Kater pinkelt auf die Kinderdecke- bin ratlos

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von lepidoptera 07.11.10 - 20:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein Problem steht ja schon im Betreff. Mein 5 Jähriger Kater hat angefangen auf die Kinderdecke zu pinkeln, die ich im Badezimmer liegen habe damit meine Tochter morgens nicht auf den Fliesen liegen muss, während ich mich tageslichttauglich mache.

Es fing alles an, als ich versehentlich mal Katzenstreu mit "tollem" Frühlingsduft erwischt habe. #augen
Selbst ICH fand den Geruch widerlich!

Der Erfolg war, dass mein Kater das erste Mal auf die Decke gepinkelt hat. Ich hab die Decke gleich in die Kochwäsche geschmissen und das Katzenstreu gewechselt. Leider hat es nichts geholfen. Seit dem pinkelt er in regelmäßigen Abständen auf ide Decke, lässt sich dabei aber nicht mehr erwischen. (einmal hat er völlig ohne Schuldbewusstsein vor meinen Augen drauf gepinkelt. Ich war so perplex, dass ich nicht mal geschimpft habe #schock)

Vielleicht habt ihr ja eine Idee, wie ich ihn mehr osder weniger sanft davon abhalten kann. Krank ist er nicht, eifersüchtig aufs Kind auch nicht und ein Frust-Pinkler ist er auch nicht. Er ist offensichtlich einfach nur ein wenig verwirrt und sich keiner Schuld bewusst.

Gibt es eine Möglichkeit, den Uringeruch auch für Katzennasen auszuwaschen? (Wir Menschen riechen gar nichts mehr davon, sonst würde ich meine Tochter niemals wieder da darauf legen)

Ich bin für jeden Tip dankbar.
Ich hab Angst, dass, wenn ich die Decke wegnehme, er sich einfach einen anderen Ort zum Draufpinkeln sucht.

Liebe Grüße und vielen Dank schon mal vorab.
Lepidoptera

Beitrag von kisa1983 07.11.10 - 21:41 Uhr

Hallöchen,

wir hatten mal auch nen Kater der nicht kastriert war und der hat angefangen überall loszupinkeln.

Die Stellen, die er mal markiert hat, wirst du mit nichts (mein Wissen) mehr vor ihm abhalten können. Er wird sich immer daran vergehen, den er riecht es trotzdem.

Du solltest für die Decke entweder eine andere Verwendung finden (wo Kater nicht rankommt) oder gegen Neue eintauschen. Was anderes hilft nicht, soweit ich weiß. Oder vielleicht kastrieren, aber mit 5 Jahren ist, glaub ich, alles zu spät.

LG und viel Erfolg

Beitrag von lepidoptera 07.11.10 - 21:54 Uhr

Hallo,

danke für Deine Antwort.

Kastriert ist er schon seit er 7 Monate alt ist. Er markiert auch nicht, er entleert seine komplette Blase.

Meine Befürchtung ist einfach, dass er eine neue Decke an gleicher Stelle ebenfalls vollpinkeln würde.
Das neue Sofa haben meine beiden Kater ja auch gleich als "Kratzmöbel" erkannt, obwohl es nicht danach gerochen hat. Es stand einfach nur an der gleichen Stelle, wie das alte zerkratzte.

Leider hast Du meine Vermutung bestätigt, dass ich den Geruch für ihn wohl nie ausgewaschen bekomme.

Danke Dir nochmal.

Beitrag von kisa1983 07.11.10 - 22:24 Uhr

Dann kannst du ja mal mit ner Sprühflasche versuchen. wenn du den dort erwischst, auch wenn der nur auf Decke geht, dann ansprühen.
so habe ich meine Katzen vom Tisch bekommen, leider wirkt nicht in meiner Abwesenheit.

Oder du legst dort keine Decke mehr hin, lass dir was anderes einfallen. Die Kleine wird ja uch nicht immer da liegen, sondern später woanders spielen, bis du fertig bist.

LG

Beitrag von julianstantchen 08.11.10 - 08:59 Uhr

Hallo,

wie wäre es, wenn du die Decke dann hinlegst, wenn das Kind auch hingelegt wird?

Wäre das nicht die Lösung des Problems?

LG

Beitrag von kisa1983 08.11.10 - 22:49 Uhr

hihi, klingt logisch

Beitrag von lepidoptera 09.11.10 - 20:06 Uhr

#huepf Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Endlich, eine Lösung!! :-p

Mal im Ernst.
Das habe ich auch schon probiert, aber spätestens nach dem dritten Mal vergesse ich die Decke wieder über die Heizung zu hängen und hab den Salat.
Sich selber zu ändern ist sooo schwer und ich kann mir keine Post-its überall zur Erinnerung hinkleben. Die fressen die Katzen nämlich auch. ;-)


LG Lepidoptera

Beitrag von julianstantchen 09.11.10 - 20:14 Uhr

Also ich fände das die logischste Erklärung und wenn es wirklich nur die Babydecke betrifft, auch so machbar.

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass Katzen, die ein Mal auf den Badteppich gepinkelt haben, es immer wieder tun. Warum, weiß ich auch nicht. Wir haben dann die Teppiche gewaschen und gewaschen und sogar neue gekauft, aber das hat sich irgendwie eingebrannt und nur auf den Badteppichen.

Seit dem hängt der Badteppich halt über der Wanne. Problem gelöst.


Abgesehen davon...ich weiß ja nicht wie es bei dir ist aber egal wie oft man wischt und saugt, Staub und Haare sammeln sich doch dauernd im Bad, da ist es eh sinnvoller die Decke irgendwo raufzuhängen.

Ich glaube so lässt sich das Problem am ehesten beheben, denn der Kater wird es immer wieder genau auf diese Decke sonst absehen.

LG