bitte um antworten

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nikki2311 07.11.10 - 23:25 Uhr

Hallo

ich habe mal eine frage ich bin gerade in karenz und habe von meiner arbeit her eine versicherung wo ich mir die arztrechnungen selber zahlen muss und bekommen das geld nach einreichen der rechnung wieder zurück nur habe ich ein problem ich kann mir das bald nicht mehr leisten das ich mir alles selber zahlen muss es geht mir einfach ab auf dem konto
nun wollte ich mal fragen wie das ist wenn ich mich arbeitslos melde da ich ja dann wider bei meiner alten versicherung GKK bin
ich möchte nach der karenz nicht mehr in diesen beruf arbeiten da ich mich schon wärend der schwangerschaft nicht mehr wohlgefühlt habe
fällt mir da irgend ein Geld weg was ich bis jetzt bekomme wenn ich kündige?

es geht mir ja nur um die versicherung

danke für eure antwort

lg

Beitrag von zwillinge2005 08.11.10 - 07:08 Uhr

Guten Morgen,

schreib lieber sofort dazu, dass Du in Österreich lebst.

LG, Andrea

Beitrag von coppeliaa 08.11.10 - 07:39 Uhr


'österreich' wäre tatsächlich eine ziemlich wesentliche information gewesen #kratz

nun, bei welcher versicherung bist du jetzt? hat die keine vertragsärzte?

hat dein wunscharzt überhaupt einen vertrag mit der GKK? bei wahlärzten bekommst du nämlich nur 80% erstattet - 20& musst du selbst zahlen.

wenn du arbeitslos bist solltest du mmn wieder bei der gkk versichert sein - frag hierzu aber bitte direkt bei deiner krankenkasse nach! gelder verlieren solltest du eigentlich nicht soweit ich weiß.

lg

co