Fahrrad

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mondfluesterin 07.11.10 - 20:32 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Mein Sohn wird eine Woche vor Weihnachten vier und soll ein Fahrrad bekommen. Welche Marken sind da denn gut? Und welche Größe empfiehlt Ihr? Er ist eher klein, also knapp einen Meter groß. Freue mich auf Antworten...

LG

Beitrag von suameztak 07.11.10 - 20:36 Uhr

Hallo,

auch wenn die Überraschung dann weg ist, würde ich ihn beim Händler Probesitzen lassen. Zu große Fahrräder frustrieren, bei zu kleinen wächst das Kind zu schnell raus. Vielleicht könnte ja eine Bekannte so tun, als wollte sie ein Fahrrad für ihr gleichgroßes Kind kaufen und dein Kind soll deshalb mal ausprobieren, ob das mit der Größe so stimmt...

LG

Beitrag von hsi 07.11.10 - 21:00 Uhr

Hallo,

also ich würde auch empfehlen das Kind mit zu nehmen. Meine Tochter (knapp 4,5 J.) hat letzten Monat auch ein neues Fahrrad bekommen, zu Weihnachten bekommt sie dann nur noch eine Kleinigkeit. Auf jeden fall haben wir sie probe sitzen lassen und hab zu ihr gemeint, irgenwann bekommst du mal ein grösseres, jetzt noch nicht, und das ich einfach nur mal testen wollte. Sie hat es mir geglaubt und war um so glücklicher, als ich sie vom KiGa abgeholt habe und zu HAuse stand auf einmal ein neues grosses Fahrrad da! Aber ich denke ein 12'' Fahrrad wäre für den anfang ok, meine Tochter ist mit 3,5 Jahren Fahrrad gefahren und hatte eins, sie war auch noch keine Meter gross gewesen damals.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J mit #ei 10 SSW

Beitrag von geralundelias 07.11.10 - 21:12 Uhr

Emilian ist im Sept. vier geworden und fährt seit 1 1/2 Jahren auf einem 12" Rad. Von der Größe her passt es immer noch super! (Emilian ist fast einen Meter groß)
Das Rad hatte ich noch vom Großen, er ist bis zum fünften Geburtstag darauf gefahren (er war auch eher klein).
Es ist einem Puky Rad sehr ähnlich, war aber günstiger. Die Qualität kann nicht schlecht sein...schließlich ist das Rad seit 2005 im Dauereinsatz und von drei Kindern benutzt worden (zwischen meinen Söhnen hatte es meine Nichte).

Beitrag von gepard 07.11.10 - 22:52 Uhr

unser matz(4) bekommt zu weihnachten ein 14er Polizeirad#huepf........er fährt z.zt. ein 12er Laufrad.........er ist 1,10m





glg

Beitrag von tenea 07.11.10 - 23:31 Uhr


Meine Tochter ist 106 cm groß, fuhr schon lange auf einem 12" Laufrad als sie Anfang des Sommers auf ein richtiges Fahrrad umgestiegen ist.

Mit dem bereits vorhandenem 14" Fahrrad hat es allerdings überhaupt nicht geklappt, also habe ich ein 12" Rad von Puky (ohne Stützräder) gekauft und sie ist sofort damit losgeradelt, weil es einfach handlicher und wendiger ist. Größenmäßig kann sie noch einige Zeit damit fahren, bevor sie auf ein 14" umsteigt.

LG Tenea mit #schrei (3.5 Jahre) und #schrei (10 Monate)