Organscreening Frage!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xxbeexx 07.11.10 - 17:46 Uhr

Sooo und nun zu meiner Frage!

Und zwar ist doch zwischen der 20. und 24. SSW das Organscreening, oder?! Meine FÄ meinte, ich soll in die Uni-Klinik nach Offenbach um dort das Organscreening machen zu lassen. Ich habe keine Überweisung bekommen nur einen kleinen Zettel, auf dem Infos zu meiner Person usw. stehen, für den Arzt.
Die Nackenfaltmessung haben dort in der Uni-Klinik machen lassen, aber auch nur weil meine FÄ damals meinte, dass das wichtig ist.
Der Arzt in der Uni-Klinik meinte, wir bräuchten in der SS nicht nochmal
kommen, da alles super aussieht und das Baby vollkommen gesund aussieht!!!

Und nun will sie uns zum Organscreening in die Uni schicken?!

Meine Frage ist nun: Ich dachte das Organscreening wird so oder so gemacht??? Weil es zu den Vorsorgeuntersuchungen einfach dazu gehört. #kratz Ich hatte vor einer Woche meinen letzten FA Termin und da hat sie auch nur den Kopfumfang und die länge vom Oberschenkel gemessen.
Keine Gewicht vom Baby oder die länge. Ist das denn richtig??? Der nächste Termin ist erst am 28. wieder.

Da wird ja keine Überweisung bekommen haben, müssten wir ja 200€ (soviel kostet es hier) bezahlen, was wir aber nicht machen wollen.
Denkt nicht ich bin geizig im Bezug unserer Maus, aber ich denke alles ist soweit gesund mit dem Baby und der Arzt, bei dem wir wieder hin sollten ist ein Experte im US und er kam mir auch sehr vertrauenswürdig rüber.

Als wird bei uns dann das Organscreening nicht gemacht, weil es die KK nicht übernimmt?

Ich verstehe das nicht ganz!!!


Danke

Beitrag von sweetstarlet 07.11.10 - 17:47 Uhr

CP

frag sowas unter der woche am we ist hier nix los.

ich würde es machen lassen, auch wenn ich selber zahlen müsste, da da nochmal richtig super alle organe gecheckt werden

Beitrag von xxbeexx 07.11.10 - 17:49 Uhr

Aja sorry aber bin so ungeduldig ;-) und keiner hatte mir wirklich geantwortet.

Beitrag von sweetstarlet 07.11.10 - 17:49 Uhr

ja aber nutz ja nix we ist hier nix los. lol

Beitrag von xxbeexx 07.11.10 - 17:54 Uhr

vielleicht konnte mir auch vorhin keiner ne antwort geben und jetzt ist der zeitpunkt besser.

Und die frage von mir war nicht: soll ichs machen oder nicht sondern ich hatte andere fragen, wenn du richtig gelesen hättest.

Beitrag von connie36 07.11.10 - 17:50 Uhr

hi
das ist eigentlich nicht üblich. normalerweise wird das 2. grosse screening in der gyn praxis gemacht.
meine hatte sich dafür knapp eine halbe stunde zeit genommen, da wurde einfach alles vermessen.
meine hat jetzt weder 3D oder sonst irgendwelche spielereien, aber es war trotzdem klasse alles so genau erklärt und gezeigt zu bekommen.
das wird von der kasse beim gyn bezahlt, da müsst ihr nix zahlen, da das eine von der kasse getragene vorsorgeleistung ist.
frag sie doch einfach mal, warum das nicht in der praxis gemacht wird?!
habe bei meiner bisher für gar nix zusätzlich zahlen müssen. ich habe bei jedem termin us.
lg conny noch 26. ssw

Beitrag von xxbeexx 07.11.10 - 17:55 Uhr

Danke #winke

Beitrag von lixy 07.11.10 - 18:10 Uhr

ich hatte dir vorhin genatwortet, 2 mal.

meinst du das 2 screning beim FA oder den organ-us der eben nicht beim gyn gemacht wird?

aber lies mal in deinen anderen beitarg, da hab ich dir auch geantwortet.

Beitrag von xxbeexx 07.11.10 - 18:16 Uhr

Hi,

sorry habe nicht gedacht das du mir nochmal antwortest.
War ja auch schon etwas her...

Ich dachte das 2. Screening würde halt mehr beinhalten als nur Kopfumfang und Oberschenkelknochen messen????

Das mit dem Organscreening hat sich erledigt. #danke