Hat jemand von euch sowas auch bekommen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lische 07.11.10 - 22:07 Uhr

Guten abend liebe Kugelbäuche :-)

Ich bin jetzt bei ET+7 und war heute zur CTG-Kontrolle im KH, da war auch alles in Ordnung. Die Hebamme die das gemacht hat, hat mir dann so Homöopathische Kügelchen mitgegeben, die meinen Körper dazu bringen soll die Hormone die Wehen auslösen zu produzieren. Ach uns Tabletten, damit sich die Gebärmutter entspannt hab ich auch bekommen. So jetzt soll ich bis Mittwoch die Mittelchen nehmen und wenn sich bis dahin nix getan hat, wird am Mittwoch dieser Belastungstest gemacht und wenn da alles gut ist wird eingeleitet.

So meine Frage ist, ob ihr auch solche Kügelchen und Tabletten bekommen habt und ob sie bei euch was gebracht haben.
Und wenn sie was gebracht haben, wie lange hat es dann noch gedauert??
#winke#winke

Liebe Grüße lische und Babygirl ET+7

Beitrag von maylu28 07.11.10 - 22:20 Uhr

Du musst schon sagen, wie die Tabletten heißen und auch die Globuli...

Sonst kann ich nur raten...

LG Maylu

Hast Du es schon mit Eisenkrauttee probiert??

Beitrag von lische 07.11.10 - 22:25 Uhr

Also die Tabletten heißen pulsatilla und die globuli heißen caulophyllum hab des falsch geschrieben eins drunter ^^

ne habe ich noch nicht probiert, die hebamme hat gemeint ich soll mir Jogitee oder so holen...

Beitrag von maylu28 07.11.10 - 22:32 Uhr

Okay, Caulophyllum ist ganz gut um Wehen zu verstärken...

Pulsatilla, wird es nicht auslösen, ich nehm es jetzt schon 10 Tage, und dass einfach vorbereitend...

Beide Mittel kannst Du nehmen, ich denke aber, dass sie nicht stark genug sind....aber sie unterstützen, die Pulsatilla, vorallem auch seelisch....

Hier einen Wehentee nach Stadelmann:

1 Liter Wasser:
1 Zimtstange
10 Gewürznelken
2 cm frischen Ingwer Kochen und 15 min köcheln lassen

1 gehäuften Esslöffel Eisenkraut (Verbene) dazu und weitere 10 min ziehen lassen, innerhalb von 2 Stunden trinken...

Das sollte die Wehen ein bisschen anheizen.....

Probier es damit....

LG Maylu

Beitrag von lische 07.11.10 - 22:44 Uhr

Ok danke ich denk den Tee werd ich mal ausprobieren ^^

Beitrag von lische 07.11.10 - 22:21 Uhr

Die Kügelchen heißen Globuli und die Tabletten Pulsatilla. Die bekommt man auch bei anderen Dingen glaube ich =)

Beitrag von maylu28 07.11.10 - 22:25 Uhr

Okay, die Pulsatilla wird gut für Dich sein, es heisst eigentlich dass sie vor einer Übertragung schützt, ich nehme die jetzt auch schon....

Aber Wehen wird das nicht machen....

Aber Globuli ist nur die Kugelform und nicht die Pflanze.......Hast Du nur Pulsatilla bekommen oder heisst das andere anders??

Beitrag von lische 07.11.10 - 22:29 Uhr

ja des hab ich zu dem beitrag obendrüber geschrieben diese kügelchen heißen caulophyllum. Und die Pulsatilla sollen ja irgendiwe nur die Gebärmutter entspannen oder so und die Kügelchen lassen mein Körper die Hormone produzieren, die dann die wehen machen.