Mein Beitrag gestern Nacht wegen Muttermund

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fallen-angel89 07.11.10 - 20:45 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin leider erst jetzt dazu gekommen mich bei euch zu melden. War gestern Nacht noch im Krankenhaus fast 3 Std. lang.

Das mein Muttermund im Sitzen aus meiner Scheide ragt, darauf wurde nicht weiter eingegangen.

Allerdings ist mein Gebärmutterhals auf 2,2 cm verkürzt. CTG zeichnet unregelmäßige Wehen auf (spüre ich selber aber gar nicht, bekomme auch keinen harten Bauch dabei). Innerer Muttermund ist verschlossen, der äußere schon auf.

Habe Wehenhemmer bekommen und darf nur noch liegen. Hoffe es damit besser wird.


Lg


- heute bei 29 + 0 -

Beitrag von alessa-tiara 07.11.10 - 20:49 Uhr

hallo

dann mal gute besserung.drück dir die daumen das es besser wird

aber wenn ich mal fragen darf , wie der muttermund ragt aus deiner scheide?? das hab ich noch nie gehört . das die dazu nichts gesagt haben ..

LG

Beitrag von fallen-angel89 07.11.10 - 20:58 Uhr

Ja im Sitzen drückt er sich so weit nach unten das man ihn ohne Probleme zwischen meinen Beinen sehen kann.
Dadurch drückt es wohl bei mir auch den Muttermund langsam auf. Die Kleine liegt schon tief im Becken und drückt mit ihrem Kopf drauf. Meine Bänder/Muskeln geben wohl so stark nach das alles nach unten gesackt ist.


danke dir für deine Besserungswünsche. Hoffe auch das ich wenigstens die 36. Woche schaffe.


Lg

Beitrag von senga2311 07.11.10 - 21:03 Uhr

oh oh..

du solltest hinterher UNDEBINGT Rückbidlungsgymnastik machen.. sollte man ja sowieso, aber ins so einem Fall würde ich unbedingt schauen, dass ich das sehr konsequent und gründlcih mache..

Beitrag von frickelchen... 07.11.10 - 21:01 Uhr

Hatte deine Geschichte gestern Nacht verfolgt#schwitz. Da bin ich aber heilfroh, dass es nichts all zu schlimmes ist, dass hörte sich furchhtbar an. Viel Glück weiterhin! #klee#liebdrueck

Beitrag von amalka. 07.11.10 - 21:22 Uhr

ganz ehrlich, dein Beitrag klang absolut krass aber du bist das klügste Köpchen und wußtest am besten, was zu tun ist.

Ich halte dir gaaaaaaanz viel die Daumen, dass sich der GMH wieder verlängert, die Wehen aufhören und du bald wieder nach Hause gehen darfst..

unedlichen Respekt!!! und ein #klee für die nächsten Tage!

Beitrag von maerzschnecke 07.11.10 - 21:51 Uhr

Ich habe das heute morgen noch gelesen und mich gefragt, wie es Dir wohl noch ergangen ist.

Gut, dass Du ins KH bist.

Ich drücke Dir die Daumen, dass alles gut wird #liebdrueck