Och menno...Was soll ich von alle dem halten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von honeybaer 07.11.10 - 20:07 Uhr

Hallo Ihr lieben...

Weiß leider überhaupt nicht, wie viel ES+ ich bin, da meine Ovus nie wirklich fett positiv waren...Packe aber mal ein Bild meiner Ovus in die VK....

Nun ist es so, das ich seit ein paar Tagen immer wieder ziehen im Unterleib habe, so als wenn die Mens kommt, meine Brustwarzen sind dunkler...Habe cremigen schneeweißen ZS, mir ist morgens übel und was nicht alles ich hab wieder weniger Pickel...
Im Grunde so wie im Juli wo ich schwanger war und positiv getestet habe (habe das Baby dann im September durch eine AS verloren)...

Nun habe ich orakelt und gestern war der Strich dann auch ein bissl kräftiger und heute dann auf einmal nur noch zu erahnen, ich weiß sollte man eh nicht machen...
Gester hab ich einen SSt gemacht (auch den gegen die Regel mit Mittagsurin) und der war auch negativ...

Weiß überhaupt nich wo ich mit meinen Gefühlen hin soll...Bin hin und her gerissen...Meine erste und letzte blutung war am 09.10, die hat dann aber auch gleich 7 Tage gedauert..Kann also rein gar nichts einschätzen und bin total unsicher, vor der ss hatte ich immer einen regelmäßigen Zyklus von 27/28 Tagen....

Liebe Grüße
Honey

Beitrag von pinklady85 07.11.10 - 20:17 Uhr

Würde den ES am 17 Testtag vermuten, dort wo der Test am meißten ausgeschlagen hat.

Beitrag von honeybaer 07.11.10 - 20:22 Uhr

Dann wäre ich heute also lt Rechnung ca. ES + 12 oder 13 da müsste doch ein SST anschlagen oder nicht....

Beitrag von pinklady85 07.11.10 - 20:26 Uhr

Würde testen ab ES +14 um ganz sicher zu gehen. Ist bei vielen total unterschiedlich wann ein SST anschlägt. Bei vielen schlägt er sogar schon ab ES+9 aus. Aber da man ja nie weiß wann der Einnistungstag ist würde ich noch 2 Tage warten :-)

Beitrag von honeybaer 07.11.10 - 20:28 Uhr

Vielleicht schaff ich es ja auch bis Freitag durch zu halten, denke mal bis dahin müssten sonst meine Mens auf jedenfall da sein oder??


Ich hasse es so unsicher zu sein...Vorher kannte ich meinen Zyklus ganz genau...

Beitrag von pinklady85 07.11.10 - 20:31 Uhr

Wenn du das schaffst ! Respekt :-)
Ich bin ES +7 und schon tierisch am hibbeln :-)
Aber bis dahin müsste deine Mens (wenn sie denn kommt) auf jeden Fall da sein.
Ich muss leider noch ne Woche warten :-(
Mein Zyklus ist total unregelmäßig, hatte von 29-41 Tagen alles dabei :-)
Jetzt hab ich den CBM und endlich wusste ich dann wo mein ES ist.

Beitrag von honeybaer 07.11.10 - 20:34 Uhr

Wir haben bei der "1." ss auch vorher 2 jahre probiert und in dem zk wo es gaklappt hat waren wir in der kinderwunsch klinik....wenn es nicht geklappt haben sollte, fahren wir im märz wenn mein mann wieder da ist, direkt wieder dahin....

Beitrag von pinklady85 07.11.10 - 20:35 Uhr

Na dann wünsch ich erst recht viel #klee
und das ihr nicht dahin fahren müsst !
LG !

Beitrag von honeybaer 07.11.10 - 20:37 Uhr

Danke...

Wollen nu ins Bett die letzte Nacht zusammen genießen *g*

Beitrag von babybauch2011 07.11.10 - 20:35 Uhr

tippe auf zt 17


lg

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/917650/544007