Wie bleibt ihr entspannt bei PMS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julante 07.11.10 - 18:50 Uhr

Hej Mädels,

direkt nach dem Es fangen die PMS an und ich versuche positiv zu denken aber es gelingt mir einfach nicht.

Einmal hatte ich keine PMS und war schwanger was leider mit einer FG geendet ist.

Könnt ihr daher meine Unruhe verstehen?

PMS wird doch durch Progesteron ausgelöst und das gehört ja nicht zu den SS-Hormonen :(
Und, wenn die PMS nicht aufhören treten ja an deren Stelle auch keine HCG Hormone auf den Plan. Oder?

So viele Fragen aber ich würde mich seeeeeeeehr freuen über ein paar Meinungen und oder Informationen bzw Ratschläge.


Lieben Dank

Julante

Beitrag von sparla 07.11.10 - 18:53 Uhr

Hallo du Hibbelnudel...

ich sage nur...#putz#putz#putz#putz#putz#putz bis NMT...
Sparla

Beitrag von majleen 07.11.10 - 18:55 Uhr

Die Anzeichen für eine SS und PMS sind leider sehr ähnlich und so kann man sie meistens auch nicht unterscheiden.

Ich würd mir auch nicht so viele Gedanken machen. Wird schon klappen. Viel Glück #klee

Beitrag von luca252007 07.11.10 - 18:57 Uhr

hi
ich war noch nie schwanger ich hoffe es macht dir nichts aus das ich trotzdem meine meinung schreibe
ich habe schon öfter gelesen das sich die ersten ss anzeichen nicht sehr von den pms beschwerden unterscheiden lassen also kann es wohl beides sein

Beitrag von tinimini77 07.11.10 - 18:59 Uhr

#winkeHallo Hibbeltante,

ich habe nach Eisprung immer Brustschmerzen und da denke ich auch immer, toll hat mal wieder nicht geklappt. Und der Witz ist das es auch bisher der Fall war.:-[
Bei meinem Sohn war mir überings sehr früh schlecht und bei meinem Töchterchen hat ich ewig Nachts Krämpfe.

Tini

Beitrag von muttiator 07.11.10 - 19:01 Uhr

Progesteron ist das Hormon das für den Temperaturanstieg verantwortlich ist und somit ist in der 2. Zyklushälfte immer Progesteron.
Das Progesteron brauchst du auch um die SS zu halten.

Beitrag von julante 07.11.10 - 19:03 Uhr

hej,

warum hab ich das bisher nicht gefunden???

Ich küsse dich!!!!!!!!!!!!!!!

#kuss

Danke Julante

Beitrag von muttiator 07.11.10 - 19:25 Uhr

#hicks

Beitrag von tinimini77 07.11.10 - 19:04 Uhr

Hallo,

heisst das etwa wenn bei Eisprung+4 die Tempi mal auf die Cl fällt das man dann nicht schwanger wird???? #winke

Tini

Beitrag von muttiator 07.11.10 - 19:09 Uhr

Wie kommst du da drauf!? #kratz

Beitrag von tinimini77 07.11.10 - 19:12 Uhr

Irgendein Hormon muss ja dafür veanteortlich sein. Progesteron oder Östrogen. Da blick ich auch nicht mehr durch. Meine Kurve ist in VK wenn du mal gucken magst was ich meine.:-)

Tini#winke

Beitrag von majleen 07.11.10 - 19:16 Uhr

Die Kurve selbst ist eigentlich bis zum NMT nicht wirklich aussagekräftig. Wenn die Tempi rauf geht, dann war der ES. Aber was sie zwischen ES und NMT macht läßt nicht unbedingt auf eine Schwangerschft schließen. Ich hab auch in Zyklen, in denen wir Pause machen mußten, super Kurven gehabt. Das ist ganz normal.

Beitrag von muttiator 07.11.10 - 19:22 Uhr

In der ersten Zyklushälfte herrscht das Hormon Östrogen, nach der Ovulation ensteht das Progesteron und um den 5.Hochlagentagg kann es zu einem Östrogenabsacker kommen.

Noch kann man nichts zu deiner Kurve sagen, außer das ein ES war. Der Absacker hat aber nichts zu sagen!

Beitrag von tinimini77 07.11.10 - 19:29 Uhr

Danke schön mutti für deine Antwort#rofl#liebdrueck

Beitrag von muttiator 07.11.10 - 19:33 Uhr

Warum sagt nur jeder Mutti zu mir, ich fühle mich gerade soooooo alt?!

Beitrag von julante 07.11.10 - 19:24 Uhr

Danke ihr Lieben für eure Antworten!!!

Wenigstens für heute bin ich etwas ruhiger!!

Einen schönen Abend euch noch und alles Liebe!!!!!!


Julante-Hibbeltante;-)

Beitrag von mina1984 07.11.10 - 19:49 Uhr

Natürlich gehört auch das Progesteron zu den SS-Hormonen!

Es wird (wie schon richtig gesagt) vorallem zum halten der SS benötigt.

Progesteron ist ein Gelbkörperhormon, welches aber im späteren verlauf auch durch die Plazenta produziert wird.

Geringe Mengen werden sowohl bei Männer als auch bei Frauen von den Nebennieren produziert.

Die Auschüttung wird durch das Lutenisierende Hormon (LH) stimuliert, welches wir ja auch bei den Ovu´s testen.

Befindet sich, in der ersten Zyklushälfte, zuviel davon im weiblichen Körper, wird diesem vorgegaukelt bereits schwanger zu sein, und es stellt sich keine neue SS ein. Das ist auch das Prinzip einiger hormoneller Verhütungsmittel (z.B. der Pille).