"junge oder mädchen was könnte man denn bei euch am besten sehen????"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von erdbeerle84 07.11.10 - 15:34 Uhr

hallöchen :)...
mein anliegen ist jetzt zwar nicht unbedingt lebensnotwendig für mich, aber ich und papi, würdens doch schon gerne wissen. vielleicht hat ja jemand von euch erfahrung damit :).
ich würde das geschlecht meines babys gerne wissen aber babylein ist leider etwas schüchtern. als man es zu ersten mal hätte sehen können sagte der arzt, es könnte ne junge dame sein aber sicher ist er sich nicht wegen der nabelschnur die genau davor war. als ich 4 wochen danach zur kontrolle dort war waren babys hände davor :) er sagte wieder also er hat da eine vermutung er würde sagen zu 70% ein mädchen (wieder) :) und 4 wochen danach hatte das kleine so die beine zusammengepfetzt, dass er wieder nur ne vermutung aufstellen konnte. er sagte also es könnte zu 70% ein mädchen sein, muss dazu sagen, es ist ein viel beschäftigter guter arzt, er wusste also nicht mehr was er die letzten zwei mal für vermutungen gestellt hatte. jetzt ist meine frage: wie war das bei euch, wenn es ein junge wäre würde man es dann vielelicht besser oder schneller erkennen als bei einem mädchen? weil das geschlecht vom jungen sieht man ja normal deutlicher als das vom mädchen oder???? der arzt sagte auch jedes mal dazu er sieht nichts (kein geschlechtsteil) deshalb vermute ich wenn es ein bübchen wäre hätte ers doch vielleicht gesehn oder?
vielleicht hat ja jemand von euch das gleiche erlebt würde es zu gern wisse. hab freitag in ner woche wieder nen termin papilein und ich sind so sehr gespannt :)
danke schon mal für eure antworten.
23+3 ssw
ganz liebe grüßlen

Beitrag von co.co21 07.11.10 - 15:39 Uhr

Ich denke, wenn euer Doc nicht sicher ist, oder es nicht eindeutig sieht, habt ihr ne 50:50 Chance ;-)

Bei unserer Tochter sah man es ab der 20. SSW sehr deutlich, vorher hatte sie sich auch versteckt, udn meine FA hat gemeint, er sagt dazu lieber nichts, bevor er ne falsche Prognose abgibt, aber das hält jeder FA anders.

ich kenne übrigens auch Jungs die sich erst kurz vor der Geburt geoutet haben, oder auch erst nach der Geburt. Ist also noch alles drin.

LG Simone

Beitrag von diana.rudnik 07.11.10 - 16:33 Uhr

hallo,

ihr seid ja neugierig.

also ich kann euch nur erzählen wie es bei uns damals war. unser erstes kind war immer zu 90 % ein mädchen im us. ich habe keine ahnung was mein fa damals gesehen hat. naja egal. wir hatten damals alles neutral gekauft, weil ich irgendwie nicht so recht dran geglaubt habe.

selbst im kh haben sie uns gesagt ein mädchen und alles in rot hingelegt.
naja nach nem schichtwechsel bei den hebammen kam um viertel nach zehn unser "mädchen" auf die welt. wir nannten es BRUNO und die hebamme verschwand um mit blauen sachen wiederzukommen.

soviel zur geschlechtsbestimmung.

jetzt sind wir zum zweiten mal schwanger. sind ab heute 20+0 und wir wissen es noch nicht. wenn ich ehrlich bin, interessiert es mich auch nicht. allerdings unsere komplette umwelt umso mehr. naja wir haben am donnerstag termin zur feindiagnostik und mein mann ist schon ganz gespannt ob was zu sehen ist.

alles gute für euch und noch eine schöne kugelzeit

diana

Beitrag von thalia.81 07.11.10 - 16:58 Uhr

Dummdidumm *sing*

Bei uns war es lange lange Zeit ein Mädchen, kurz war sich ein Arzt mal unsicher, aber es baumelte nie etwas...In der 38. SSW hat mir eine Ärztin dann zu 100% versichert, dass wir einen Sohn bekommen. Sie konnte mir auf dem US aber auch nur einen Hoden zeigen.


Unser Paul hat nun gaaanz viele rosa Sachen im Kleiderschrank :-p


Ich wöllte vermutlich nie wieder das Geschlecht vorher wissen! Das macht alles nur kirre.

Beitrag von kicherbaby 07.11.10 - 17:40 Uhr

Hi,

bei uns konnte man immer ganz klar ein Mädchen sehen in allen 3 ss.

Wir haben einen Jungen und ein Mädchen und Nr.3 kommt im Dezember:-p. Mal schauen was es wirklich wird.

Lg

Beitrag von erdbeerle84 07.11.10 - 18:25 Uhr

des is ja alles hart hehe ok ich hab jetzt eh nur neutral gekauft und werde es wol lieber auch weiter hin tun :) vielen dank für die antworten lg