wer ist ss nach IUI

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flameanett 07.11.10 - 17:33 Uhr

hallo, bin nun iui+8 und spüre gar nix kein ziepen nix, wie immer. Das ist doch kein gutes Zeichen. Wir war es bei euch? Muss Abends immer Utro nehmen, sollte ich vielleicht absetzen?

Beitrag von connie36 07.11.10 - 17:39 Uhr

hi
hatte im mai meine verzweiflungs iui;-).
war auch nach 10 tagen felsenfest der meinung, das sie neg. ausgeht, und habe, damit sich die mens nicht so verschiebt, das utro abgesetzt.
und dann kam die mens nicht!
bei iui+17, habe ich dann mal einen test gewagt, um meinem körper zuzeigen, darauf fall ich nicht wieder rein, da sich alles nach mens anfühlte.
durchfall, kopfweh, seitl. brustschmerzen, ul ziehen usw.
das ding fiel mir fast ins klo, als es pos. wurde:-p
habe sofort wieder mit utro angefangen, musste dann noch erhöhen,u nd komme nun übermorgen shcon in die 27. ssw.
drücke dir die daumen.
lg conny

Beitrag von flameanett 07.11.10 - 17:47 Uhr

du machst mir mut! das einzig super positive, es lag ja an dem schlechten sg das wir den weg gehen, aber dieses war wirklich super 42mio A Schwimmer, mensch da muss doch was dabei gewesen sein hoffentlich hat sich mein ei mit den #schwimmer verstanden:-p

Beitrag von connie36 07.11.10 - 18:27 Uhr

42?!!!!!! mio spermien...wow...soviel hatte mein mann nicht, wenn wir die gesammt sg´s der letzten 10 jahren zusammen nehmen#rofl
wir hatten oft nur 1 mio spermien, davon gar keien a und b. selbst unsere icsi schlug fehl, weil die spermien so schlecht waren.
wir hatten noch 2 iui s übrig, weil ich keine icis mehr wollte.
bei diesem versuch hatten wir zum ersten mal 8 mio spermien, und davon waren 50 % a qualität. das gab es noch nie.
auf jeden fall waren genügend schlaue dabei, die das ei gefunden haben.
lg conny

Beitrag von flameanett 07.11.10 - 18:42 Uhr

ja wir hatten sonst immer fast nix, aber mein mann hatte ne op wg. krampfader und nun 6monate später scheint es sich ausgezahlt zu haben#schock der arzt konnte es auch nicht glauben#zitter#verliebt

Beitrag von say_my_name 07.11.10 - 18:27 Uhr

Ich hatte im September meine 2.IUI und überhaupt keine Beschwerden (im Gegensatz zum 1. Mal, wo ständig irgendwas ziepte).

Hatte mit meinem Mann schon beschlossen, es für dieses Jahr gut sein zu lassen und habe eigentlich nur getestet, um Utrogest abzusetze.

Einzig um den NMT ist mir aufgefallen, das ich ne hölische Verstopfung habe....

Und dann habe ich doch wirklich positiv getestet !
Alles Gute#klee

Beitrag von flameanett 07.11.10 - 18:43 Uhr

ui das klingt ja super, dann schau ich mal wie es bei uns wird .... wann hast du getestet?

Beitrag von say_my_name 07.11.10 - 23:19 Uhr

Ich habe mir 1x Predalon 5000 am Tag vor der IUI gespritzt und dann 11 Tage gewartet, weil ich im Internet gelesen habe, dass sich Predalon im besten Fall nach 10 Tagen abbaut.
Das 1. Mal aus Neugier habe ich ES +11 getestet und da war ein minimaler Hauch von 2.Streifen- allerdings hätte das alles und auch nichts bedeuten können.
Ab ungefähr da fing bei mir Verstopfung an und ich hatte das Gefühl, das die Tage kommen .
An ES +14 habe ich mit nem Clearblue getestet, der noch bei mir rumflog und hätte NIE!!!! NIEMALS mit einem 'Schwanger' gerechnet.

Und obwohl ich 3x beim Bluttest war und das HCG bis auf 9000 gestiegen war, ist die Linie auf dem Schwangerschaftstest erst jetzt in SSW 9 richtig kräftig. Scheinbar hinkt das Urin-Hcg dem Blut wirklich hinterher.

Ich drücke Dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, wir hatten nur 3 Millionen brauchbare Spermien und eine(r) hat es geschafft!

LG