Bügelperlen für 3 1/2 jährige?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mola27 07.11.10 - 15:53 Uhr

Hallo!

Von Hama gibt es Bügelperlen in XL. Jetzt bin ich am Überlegen welche ich denn bestellen soll. Normale Bügelperlen oder eben die im XL-Format.#kratz

Was habt ihr für Erfahrungen mit Bügelperlen? Können die Kinder in dem Alter schon mit den normalen Perlen umgehen oder wären dann doch die XL-Perlen geeigneter?#schwitz

Über eure Meinung freue ich mich.:-)

Vielen Dank im Vorraus und LG#danke

Moni#blume

Beitrag von annek1981 07.11.10 - 16:08 Uhr

Hallo,

wir haben beides. Lotte hat letztes Jahr zu Weihnachten die XL Bügelperlen bekommen, da war sie etwas über 2 Jahre alt. Jetzt ist sie etwas über 3 und bekommt das mit den kleinen auch hin. Die großen sind auch so sehr teuer, das wir schnell zu den kleinen gewechselt haben.
Ich würde also die normalen nehmen.

LG Anne

Beitrag von laemmlein 07.11.10 - 16:48 Uhr

Hi!

Matteo (diesen Monat genau 3 1/2) hat letzte Woche im KiGa Bügelperlen für sich entdeckt.

Er ist total begeistert und legt unglaubliche Geduld an den Tag, füllt ein Quadrat mit 196 Perlen ohne Pause bis zum Ende auf!!!

Im KiGa haben sie die normalen Perlen, mit den kleinen Pinzettenfingerchen ist das nicht so ein Problem.
Ich brauch keine in XL.

LG Nina (die schon den Bügelperlen-Adventskalender besorgt hat und ein 1000er-Pack für den Weihnachtsmann#schwitz)

Beitrag von bine3002 07.11.10 - 19:51 Uhr

Wir haben unserer Tochter letztes Jahr die normalen Bügelperlen geschenkt. Da war sie 3 1/2 Jahre alt. Sie kam auf Anhieb damit klar.

Beitrag von visilo 07.11.10 - 20:53 Uhr

Lukas macht das auch im Kiga seid er 3 ist die haben auch die normalen ( wir kaufen allerdings immer die von IKEA sind einfach günstiger). Für die behinderten Kinder wurden jetzt auch die XL Perlen im Kiga angeschaft die Kinder bevorzugen aber alle ehr die normalen kleine Perlen. Ach ja obwohl mein Sohn feinmotorisch ein absoluter Versager ist waren die Perlen nie ein Problem.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von clautsches 07.11.10 - 23:27 Uhr

Hallo!

Mein Süßer ist auch 3,5 und liebt es, im KiGa Bügelperlen (die kleinen) zu stecken.

Als ich ihn letztens abgeholt hab, war er noch ganz vertieft und wir haben das erst mal gemeinsam fertiggemacht. Mit Erwachsenenhänden echt nicht einfach! #schwitz

Als wir dann im Auto waren, meine Leon, er wünsche sich solche Perlen auch für zuhause. Mit dem trockenen Nachsatz:
"Wir kaufen besser Größere, dann kannst du auch mitspielen!"

#rofl

Also, Leon bekommt die Kleinen und für Mamas Wurstfinger kaufen wir dann noch die Großen. :-p

LG Claudi