Schwangerschaftsanzeichen wenn man noch stillt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von thaifan 07.11.10 - 21:27 Uhr

Hallo,
kan mir jemand sagen ob es bei euch ähnlich war.
Ich stille meinen Sohn (15Monate) noch 2x (früh und abends). Kann es sein,dass man eine erneute Schwangerschaft in den Brüsten nicht spürt wegen dem Stillen? Bei meiner 1.Schwangerschaft hatte ich ein ganz deutlich Ziehen und Spannen in den Brüsten. Man noch ca. 14Tage und das warten ist noch so lang....

Danke für Antworten.

Beitrag von yippih 07.11.10 - 22:00 Uhr

HI!

Ja! Die Brüste sind ja schon aufs Stillen eingestellt und müssen sich nicht vorbereiten ;-)
Ich habe meine Tochter auch noch gestillt, als ich das 2. Mal schwanger wurde und konnte an meinen Brüsten keinerlei Veränderung feststellen.
In der 1. SS sind sie schon gewachsen, bevor ich in der 5. SSW den positiven Test in der Hand hielt. Ich kann mich noch genau dran erinnern, wie ich zu meinem Mann sagte "Sag mal, kann es sein, dass meine Brüste gewachsen sind. " Er nur: "Hmm, kann sein." Dann habe ich nur gedacht, dass ich mich bestimmt getäuscht habe, denn wieso sollten sie größer sein. Da ich damals ungeplant schwanger wurde, wusste ich noch nichts über das Wachsen der Brüste in einer SS. Naja, 1-2 Wochen später wusste ich dann, dass ich keiner optischen Täuschung erlegen war #rofl und wir waren total glücklich #verliebt (unsere Tochter war zwar ungeplant, aber ein Wunschkind - eigentlich hatten wir noch ein halbes Jahr warten wollen, aber da hatte uns dann Persona einen Strich durch die Rechnung gemacht #rofl)

Ups, jetzt habe ich aber ganz schön weit ausgeholt #bla - Sorry!

LG,
Katrin mit zwei Rackern im Bett #gaehn & #babyboy inside (38. SSW)

Beitrag von thaifan 10.11.10 - 16:17 Uhr

Wie oft hattest Du gestillt. Ich stille noch 2x am Tag, aber seit Sept. nur noch mit einer Seite.
Bin echt schon gespannt, ob positiv oder negativ.

Beitrag von yippih 10.11.10 - 22:16 Uhr

Emma war 11 Monate alt und eine schlechte Esserin, als ich wieder schwanger wurde. Ich habe sie zu dem Zeitpunkt an manchen Tagen sogar vollgestillt!
Aber meine Brust war da längst nicht mehr so groß, wie zu Beginn der Stillzeit, wo sie richtig prall war.

Es dauert auch eine Weile, bis die Brüste sich dann wieder zurückbilden. Ich denke mal, dass es egal ist, wie oft Du noch stillst. Das Drüsengewebe geht erst dann wieder zurück und wandelt sich in Fett um, wenn Du aufgehört hast zu stillen, denn davor werden die Milchdrüsen ja noch benötigt ;-) egal wie oft.

Ich drücke Dir die Daumen!

Alles Liebe,
Katrin