Habt ihr auch so eine Angst vor der Geburt ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dancediamond 07.11.10 - 20:33 Uhr

Huhu Mädels

mich würde mal interessieren ob ihr auch so eine riesen Angst bzw Respekt vor der Geburt Eures Engels habt ?
Ich bekomme bald mein zweites Kind...... Nun ja bei der ersten Geburt hatte ich überhaupt keine Angst ( ich wusste ja auch nicht was auf mich zukommt).
Die Geburt meiner Tochter war wirklich der schönste Tag in meinem Leben - auch die Geburt bzw die ersten Minuten mit Ihr will ich niemals missen aber...... von Tag zu Tag kann ich mich mehr und mehr an die Schmerzen erinnern und so langsam kommt Angst hoch. #zitter

MMmhh überleg schon ob ich nicht vielleicht dieses Mal einen GVK machen soll ? Vielleicht beruhigt mich der ein wenig.

Einen lieben Gruss und einen schönen Sonntag an Euch#winke

Jessica mit Shanice und Jayden 23 SSW


Beitrag von tosse10 07.11.10 - 20:34 Uhr

Hallo,

einerseits bin ich entspannter, aber trotzdem habe ich wieder ganz schön Angst. Mal so und mal so.

LG

Beitrag von himbeerstein 07.11.10 - 20:35 Uhr

Ich hatte noch nicht mal eine Geburt und habe jetzt schon panische Angst #schock


Keine Ahnung was ich dir sagen soll.. naja : "Die meisten Frauen überleben es!"
das sag ich mir immer #rofl

Beitrag von night72 07.11.10 - 20:40 Uhr

Ich habe auch die 2. Geburt vor mir, ich bekomme diesesmal einen KS, klar habe ich angst und das nicht zu wenig, man liest eben viel, ich denke das verstärkt die angst noch mehr, ich versuche nicht daran zu denken aber das ist gar nicht möglich, naja dann hoffen wir alle mal das beste für uns.#zitter#pro
Michaela ssw 34

Beitrag von lalelu-86 07.11.10 - 20:38 Uhr

hey
ich bin zum ersten mal ss und hab panische angst!!! den gedanken an die geburt verdränge ich lieber, hab ehrlich gesagt keinen nerv mich mit dieser vorstellung auseinanderzusetzen.

mir ist schon klar, dass das kind ja nun irgendwie raus muss und es wird auch rauskommen, egal wie. nur ich versuch im moment einfach nicht dran zu denken....

lg

Beitrag von coco1902 07.11.10 - 20:38 Uhr

Nein.... Angst nicht, aber ich würde sagen, es kommt einfach daher, dass man schon irgendwelche Erwartungen hat, weil man ja weiss, was auf einen da zukommt.

Aber in der Regel dauert die zweite Geburt nicht so lange wie die erste...

Du schaffst das schon, ich habs auch überstanden ;-) Und in 6 wochen kommt das 3. Kind - kam ja auch rein#schwitz, muss also auch irgendwie rauskommen ;-) :-p

LG Coco

Beitrag von ah2011 07.11.10 - 20:39 Uhr

Hi,
ich hatte auch noch keine Geburt und schon in der Hibbelzeit dran gedacht.
Und jetzt wo ich schwanger bin denk ich einerseits, du wirst es schon schaffen und auf der anderen oh Gott, die Schmerzen hältst du nie aus!#zitter#zitter#zitter

Und das in der 8.SSW!
LG#winke

Beitrag von maylu28 07.11.10 - 20:44 Uhr

Hallo Jessica,

oh man mir gehts echt genau so....

Manchmal denke ich "Unwissenheit ist eine Tugend" ich war bei der 1. SS auch irgendwie total relaxt und jetzt, hab ich doch schon ganz schon schiess...

Man weiss ja was kommt...und das ist schon manchmal hart... und ich hatte eine Traumgeburt, super schnell in 4,5 Stunden ohne Komplikationen, aber es tat trotzdem weh......

Außerdem denke ich immer, naja vielleicht hab ich bei der 2. Geburt nicht so vie Glück....obwohl die 2. ja immer besser sein soll...

Ach wir werden einfach abwarten müssen.....

