Wenn ihm das mal klar wird ist das Heiraten bestimmt auch kein Angstmacher mehr.

Wünsch dir viel Glück!
Prolactini

Beitrag von -vivien- 07.11.10 - 13:57 Uhr

wow das ist wirklich hart. kann deinen frust voll verstehen.
aber ich würde ihn nicht darauf ansprechen. er hat es sicher nur gut gemeint und dachte das er dir damit eine freude machen kann.

lg

Beitrag von dackel05 07.11.10 - 14:07 Uhr

Auf mich wirkt es so, dass er schon mehr geplant hatte (warum sonst Zahnbürste mitnehmen), aber warscheinlich hast du es Dir mit Deinem Flunsch selbst verdorben.

LG Steffi

Beitrag von fairysia 07.11.10 - 14:08 Uhr

Hallo Nancy,

ich kann sehr gut verstehen, dass du entäuscht bist. Immerhin erwartest Du Euer Kind und ein Antrag wäre der nächste Schritt in eine gemeinsame Richtung gewesen. #liebdrueck Aber manchmal sind Männer einfach nur Schafe.

Mein Ex war mit seiner Mutter im Urlaub und erzählte mir 2 Tage vor seiner Rückkehr am Telefon, dass er ein besonders teuers Geschenk für mich hätte. Nach über 4 Jahren Beziehung war ich auch der Meinung es wäre ein Ring und die Frage aller Fragen. Selbst sein Bruder meinte, dass es nur ein Ring sein könnte.
Schlußendlich war es eine Tasse mit Fischen darauf und nicht der ersehnte Antrag. Den sollte ich erst Monate später bekommen, nachdem wir aber schon offiziell getrennt waren. Versteh einer die Männer...

Mittlerweile bin ich verheiratet (allerdings mit einem anderen Mann) und wir erwarten in den nächsten Tagen unser 1. gemeinsames Kind.

Dein Schatz wird sicher noch um Deine Hand anhalten. Er hat das mit der Zirkusvorstellung sicher gut gemeint und sich Mühe gegeben einen gemeinsamen Abend zu planen. Was es allerdings mit Zahnbürste einpacken und Co. zu tun hatte verstehe ich auch nicht.

Freu Dich auf Euer gemeinsames Kind und das Zusammenleben als Familie.

LG
Conny und kleiner Pirat ET -14

Beitrag von bini808 07.11.10 - 15:55 Uhr

Hallo,

ehrlich gesagt, finde ich die Überaschung von deinem Freund total süß. Klar, du hast dir viel. was anderes erhofft, aber anscheinend hast du ALLES so interpretiert, wie du es gern gehabt hättest...

Ich finde es echt schade, dass du seine Mühe so wenig anerkennst und nicht mal versuchst, dich darüber zu freuen, dass er einen schönen Abend mit DIR verbringen wollte...

Schade, dass Menschen sich über solch lieb gemeinte Sachen nicht freuen können!

Bini

Beitrag von hinterwaeldlerin09 07.11.10 - 16:08 Uhr

Hallo,

du hast zwei Möglichkeiten: Du verdirbst dir ein tolles Erlebnis damit, dass etwas NICHT so war, wie du es dir vorgestellt hast oder du erfreust dich daran, wie liebevoll dein Freund versucht hat, dir eine Freude zu machen!!

...er hat von Heirat geredet und du sagst, ohne Antrag kommt das nicht in Frage? Ohne Antrag, wie DU ihn dir vorstellst? Nach deinen Regeln, nach deinen Wünschen?

Meine Güte, ich finde, dass du etwas dominant bist! Warum machst DU ihm nicht einen toll vorbereiteten Antrag...und heiratest diesen lieben Mann, der dir einfach eine Freude machen wollte?

Also ich finde, du machst es dir und ihm mit diesem autoritären Alles-muss-so-sein-wie-ich-es-will-sonst-bin-ich-beleidigt-Stil unnötig schwer!

Nichts für ungut
die hinterwäldlerin