Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von perle1305 07.11.10 - 21:51 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/924298/545537

immer, und immer wieder sehe ich mir mein Zyklusblatt an und überlege ob es diesmal geklappt haben könnte??? #gruebel
Ich weiß es nicht, glaub es nicht, aber hoffe es so sehr... #bitte#zitter#schwitz
Anzeichen habe ich nicht, außer die letzten drei Tage immer wieder Unterleibsziehen und ein komisches Gefühl in der Brust (als wäre eine Brausetablette drin).
Aber solche Symptome hatte ich schon paar Mal und war trotzdem am Ende des Zyklus nicht schwanger. #heul

Was meint Ihr???

Beitrag von wartemama 07.11.10 - 21:55 Uhr

Ich kann noch gar keinen ES erkennen.... #gruebel

LG wartemama

Beitrag von perle1305 07.11.10 - 21:58 Uhr

...es wurde bei meinen vorherigen Kurven auch keiner angezeigt, aber der kann doch garnimmer kommen, sondern muß schon gewesen sein???
Ich bekomm eigentlich (hoffentlich nicht) nächsten Montag meine Mens.
Ich mess bislang oral.
Ich weiß net weiter, und dreh fast am Rad...

Beitrag von wartemama 07.11.10 - 22:03 Uhr

Orales Messen ist nicht für jede Frau geeignet... vielleicht versuchst Du mal, im nächsten Zyklus (wenn es denn einen geben sollte) auf vaginales oder rektales Messen umzustellen?

Nicht, daß Du gar keine Eisprünge hast?

LG wartemama

Beitrag von perle1305 07.11.10 - 22:06 Uhr

na das ich keinen ES habe, glaube ich nicht, ich habe bereits einen Sohn, war beim Arzt und der meint alles supi. #kratz

Aber das ich ab dem nächsten ÜZ, der bestimmt kommt (hab bisle ein Tief),
mal vaginal messen versuchen will, habe ich mir vorgenommen.

Beitrag von majleen 07.11.10 - 22:00 Uhr

Mißt du vor dem Aufstehen kurz nach dem Aufwachen?
Du mißt oral, schläfst du mit offenem Mund? Daher können solche Schwankungen kommen.

Vielleicht versuchst dus mal woanders zu messen (wenns nicht klappt in diesem ÜZ). Ovus wären auch super

Beitrag von perle1305 07.11.10 - 22:03 Uhr

bislang habe ich oral gemessen, und nach dem aufwachen, aber bevor ich aufgestanden bin.
Ob ich mit offenem Mund schlafe, kann ich nicht sagen.

Bin so hibbelig, da ich Angst habe nächste Woche wieder meine Tage zu bekommen.....