Kennt das jemand von Euch???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ich2929 07.11.10 - 19:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben,


ich hatte letzten Zyklus wieder einen mega langen Zyklus (hab PCO Und bin Insulinresistend).Meine letzte Mens war am 18.9.2010 und als diese am 18.10.2010 noch nicht wieder kam hab ich getestet und es war negativ(dachte mir gut dann wird es halt mal wieder ein langer Zyklus :-( ).
Ein paar Tage später hatte ich schleimigen Ausfluss und hab somit an den Eisprung gedacht.Hab dies aber nicht wirklich beachtet und irgenwann mit meinem Mann geherzelt und als dann meine Mens am 4.11.10 noch immer nicht da war dachte ich mensch nun mach ich nochmal nen test und innerhalb von 2-3 Min kam eine 2 te Linie.Weil ich es nicht glauben konnte hab ich am nächsten Tag nochmal einen Clearblue gemacht der mir Schwanger 1-2 angezeigt hat :-) .So und nun hab ich erst einen Termin am 17.11.10 beim FA.
Gings Euch auch so das ihr das mit dem "Schwanger" garnicht glauben konntet???Ich mein ich hatte einen mega Zyklus und nun soll es geklappt haben???Dadaurch das man ja nix merkt oder sieht ist es einfach unvorstellbar finde ich.Hab auch immernoch irgendwie Angst das die FÄ sagt:" Sorry aber da ist nix" da wir uns doch schon länger ein 2 tes Kind wünschen.
Kennt das jemand???Ich würde mich so gerne so Oberhammermegariesig freuen aber irgendwie geh ich das ganze total mit vorsicht an. :-)

Hoffe auf ein paar Liebe Anworten von Frauen denen es genauso ging bzw. geht.

Liebes Grüssle Ich2929

Beitrag von engelchen100 07.11.10 - 19:37 Uhr

Herzlichen Glückwunsch erstmal!

Jetzt freu dich doch, es wird schon nichts mehr passieren! Du bist ja schon weit NMT. Schwierig ist es oft, wenn man weit vor NMT pos. testet, da kann es natürlich noch leicht neg. werden, denn es kann sein das sich das Würmchen nicht einnistet.

In meiner ersten SS konnte ich es auch nicht glauben, vor allem weil der 2.Strich nur ganz leicht war und ich aber schon NMT war. Hatte mit der SS absolut nicht gerechnet, da ich im 1.ÜZ nach 9 Jahren Pille war. Anzeichen hatte ich gar keine, außer einmal Kreislaufprobleme.
Ich war zwar gleich am nächsten Tag bei der Untersuchung, man konnte aber nur eine Fruchthöhle sehen. Das Herzchen sah man erst 2 Wochen später so in der 7.Woche. Ist so viel besser, denn dann siehst gleich das Herzchen schlagen und bekommst den Mutter-Kind-Pass!

Freu dich und genieße es, bis zum 17.ist es ja nicht mehr so lange!

Wünsche dir und deinem Würmchen alles Liebe!

Beitrag von ich2929 07.11.10 - 19:42 Uhr

Huhu,

danke für Deine Antwort :-)

Ja, wie gesagt ich würde mich so gerne total freuen aber ich denke das kommt erst wenn ich bei der FÄ war und sie mir die Schwangerschaft bestätigt was ich hoffe *hoff*
Muss dazu sagen ich hab ja schon eine Tochter und war bevor sie kam schonmal schwanger,hatte da aber leider eine FG damals.
Vielleicht kommt daher auch noch das Verhalten.
Muss auch dazu sagen das ich einen Job hab indem ich teilweise schwer heben muss,mich viel bücken usw. und ich auch da Angst hab es könnte was passieren.

Aber vielleicht hast ja Recht und ich sollte einfach positiv denken :-)

Dankeschön für Deine Worte und Alles Liebe für Dich bzw. Euch :-)

Grüssle

Beitrag von engelchen100 07.11.10 - 19:51 Uhr

Das tut mir leid wegen der FG, natürlich bist du da verunsichert. Aber jede SS ist anders und ich würde wirklich versuchen pos.eingestellt zu sein. In der SS mit deiner Tochter ist ja auch alles gut gegangen.

Wenn du solche Bedenken wegen der Arbeit hast, dann ruf deinen FA an und sag ihm das. Viel.kannst du früher kommen und er schreibt dir dann eine Befreiung oder eine Bescheinigung das du eben nichts heben darfst. Und wenn nicht, dann geh inzwischen zu einem anderen FA und erzähl das du dir Sorgen machst wegen der Arbeit, da du eben schon eine FG hattest und du nichts riskieren möchtest. Das wird jeder Arzt verstehen und da hätte ich an deiner Stelle auch keine Bedenken so was zu sagen.
Am wichtigsten ist, dass es der Mutter gut geht!

Alles Liebe!#winke

Beitrag von ich2929 08.11.10 - 13:54 Uhr

Vielen Lieben Dank für Deine Antworten gestern :-)

Werd nun einfach versuchen positiv zu denken und dann ist der bestimmt ganz bald der 17.11.2010 und ich weiss mehr :-)

Liebes Grüssle und Dir von #herzlich Alles Liebe und Gute :-)

Grüssle Ich2929

Beitrag von elisa38 07.11.10 - 19:44 Uhr

Grüß dich erst mal , und ich meine wenn du bereits einen SST positiv getestet hast, dann los freu dich. Sonst tu ich es für dich. Es scheint auf jeden Fall erst mal ziemlich danach auszuschauen und das ist doch prima. Bei mir ist es irgendwie anders rum. Fühl mich total schwanger, habe aber vor 2 Tagen negativ getestet. Weiss allerdings nicht wie weit ich bin ausser im ZT 36. Bewegt sich zwischen 26 und 38, alles möglich. Somit ich drück dir fest die Flossen und das wird schon. Ich glaube auch fest daran. SaG mal hast du auch so ein Feuchtbiothop. Ganz schlimm, aber nicht schleimig sondern wässrig. Sorry#bla

Beitrag von valith 07.11.10 - 21:47 Uhr

Bei meiner Stunden langen, nein Tage langen Internet Recherche bezüglich: SST- leicht rosa, leichte zweite linie, zweite linie wieder verschwunden, war es immer eine eindeutige Schwangerschaft.

Und da du schon zwei Tests gemacht hast, mach Dich doch jetzt bítte langsam auf nach: OberhammermegariesigHAUSEN #winke

(psst:#herzlich en Glückwunsch)

Beitrag von ich2929 08.11.10 - 13:55 Uhr

Hallöchen und VIELEN LIEBEN DANKE für Deine Antwort hab mich sehr drüber gefreut :-)

Wünsch Dir von #herzlich Alles Liebe und Gute :-)

Grüssle Ich2929