Baby Puder

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sweet-honey09 07.11.10 - 14:40 Uhr

Hallo ihr lieben,

würde mich mal interessieren, ob das hier jemand benutzt, und wofür? bin am überlegen mir für Lillys Po welches zuzulegen.

lg Sweet-honey09

Beitrag von anyca 07.11.10 - 15:20 Uhr

NEIN, bitte nicht!

Das hat man vor 50 Jahren gemacht, als man nur Stoffwindeln hatte und den Babypo bei jedem Wickeln mit dicker Penatencreme-und-Puder-Schicht vor den nassen Windeln zu schützen versuchte. Bei heutigen Windeln ist Puder nicht nur überflüssig, sondern sogar schädlich, da er klumpt und eher zu Wundsein führt als wenn man ihn wegläßt.

Außerdem - wenn das Baby die Puderdose schnappt und sich ins Gesicht kippt, können Puderpartikel in die Lunge kommen, was wohl auch ziemlich übel ist.

Beitrag von doreensch 07.11.10 - 15:53 Uhr

Eingeatmeter Puder ist genauso wie eingeatmets Öl lebensgeährlich da sich ein Film in der Lunge um die Lunge legt und kein Sauerstoff mehr aufgenommen werden kann

Beitrag von celi98 07.11.10 - 17:55 Uhr

hallo,

im gegensatz zu meiner vorschreiberin hatte ich puder für sarah (wecesin von weleda). hat meine hebi empfolen. ist auf nässenden stellen super, da es haftet, bei einfachem wundsein braucht man das nicht. und sarahs nabel war manchmal entzündet, da hat das auch toll geholfen.

zum einatmen: man kann es ja so hinstellen, dass es das kind nicht erreichen kann.

lg sonja

Beitrag von anyca 07.11.10 - 18:15 Uhr

Bei uns ist es dank Weleda Calendulasalbe nie bis zu nässenden Stellen gekommen, daher war Puder bei uns überflüssig.

Beitrag von celi98 07.11.10 - 18:21 Uhr

hallo,

ja kinder sind unterschiedlich. sarah war fast nie wund und die paar mal, die es doch passierte, waren ganz schlimm. die salbe hatten wir auch, aber die hat bei uns nicht geholfen.

ich denke man muss sehen, was das kind am besten verträgt.

lg sonja

Beitrag von schneckerl_1 07.11.10 - 18:36 Uhr

Babypuder ist total überflüssig in der Babypflege. Ich selbst benutze es oft gegen fettige Haut,
LG

Beitrag von bibabutzefrau 07.11.10 - 19:25 Uhr

ich bin auch ein Puder User.habe nur gute Erfahrungen damit gemacht und benutze ihn auch selber (wenns nach dem rasieren mal ein wenig wund ist)

Hier klumpt nichts (ich benutze aber auch keien penatencreme)

bein ner kleinen Rötung ,ein wenig Babypuder und meist ist es beim nächsten Windel wechseln wieder gut!


LG Tina