Wie streicht man jemanden aus dem Mietvertrag?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von melka1972 07.11.10 - 20:41 Uhr

Guten Abend zusammen!
Mein Ex ist aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Jetzt muss er ja auch aus dem Mietvertrag raus.
Wie geht so etwas von statten?
Muss er das schriftlich bei unserer Vermieterin einreichen oder geht das ganz formlos zwischen ihr und mir?
Vielen Dank und viele Grüße, Melanie

Beitrag von chili-pepper 07.11.10 - 20:46 Uhr

Am besten rufst Du den EGT an und fragst, wie das nach seiner Meinung gehandhabt werden soll.
Damit machst Du nichts verkehrt.

Grüssle

Beitrag von nick71 07.11.10 - 21:43 Uhr

Deine Vermieterin muss damit einverstanden sein, weil es sonst NICHT geht. In dem Fall bleibt euch nur die Möglichkeit, den Mietvertrag gemeinsam zu kündigen...und du müsstest dir eine neue Wohnung suchen. Sie ist nicht verpflichtet, deinen Ex aus dem Vertrag zu entlassen. Wenn sie das tut, wird er auch nicht "gestrichen", sondern es wird ein neuer Mietvertrag zwischen deiner Vermieterin und dir angefertigt.

Beitrag von melka1972 07.11.10 - 21:55 Uhr

Sie ist ja damit einverstanden und auch damit, dass ich die Wohnung dann alleine behalte.
Sie wusste jetzt nur selbst nicht, wie so etwas von statten geht und war der Meinung, dass mein Ex dann separat kündigen muss.

Beitrag von nick71 07.11.10 - 22:03 Uhr

Dann soll dein Ex am besten formlos schriftlich um Entlassung aus dem Mietvertrag bitten und die Vermieterin euch formlos schriftlich bestätigen, dass sie ihn entlässt. Du unterschreibst auf dem Wisch deines Ex mit, dass du mit seiner Entlassung aus dem Vertrag einverstanden bist. So sind alle rechtlich auf der sicheren Seite. Anschließend kann ein neuer Vertrag zwischen euch geschlossen werden.

Beitrag von windsbraut69 08.11.10 - 06:53 Uhr

Sie hat auch nicht ganz unrecht - es müssen alle Beteiligten einverstanden sein und eine schriftliche Zustimmung seitens Deines Ex ist durchaus sinnvoll.

Gruß,

W

Beitrag von blucki 08.11.10 - 15:03 Uhr

hallo melanie,

mein mann vermietet auch. unter anderem hatte er jetzt auch einen fall wie deinen. das pärchen hatte sich getrennt, der mann blieb in der wohnung.

wir haben einfach einen neuen mietvertrag nur mit dem mann aufgesetzt und die frau hat eine erklärung unterschrieben, dass sie aus allen rechten und pflichten entlassen ist. nicht, dass sie nachher ankommt und will wieder einziehen.

also am besten den vermieter anrufen und das mit ihm klären.

lg
anja

Beitrag von nobility 08.11.10 - 17:17 Uhr

Erklärung von allen Unterschrieben als Anhang zum Mietvertrag und gut is.