LG Maylu (38. SSW)

Beitrag von dancediamond 07.11.10 - 20:48 Uhr

Hallo Maylu


seh gerade , dass es bei dir ja bald soweit sein wird............... Ich drück dir ganz fest die Daumen #liebdrueck
Und wünsch dir von ganzen Herzen Glück .

GLG

Beitrag von maylu28 07.11.10 - 20:56 Uhr

Danke Dir,

es ist ja auch so, dass man es endlich hinter sich haben will....bei mir ist es schon ganz schön beschwerlich...zu häufig harter Bauch...vorzeitige Wehen seit 4 Wochen, Beckenschmerzen.....der Rücken mag auch nicht jeden Tag...

daher darfs schon losgehen, aber es ist schon irre, weil man einfach nicht weiss, wann und wie.....

Ich wünsch Dir auch noch einen schöne Restzeit....

....Raus kommen sie ja alle...

Liebe Grüße,
Maylu

Beitrag von alessa-tiara 07.11.10 - 20:44 Uhr

hallo ich hatte bei meinem ersten sohn leider einen KS. vor dem hatte ich soooooo angst .

jetzt entbind ich im geburtshaus und hab null angst. ich seh das echt gelassen und freu mich eher auf meinen sohn danach. es haben 10000000000 frauen vor mir auch geschafft. ichhab ne super tolle hebamme die mich seit anfang an betreut usw.

das einzige vor was ich echt angst habe ist das ich ins kh muss und einen ks bekomme


LG

Beitrag von nadja.1304 07.11.10 - 20:56 Uhr

Hey, geht mir auch so. Also ich bekomm zwar das Erste, aber auch im GH und bin bisher recht relaxt. Vielleicht kommt das kurz vorher. Aber der Gedanke, einen Kaiserschnitt zu brauchen, macht mir richtig Angst. #zitter Weiß auch nicht, warum, da es ja vielen Frauen genau anders rum geht.
LG Nadja

Beitrag von alessa-tiara 07.11.10 - 21:07 Uhr

hab das schon oft gehört das die hausgeburt und geburtshaus mamas recht relaxt sind. ne wieder nen ks fänd ich schlimmer egal wie weh es tut. nicht nochmal ohne geburt das kind aus mir rausreissen ..



Beitrag von nadja.1304 07.11.10 - 21:13 Uhr

Ja, die bei uns im GVK wirken auch alle total relaxt. Liegt vielleicht auch an der Atmosphäre und an der guten Vorbereitung, da Ängste ein großes Thema da ist. Ein Kaiserschnitt macht mir deshalb Angst, weil ich da aufgeschnitten werde und man, wie du schon sagst, das Baby "rausreisst". Find ich ne gruselige Vorstellung. Gut, wenns nicht anders ginge, was willst machen. Aber ICH könnte das nicht freiwillig. Ne Freundin von mir, da war das genau anders. Die bekam plötzlich so ne Panik vor den Wehen, dass sie nen KS machen ließ. Ich find das immer wieder fazinierend, wie da die Empfindungen auseinander gehen. Ich wünsch dir eine entspannte Geburt, so wie du sie dir wünscht und das alles gut geht.

LG

Beitrag von alessa-tiara 07.11.10 - 21:25 Uhr

jabei uns auch. es ist echt toll die atmosphäre.. nee ein ks ist nicht so dolle, ih weiss wovon ich spreche :/

wünsch dir auch ne tolle GH geburt :D

Beitrag von dancediamond 07.11.10 - 20:45 Uhr

Geteiltes Leid ist halbes Leid#zitter

Zumindest bin ich nicht alleine damit - das beruhigt ein wenig............

Ich werd einfach an folgendes Denken..: Meine Urbia Mädels schaffen das auch - also schaffst du das auch


Positives Denken ...... hab ja noch 17 Wochen Zeit #zitter

Aber schon einmal Danke für Eure Antworten

Beitrag von daby01 07.11.10 - 20:51 Uhr

Nein, Angst habe ich keine. Wenn ich eine normale Schwangerschaft bis zum Ende oder nahe dran habe und mit Baby alles ok ist würde ich mich auf den Start freuen.

