Macht jemand den Abendbrei z.B. mit Reismilch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von eumele76 07.11.10 - 21:31 Uhr

Hallo,

die Frage geht an Stillmamis die keine Säuglingsmilch geben.

Man kann den Brei ja nur mit Wasser machen oder ich dachte mir dann vielleicht auf eine Alternative wie Reismilch ausweichen.

Unser Grosser hatte mal Reismilch getrunken, als er starken Durchfall hatte. Die ich damals hatte, in der war aber auch ein klein bisschen Salz drin.

Wie macht ihr das?

LG,
Nina mit Fiona 8,5 Monate

Beitrag von brautjungfer 07.11.10 - 21:39 Uhr

hallo,

geht es dir auch um das Salz? mir würde da sonst Hafermilch einfallen die ist meine ich ohne Salz. hab die im Kühlschrank und könnte schauen aber ich hab gerade keine Lust aufzustehen#cool

liebe Grüße

Beitrag von lucaundhartmut 07.11.10 - 21:50 Uhr

Hi Nina,

wertvoller fürs Kind wäre es, den Brei mit Wasser, Abgepumptem, Kuhvollmilch oder Presäuglingsmilchnahrung anzurühren.

LG
Steffi

Beitrag von tanzlokale 07.11.10 - 22:06 Uhr

Wieso wäre es mit Wasser "wertvoller" als mit Reismilch?

Zur TE: machen kannst Du das sicher, aber Reisdrink bietet ja nun auch nicht wesentlich mehr Geschmack als Wasser. Wenn ich das also schon machen würde, dann wohl einfach mit Wasser.

Beitrag von hailie 07.11.10 - 22:57 Uhr

#augen

Beitrag von brivi 07.11.10 - 23:54 Uhr

Hallo,

also ich rühre den Brei (gebe erst seit ein paar Tagen Abendbrei und nehme z.Zt. Natur-Reisflocken von Alnatura) auch nur mit Wasser an. Ich stille meine Kleine danach immer noch.

Ich habe von meiner Hebamme gehört, dass man Hafer-, Soja- oder Reismilch nicht für den Brei nehmen soll.

LG

brivi mit Marlene (13.04.2010)

Beitrag von helmchen 08.11.10 - 10:24 Uhr

Also meine Hebamme hat uns ausdrücklich Reismilch für den Abendbrei empfohlen und ich mach das auch so.
Klar ist die nicht so gehaltvoll wie Muttermilch, Säuglingsnahrung oder Kuhmilch, aber geschmacklich definitiv besser als Wasser!!!

Warum Reismilch weniger "gehaltvoll" sein soll als Wasser, ist mir ein Rätsel.

Ich denke mal, solange ich noch stille geht das mit der Reismilch schon in Ordnung. So bekommt mein Kleiner ja noch alles, was er braucht.

Nach dem Brei stille ich übrigens nicht mehr, da er durch die Reisflocken ja schon satt ist. Säuglingsnahrung möchte ich vermeiden solange es geht und an Kuhmilch traue ich mich noch nicht so recht ran. Mein Mann und ich sind beide von Allergien geplagt und ich habe z.Zt. ziemlich heftig Neurodermitis und Schuppenflechte :-(

Momentan halte ich das mit der Reismilch für vertretbar und wenn ich dann nicht mehr stille, werde ich es mit halb Wasser, halb Vollmilch versuchen.

LG
helmchen

Beitrag von brivi 08.11.10 - 14:01 Uhr

Hallo helmchen,

meine Hebamme hat uns damals gesagt, dass man, wenn man kein Wasser nehmen möchte, Säuglingsnahrung, Muttermilch oder eben Kuhmilch nehmen soll.

Aber, wie bei vielen Themen, gibt es da wahrscheinlich auch andere Empfehlungen. Wenn du gut mit der Reismilch "fährst", würde ich das an deiner Stelle auch weiterhin so machen. Etwas gehaltvoller als Wasser wird sie schon sein. :-D

Aus diesem Grund stille ich danach auch noch. So bekommt meine Kleine noch ein paar Nährstoffe. Ich habe nämlich auch starke Neurodermitis und möchte ihr daher nur Muttermilch geben.

Vom Geschmack her reicht auch das Wasser. Es muss uns ja nicht schmecken....obwohl ich immer die Reste aufesse.:-p

LG

brivi