Sagt ihr vorher den Namen eures Kindes?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marika333 07.11.10 - 22:40 Uhr

... Würd mich mal interessieren, ob ihr vorher irgendwem ( wenn JA-wem?!) den auserwählten Namen sagt ODER erst, wenn das Kond geboren ist;-)

Also wir haben ihn bis auf meiner Schwester niemandem gesagt!
Wollen nicht dass sich die Leute schon vorher den Mund zerreißen oder den noch " wegschnappen" oder so... Wie ist das bei euch?! Mal abgesehen von den ganzen Umfragen hier" Welchen Namen sollen wir nehmen???!" da wissen ja alle schon wie das Kind heißt... Wenn auch eher anonym#baby

also? Wie sieht's aus?!#winke

lg marika30+1 SSW#huepf

Beitrag von frickelchen... 07.11.10 - 22:43 Uhr

Ausser meinen Eltern haben wir den Namen nicht verraten und werden es auch nicht!

Beitrag von knuppel- 07.11.10 - 22:44 Uhr

hey

also wir sagen es nur im forum da es da niemanden gibt aus der familie oder freunde der da angemeldet ist. und sonst hab ich es nur meiner omi gesagt da sie sehr krank war und auch vor ein paar wochen gestorben ist. und dadurch weiß es jetzt auch mein opi. aber das ist ok. meiner mami hab ich es auch schon seit längerem gesagt. aber sonst bleibt der name noch geheim ;-)


lg susi und bauchprinz maximilian 30.ssw

Beitrag von yippih 07.11.10 - 22:46 Uhr

Hi!

Wir haben nie ein Geheimnis draus gemacht, egal wem gegenüber, wieso auch. Wir stehen zu dem Namen und mir ist es ziemlich wurscht, was andere zu dem Namen sagen. Sollen sie sich doch vorher "das Maul drüber zerreißen", wie sie wollen ;-)
Bisher gab's allerdings nie negative Kommentare. Unsere Kids heißen Emma und Ben und der jetztige Bauchbewohner wir ein kleiner Nick #freu (witzigerweise hatten wir uns für den Namen entschieden, bevor wir wussten, dass da jetzt der Film rauskommt, und zusätzlich lief jetzt abends nach dem Sandmännchen immer noch "Der kleine Nick" - na wenn das mal kein Zufall ist #freu).

LG,
Katrin (38. SSW)

Beitrag von butter-blume 07.11.10 - 22:47 Uhr

Hallo,

wir haben es vorher keinem gesagt. Das lag aber auch daran, dass wir uns nicht 100% sicher waren. Wir wollten erst mal gucken, ob´s auch zum Kind passt...

Unsere Freunde haben es schon ganz früh gesagt. Das war am Anfang komisch, aber man gewöhnt sich schnell dran. Dann hat der Bauch eben schon einen Namen ;-)

Beitrag von mona1305 07.11.10 - 22:59 Uhr

also wir haben uns entschieden es für uns zu behalten.
habe meinem grossen 3 jahre alt den namen gesagt er sollte den mal aussprechen... und ich finde es sooo süß wie er es sagt... #verliebt problem nur hoffe das er es keinem verrät, wenn man ihn fragt wie soll dein bruder heissen antwortet er jedem: bart simson..... ;-) wie auch immer er darauf kommt.


LG mona mit steven an der hand und #baby-boy inside 23 SSW

Beitrag von haseundmaus 07.11.10 - 23:06 Uhr

Hallo!

Wir habens vorher nicht verraten und ich hab auch niemandem nach einer Meinung gefragt. Wir haben das ganz unter uns ausgemacht und verraten als Lisa dann geboren war. Würde das auch wieder so machen.

Manja mit Lisa Marie, 13,5 Monate alt #sonne

Beitrag von dark-kitty 07.11.10 - 23:42 Uhr

Wir haben es auch keinem gesagt. Ich hab ab und an zwar bei meiner Mutter geschwankt, aber dann hat es sich doch nicht ergeben und nun ist es schon lange kein Thema mehr.

Hat mehrere Gründe: Erstens kann einem ja immer noch ein schönerer über den Weg laufen, und ich fänds dann doof 3 Mal was anderes zu erzählen. Ich mag vollendete Tatsachen. ;-) Zweitens fänd ich es auch doof, wenn plötzlich noch jemand den Namen wählen würde, nur weil er ihn bei mir gehört hat - auch wenn ich weiß, dass ich kein Recht auf Einzigartigkeit habe. Aber ich fänds eben doof... #hicks

Und dann stimmt es zwar wenn yippih schreibt "Ist mir doch schnuppe, wenn die motzen!" Aber ich möchte mir die Diskussion nicht 9 Monate am Stück anhören müssen. Es gibt immer Leute, die denken, dass sie nur lange genug auf dich einreden müssen, damit du nachgibst. Und da ich weiß, dass ich in der SS eh sehr empfindlich bin und noch mehr grübel als sonst, lasse ich diesen Stressfaktor einfach außen vor.