Beitrag von puenktchens.mama 07.11.10 - 20:58 Uhr

Mhmmm, während meiner ersten Ss hatte ich richtig Angst vor der Entbindung! Als ich aber so richtig dick und fett und kugelrund war - boah war mein Bauch riesig - hatte ich so gar keine Lust mehr und hab mich auf den Tag der Geburt gefreut! Die Geburt war, was die Schmerzen angeht die Hölle - aber was willste machen?! Nutzt ja nichts. Und jetzt bin ich ganz entspannt. Einzig fiebere ich dem Outing entgegen, aber das dauert noch...

P.S.: Schon die Oma meines Mannes sagte:

Die kommen nicht so schön raus, wie se reingekommen sind!

Beitrag von gabisteinbach 07.11.10 - 20:58 Uhr

Hi Jessica...
nicht nur weil ich Hebamme bin, rate ich gern zu Geburtsvorbereitungskursen, sondern weil es eben wirklich hilfreich sein kann, um die Angst zu lösen.
Entspann Dich. Sprich mit einer Hebamme Deines Vertrauens über Deine Ängste und widme Dich viel Deinem Kind... ich weiß, dass das nicht einfach ist , wenn noch zwei rumspringen, aber gönne Euch beiden doch jd Abend eine Auszeit, in der Du tief zum Kind spürst.
Ich beschäftige mich intensiv mit dem Thema und weiß als Entspannungspädagogin um die wertvolle Hilfe der Tiefenentspannung.
Liebe Grüße
Gabi (Hebamme)

Beitrag von dancediamond 07.11.10 - 21:08 Uhr

Hallo Gabi,

vielen lieben Dank für deine Antwort :-D
Ich glaub ich werde morgen mal in den naheliegenden Krankenhäusern erkundigen wann die GVKs los gehen.


Einen schönen Sonntag Abend Dir noch #winke
GLG

Beitrag von mama-ledda 07.11.10 - 21:05 Uhr

Hi du,

ich bekomme nun bald mein 2. Kind. Und ich würde das was ich empfinde nicht Angst sondern eher Respekt nennen!

Klar tut's weh! Aber mein Gott, das gehört dazu und wie man sieht, hab ich die erste Geb. auch überlebt.

Meine Hebi sagt immer, man soll sich nicht einreden das man es nicht schaft! Man soll sich bewust sein das es zwar weh tut, aber das einen jede Wehe dem Kind näher bringt. Und das man sich nach jeder Wehe sagen soll, SUPI! Eine weniger bis zum Ziel! ... Ich weis .. unter der Geburt will man sowas nicht hören und denkt sich, na warte bis ich das Kind draußen hab ich kastrier eigenhändig meinen Mann, aber wenn's Kind dann da ist, tut NICHTS mehr weh, und man fühlt sich wohlig warm und hat das Gefühl man könne fliegen, und das SCHÖNSTE was man sich auf der Welt vorstellen kann, liegt einem im Arm.
So ging es mir!
Und deswegen frag ich mich erst garnicht wie stark die Schmerzen werden, sondern freue mich dann auf den Moment wenn mein Sonnenschein endlich bei mir ist!

Liebe Grüße,

eure Mama-Ledda mit Wirbelwind 22. Monate und Kung Fu #ei 36+5

Beitrag von dingens 07.11.10 - 21:14 Uhr

Huhu,


vielleicht hast du ja mal Lust, meinen Geburtstbericht von meinem zweiten Kind zu lesen, der Link ist unter "Meine Familie!"


vll beruhigt dich das#liebdrueck

alles Gute!

Beitrag von dancediamond 07.11.10 - 21:19 Uhr

Oh , hab die Tränen in den Augen ...... Sehr schöner Bericht - hört sich traumhaft an :-)

Vielen Dank

Beitrag von dingens 07.11.10 - 21:41 Uhr

Bitte und alles, alles Gute#herzlich!

Beitrag von gabisteinbach 07.11.10 - 21:17 Uhr

entschuldige, es ist ja nur eins, das "rumspringt"...hab mich verlesen
ich lass Dir mal nen link da (den andern auch). Ich hab ein ebook geschrieben, Ihr könnt es Euch mit dem link kostenlos runterladen, da gehts um Ängste lösen.
http://rapidshare.com/files/429468845/Wie_Sie_Schritt_f__r_Schritt_die_Angst_vor_der_Geburt_loesen_5_.pdf

ich lass es bis morgen frei... wens interessiert.
liebe Grüße
Gabi (Hebamme)

  • 1
  • 2