Essen aus dem Müll?? *Umfrage*

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von ...melle... 07.11.10 - 22:14 Uhr

Huhu

ich hoffe ich bekomme ein paar ehrliche Antworten ;-)

und zwar gehts um Folgendes...

Ich habe gestern den Müll rausgebracht, öffne den Deckel der schwarzen Tonne und sehe eine durchsichtige Tüte mit einer großen Zucchini drin...

die Zucchini ist relativ groß und sieht wirklich total super und frisch aus..
und sie ist eben in einer extra Tüte "abgeschirmt" vom restlichen Müll...

würde jemand von euch die Zucchini aus dem Müll holen und zubereiten??

ich hab sie mir gerade nochmal genauer angeschaut...sie ist noch richtig fest und hat keinerlei Macken...

ich glaub ich hätte keine Probleme damit sie ausm Müll zuholen, mein Mann sagte mir gerade ich hätte einen Vollschuss...

wie seht ihr das??

Grüssle Melle, die sich eigentlich vor Müll bisschen ekelt #schein

Beitrag von pcp 07.11.10 - 22:23 Uhr

Ich würde sie nicht rausfischen. Auch wenn es mich eigentlich wütend macht daß einwandfreie Lebensmittel aus Überfluß entsorgt werden.

Zum Thema:
http://de.wikipedia.org/wiki/Freeganismus

lg

Beitrag von picaza 07.11.10 - 22:38 Uhr

Hmm, ich weiß nicht so recht...

Das liegt natürlich auch daran wo ihr wohnt. Aus unseren Mülltonnen hier würde ich mit Sicherheit nichts Essbares rausnehmen. #zitter

Ansich finde ich es aber eigentlich unbedenklich, wenn Du die Zucchini noch isst.

LG

Beitrag von die-ohne-name 07.11.10 - 22:42 Uhr

Huhu,

nein, ich würde sie nicht herausnehmen.

Bin da sehr eigen und vorsichtig, auch wenn sie äußerlich gut aussieht könnte ich das nicht "übers Herz bringen".

Lg

Beitrag von schwarzesetwas 07.11.10 - 23:00 Uhr

Nö. Lebensmittel kann und will ich nicht rausnehmen (wir haben nen Müllschacht).
Dafür stand ein Radio vor unserem Müllraum, das hat uns bei Ebay satte 100,- gebracht.

Was das andere angeht: Ich hab nen Netto direkt vor der Tür. Dazu die Entsorgetonne.
Ich sehe, wie jeden morgen die gleichen Leute in die Tonne schauen und div. Sachen in ihre Körbe packen.
Ich könnte das nicht.
Sofern das MHD überschritten ist, kann ich Lebensmittel nicht mehr essen, da ich nur noch Schimmel schmecke. Ob er nun da ist oder nicht.

Jeder wie er mag.
Wenn die Zucchini ok war: Müll ist Müll für mich.

Lg,
SE (die das Radio auch nicht mitgenommen hätte)


Beitrag von meckikopf 07.11.10 - 23:27 Uhr

Hallo,

also so sehr leid es mir für die - noch guten - Lebensmittel auch tut, wen sie weggeworfen werden und im Müll landen; ich würde da nichts mehr herausnehmen - und auch nicht, wenn es in einer Tüte war/ist. Denn ich weiß ja auch nicht, was mit der Tüte "angestellt" wurde.

Ich finde zwar NICHT (wie dein Mann), dass du einen Vollschuss hast, aber, wie gesagt, ich könnte es einfach nicht, denn vor Müll ekle ich mich einfach.
Aber wie bereits erwähnt, ich finde es auch einfach nur verwerflich und als Frevel, noch wirklich gute Lebensmittel einfach so achtlos wegzuwerfen. Wenn sie vergammelt und schon schlecht sind; OK; aber mit Sicherheit nicht, wenn sie noch total in Ordnung sind.


Gruß

Beitrag von leopoldina1971 07.11.10 - 23:42 Uhr

Ähm...also ich würde mir eher Gedanken darüber machen, warum ein noch gut erhaltenes Gemüse entsorgt wurde. Will gar nicht weiter darüber nachdenken, was damit angestellt wurde. Dafür wird es schon einen triftigen Grund geben. Vielleicht lag es einen Tag im Aquarium oder lag als Naschbeilage im Kaninchen- oder Vogelkäfig und wurde von dortigen Bewohnern verpönt. Also mir würde jetzt noch Einiges einfallen, aber ich lass es lieber, denn vielleicht habt ihr sie ja schon verspeist.....#gruebel



LG#winke

Beitrag von meckikopf 07.11.10 - 23:46 Uhr

Das, was du hier alles aufzählst, kann natürlich auch sein - und ist natürlich auch ein Gedankengang.
Und ja; stimmt; man kann nicht alles gleich verurteilen, wenn man den Grund nicht kennt.