Dieses Mal werden auch ein paar Leute schlucken: der zweite Vorname ist zwar stumm, aber englisch... Skandal! #rofl Aber wenn es nach der Geburt passiert, kann ich damit gut leben. Sind eben doch nur die doofen Hormone.

Beitrag von jans_braut 08.11.10 - 00:24 Uhr

Hallo,

jeder der gefragt hat - hat den Namen erfahren. Haben wir auch bei unserer Tochter gemacht - und keine negativen Reaktionen erfahren.
Es ist der Name - so wird er auch schon jetzt genannt - und es ist kein Geheimnis.

Gruss

Beitrag von kleine-mama87 08.11.10 - 00:33 Uhr

hi grüß dich. also bei mir war es immer so,sobald ich wusste das ich schwanger war bzw. bin,hab ich vor lauter freude sämtliche namensbücher durchwelzt oder anderweitige anregungen z.b. im internet gesucht. den namen haben wir dann jeden der uns gefragt hat gesagt,nachdem wir uns beide auf einen namen geeingt hatten.ich war einfach stolz auf die namen und mir war es egal,wenn jemand was negatives dazu meinte.meine kinder heißen juliane und leon.und im februar erwarte ich wieder einen jungen und er soll jermaine heißen. ich wünsch euch alles gute.meld dich mal,wenn du magst. liebe grüße #winke

Beitrag von ichbinhier 08.11.10 - 06:56 Uhr

Hier kann ihn jeder wissen, meine Kinder und Eltern nicht.
Beim ersten und zweiten Kind gabs immer Diskussionen über meine "schlechte" Wahl, nun lass ichs.

Beitrag von dia111 08.11.10 - 07:10 Uhr

Bei unseren zwei Mäusen haben wir den Namen vorher gesagt und jeder hat ihn akzeptiert.
Diesmal aber sagen wir den Namen ausser meiner Schwester niemanden,das ist unser letztes Kind und wollen damit einfach überraschen.Auch das Geschlecht verraten wir nur meiner Schwester.

Aber ganz ehrlich,hier im Forum ist mir das egal,wenn es jemand weis.Ausser meiner Schwester ist hier niemand von der Familie ;-)
und ein paar sehr sehr nette Freunde habe ich hier auch gewonnen

LG
Diana

Beitrag von mamavonyannick 08.11.10 - 07:43 Uhr

Hallo,

wir sagen allen, wie unser Kind heißen soll. Die Leute in meiner Umgebung sagen auch nur dann ihre Meinung drauaf, wenn ich sie explizit frage. Die meisten finden den Namen aber sehr schön.

vg, m.

Beitrag von woelkchen1 08.11.10 - 08:28 Uhr

Hallöchen!

Nein, eigentlich sagen wir den Namen nicht! Ein bißchen Überraschung sollte sein, und ich will auch gar keine Diskussionen, ob meine Schwägerin ect. den Namen nun schön findet- oder nicht. Nach der Geburt brauchen wir dann nicht mehr diskutieren, dann steht er fest!#cool

Allerdings hab ich ihm hier "bekannt" gegeben, aber im Club- weil hier auch Freunde von mir angemeldet sind, die es im normalen Forum sonst lesen könnten!

Beitrag von chez11 08.11.10 - 08:37 Uhr

huhu

Wir haben ihn bei beiden Kindern gesagt als er feststand, also um die 18 ssw.
ich mag dieses geheimhalten nicht.
ich finde es schön wenn jeder vorher bereits das Kind als vollwertige Person sieht.
so redet man nicht von dem Baby was irgendwann zur welt kommt sondern von Anny.
Anny wird bereits jetzt voll einbezogen insofern es geht.
Unsere erste Tochter redet auch immer von ihrer schwester Anny #verliebt

ich finds schöner, ist aber eben jeden seins.

und ich persönlich glaube das nach der geburt die überraschung vom Namen mehr rederein und lästerein birgt als wenn sich jeder bereits an den Namen gewöhnt hat;-)

LG sabine mit Hailey#verliebt und Anny 26 ssw #verliebt