Frage zur Trinkmenge bzw. Zeiten.......

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternchen3012 07.11.10 - 16:13 Uhr

Hallo,

unser Spatz ist jetzt knapp 3 Monate alt und laut Tabelle müßte er ja 200 ml so alle 4 Stunden trinken.......Macht er aber nicht!
Er trinkst zwischen 120 und 150ml und das alle 2-2,5 Stunden.
Der Kinderarzt meinte solange er zunimmt wäre das ok.Wir haben echt schon alles probiert aber nach max.3Stunden ist der Hunger einfach zu groß....!
Nachts hält er jedoch länger durch manchmal über 5 Stunden!
Hat jemand nen Tip?
Ich schwanke immer zwischen sch...egal dann kommt eben öfter mal bzw.WISO klappt das bei uns nicht wie es soll???????????????
Andersrum beim stillen legt man die Kinder ja auch immer an wenn sie Hunger haben und da sieht man ja auch nicht wieviel sie trinken....mach ich mich vielleicht nur verrückt???

Beitrag von eawen 07.11.10 - 16:30 Uhr

Ich (Stillmami) sag jetzt einfach ma "Ja, Du machst Dich verrückt". Wenn er alle 2-2,5 Stdn Hunger hat und isst, dann kriegt er pro Tag ~ 10 Mahlzeiten á 135 ml durchschnittlich. Das sind gute 1,3 Liter am Tag. Bei 200 ml alle 4 Stdn kriegt er 1,2 Liter am Tag. Die Menge is also völlig ok. Und wegen der Zeiten... Naja, meiner (wird Donnerstag 7 Monate - korrigiert isser 5 Monate) isst tagsüber auch so alle ~2,5 Stdn (schläft dafür nachts seine 9-11 Stdn und isst da dann natürlich nix).

Ich hab das eigentlich schon von Anfang an so gehandhabt, daß ich nie auf die Uhr geguckt habe. Weder wie oft er trinkt, noch wie lange... Wird zumindest bei Stillmamis oft empfohlen, einfach nach Bedarf zu stillen und die Uhren "weg zu schmeissen". Ich hatte eh auch nie Lust mich da verrückt zu machen und unter Druck zu setzen. Wenn er Hunger hat, hat er Hunger und isst was. Nützt ja nix zu sagen, daß er jetzt aber bitte noch 2 Stdn warten muß. Hättest Du sicher auch kein Bock drauf und so'n kleiner Wurm mit Minimagen kann das erst Recht nich. Und andersrum kannste ihn ja auch nich nach 4 Stdn zwingen zu essen, wenn er keinen Hunger hat...

LG

Beitrag von sabrinaa81 07.11.10 - 19:10 Uhr

Meiner ist 3 Monate und trinkt seit ein paar Tagen alle 4 Std. zwischen 100-150ml...

Geh nicht nach den Richtwerten... Jedes Kind ist anders...

Beitrag von zicke08 07.11.10 - 19:49 Uhr

eben meiner wird am 11. mal grade 4 wochen alt und der trinkt jetzt schon 150ml und mal kommt er alle 4 stunden mal alle 3 stunden und dann kann es auch mal sein das er alle 5 bis 7 stunden erst kommt das kommt echt drauf an....bei ihn....