Denn wenn das wirklich so gewesen ist/sein könnte, wie du es hier beschreibst und mutmaßt, dann wollte ICH es nämlich auch nicht mehr verarbeiten und essen. Auch nicht, nachdem es gewaschen würde, denn allein der Gedanke daran, was damit vorher geschah, würde mich dann anwidern.


Gruß

Beitrag von leopoldina1971 07.11.10 - 23:56 Uhr

#aha
Oder der böse Nachbar hat einen Köder ausgelegt und lag den ganzen Tag mit seiner Kamera auf der Lauer, wer denn nun Essen aus dem Müll holen würde.#rofl







Sorry, aber das musste ich jetzt noch los werden. (ansich ist ja das Thema Verschwendung nicht so lustig im Hinblick auf den Hunger in der Welt; dieser Nachsatz soll den heute weniger Lustigen unter uns bzw. den Weltverbesserern gelten;-))

Gute Nacht!

Beitrag von dani001234 08.11.10 - 08:11 Uhr

sehe ich auch so.
wer weiß warum die die noch gutaussehende zucchini weggeschmissen haben?
also ich würde da lieber die finger davon lassen!

Beitrag von superschatz 08.11.10 - 08:23 Uhr

Oh mein Gott, mir kommt da gerade noch ein ganz anderer Gedanke. #zitter#rofl

Vielleicht leben Singlefrauen im Haus? #huepf

Beitrag von sparrow1967 08.11.10 - 10:03 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von ayshe 08.11.10 - 09:32 Uhr

Unten wurde sogar Sexspielzeug genannt #zitter

Ich bin auch völlig skeptisch bei solchen Sachen, würde ich nie essen, keine Ahnung, da geht mir auch die Phantasie durch.

Man weiß ja nie.....

Beitrag von silbermond65 07.11.10 - 23:50 Uhr

Ich müßte schon kurz vorm Hungertod sein ,um mir Essen aus dem Müll zu holen.
Zucchini ist eh nicht so meins ,aber die könnte doppelt und dreifach verpackt gewesen sein und noch so gut aussehen.......was im Müll liegt bleibt auch da.

Beitrag von arkti 08.11.10 - 01:12 Uhr

Die wird wohl im Müll liegen weil kleine Zucchinis viel besser schmecken.

Beitrag von litalia 08.11.10 - 06:50 Uhr

nö, ordentliche "garten zuchinis" schmecken groß hervorragend.

diese kleinen zuchinis aus der kaufhalle...ne, kinder ess ich nicht *gg*

eine ordentliche zuchini muss mindestens so lang wie eine gurke sein und 3 mal so dick.

Beitrag von 280869 08.11.10 - 05:28 Uhr

Aus dem Müll nehmen würde ich sie nicht, aber ich kann mir vorstellen warum die im Müll gelandet ist gerade wenn es eine große Zuchini war.

Mein Mann ist einmal im Jahr gern gefüllte Zuchini und wir haben mal den Fehler gemacht und eine Planze in den Garten gesetzt. Geerntet haben wir 12 riesen Dinger, die wir nicht eressen konnten. Wir haben dann auch verschenkt und als keiner mehr wollte haben wir die auch in der Biotonne entsorgt.

Vielleicht hat bei euch einer eine Pflanze, ich würde mal rumfragen und vielleicht bekommst du dann Erntefrische.

VG 280869

Beitrag von redrose123 08.11.10 - 05:52 Uhr

Ich geb deinem Mann recht#nanana

Beitrag von sandra7.12.75 08.11.10 - 06:01 Uhr

Hallo

Auf Akte kam dieses Jahr ein Bericht da haben sich Studenten nur aus dem Müllcontainer ernährt.
Die haben oft geguckt und es auch gegessen.

Ich selber könnte es nicht.Ausser ich müßte.

lg

Beitrag von rmwib 08.11.10 - 06:09 Uhr

Auf keinen Fall #hicks

Beitrag von litalia 08.11.10 - 06:51 Uhr

vielleicht diente sie zuvor als sexspielzeug????#schwitz

#zitter

Beitrag von -floh- 08.11.10 - 09:10 Uhr

aua#schwitz

Beitrag von superschatz 08.11.10 - 08:25 Uhr

#rofl Das dachte ich mir eben auch, als ich den Beitrag gelesen habe... ;-)

Beitrag von muffy83 08.11.10 - 07:30 Uhr

Guten Morgen,

nein, ich würde es nicht machen.

LG

  • 1
  • 2