Hibbeln die 3.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von velvet879 07.11.10 - 22:01 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/930687/548600

Guten Abend zusammen!

Bin neu hier und stell mich kurz vor:

Ich (31 J.) bin vor knapp 16 Monaten zum ersten Mal Mama einer kleinen Maus geworden. Sie ist ein absolutes Anfängerkind (lieb, ruhig, schläft sehr gut, kann sich auch mal gut allein beschäftigen etc. *schwärm*) und wir (mein Mann, 35 J.) haben nun schon seit etwas längerer Zeit den Wunsch nach Nr. 2.

Befinden uns jetzt im ÜZ 3.

Heute Abend bin ich bei ES+9. Seit gestern hab ich im rechten UL immer so Auffälligkeiten. Keine Schmerzen, aber irgendwas tut sich da irgendwie. Fühlt sich warm an. Selbst wenn ich super abgelenkt war, spürte ich ab und an mal was :-)

Gestern Abend war ein dunkelgelber Fleck in meiner Slipeinlage. Führte dann einen Tampon ein und entdeckte an ihm *wieder* ganz wenig hellbraune Punkte. Das habe ich schon länger - 7-8 Tage nach ES minimalst hellbraun bis zur Mens (ohne nennenswerte dolle Steigerung). Gyn sagt dazu nix - wohl normal??? Er nennt es "Spotting". Ich nehme schon länger Möpf aufgrund unregelm. Zyklen und nach ES Bryo.. 14 Tage nach ES kommt dann frisches Blut. GKS habe ich (glaub ich) nicht.
Heute Morgen sank meine Tempi etwas. Ich hoffe, dass sie morgen (ES+10) wieder etwas steigt bzw. auf jeden Fall nicht arg weiter fällt.

Ist jemand von Euch morgen auch bei ES+10/9?
Und hat jemand von Euch auch (meist/immer) ab ES+7/8/9 hellbraune Punkte am Tampon o. i.d. Slipeinlage und wurde trotzdem #schwanger?

Drücke allen Hibblerinnen erstmal alles was ich habe!
Auf eine gute Zeit!

velvet879

Beitrag von conny3006 07.11.10 - 22:07 Uhr

Hi,

ich kenne es nicht, lese aber immer wieder von einer Ovulationsblutung.
Ist Dein ES immer so spät? Wie lange misst Du schon, weisst Du immer wann Deine nächste Mens kommt?

Liebe Grüße Conny 8 ssw#winke

Beitrag von velvet879 07.11.10 - 22:29 Uhr

Hi Conny!

Erstmal: Gratulation zur Sst!!!!!!!! Deine 1.?
Meine ES haben eine Spanne von ZT 16-29 (in einem Ausreißerzyklus hatte ich sogar erst an ZT 75 meinen ES!!!!!!!). Ich hoffe, Möpf reguliert das nun etwas - und es scheint auch so. Nehme in der 1. ZH auch Ovaria Comp..
Tempi messe ich erst seit 3 Zyklen.
Mens kam vor einiger Zeit noch an Tag 12. Mit Möpf nun an Tag 14.

LG

Beitrag von conny3006 08.11.10 - 11:36 Uhr

Hi,

ah ok. Mensch es an TZ 75 ist ja Wahnsinn, warst du deswegen mal beim Arzt?
Er kann Dir ja laut US sagen, ob Du wirklich einen Es hattest.
Wenn Ovaria hilft, ist es doch super.

Nein, meine 3. ss.
Mein Sohn ist 12 und die kleine ist fast 9 Monate.
Liebe Grüße Conny

Beitrag von shirin000 07.11.10 - 22:11 Uhr

Ich hatte auch so ein Spotting vor drei Tagen....Warte schon auf meine Periode seit ca. ner Woche. Genau weiss ich das nicht, weil ich diesen Monat aus verschiedenen Gruenden auf Persona verzichtet habe. Jetzt habe ich heute morgen einen Test gemacht und der hat einen gaaaanz leichten zweiten Strich angezeigt. Dann am Nachmittag habe ich noch einen gemacht der digital anzeigt ob man schwanger ist oder nicht, also: schwanger; nicht schwanger. der hatte dann nicht schwanegr angezeigt. Mein Bach zieht auch schon seit Tagen so als ob ich meine Mens kriegen wuerde. Ich bin auch total durcheinander! Kann dich also gut verstehen.
Achso...und ich habe gelesen, dass es sein kann dass man entweder bei der EInnistung oder im Zeitraum von der eigentlichen Periode so ein spotting haben kann und das kann sogar ein Schwangerschaftsanzeichen sein. Jedoch habe ich so langsam das Gefuehl, dass ALLES ein Schwangerschaftsanzeichen sein kann!
Viel Glueck!

Beitrag von velvet879 07.11.10 - 22:35 Uhr

Also wenn Du Dir ganz ganz sicher bist, dass Dein ES nun 21 Tage her ist, dann müsste ein Test ja eigtl. wirklich positiv anzeigen.
Oder hat sich Dein ES doch etwas nach hinten verschoben?
Ich würde morgen oder übermorgen nochmal testen - da ja ein Test schon leicht positiv ausfiel! Evtl. bist Du heute ES+9 und bei ES+10 oder 11 z.B. zeigt der CB digital erst an...

Das wär ja zuuu schööön!

Daumen sind gedrückt!!!!!!!!

Beitrag von shirin000 07.11.10 - 22:49 Uhr

Danke! Ja, es waere seeehr schoen!! Koennte es gar nicht glauben! Wuensche es dir aber genauso!