Welche Decke für 9-monatiges Baby?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hanghuhn79 08.11.10 - 07:41 Uhr

Hallo,
Futzemann schläft immer sehr ruhig. Das einzige was er macht ist sich im Schlafsack die Beine zu verstrameln, sodass sie aufrecht stehen oder der ganze Schlafsack extrem auf Spannung steht.
Würde gern eine Decke ausprobieren. Was nimmt man denn da? Gibt es extra Decken unter denen kein Hitzestau entsteht und unter denen man nicht ersticken kann?

Beitrag von eviwe 08.11.10 - 08:27 Uhr

Hallo,
kann es sein, daß er einen größeren Schlafsack braucht, wenn der auf Spannung steht? Ich überlege allerdings auch ob ich meinem 10monatigem nun eine Decke geben soll, es ist ein ganz normales Kinderfederbett, das wir noch von den Geschwistern haben. Es sollte leicht sein, sonst wüßte ich nicht worauf man achten soll. Ich finde an der Decke gut, daß das Kind sich besser bewegen kann und wenn ich ihn morgens zu mir ins Bett hole, stört der Schlafsack nicht.
Einen schönenTag noch.
Evi#winke

Beitrag von muffin357 08.11.10 - 08:38 Uhr

wenn er mit den beinen strampelt, dann wird er sich eine decke wegstrampelt und liegt dann kalt da ... würd ich mir überlegen.

eher vielleicht einen grösseren schlafsack oder einen, der unten offen ist...

bevor sich ein kind nicht selbst zudecken kann, halte ich decken im winter für fehl am platz...

#winke tanja

Beitrag von zwei-erdmaennchen 08.11.10 - 09:18 Uhr

Hi,

versuch mal einen größeren Schlafsack in Birnenform (also nicht gerade geschnitten sondern unten ausgebeult). Denn ich denke auch, dass er sich eine Decke wegstrampeln würde wenn er sich die Beine da drin verheddert.

Meine große Tochter (2 1/2) hat übrigens weder Schlafsack noch Decke sondern nur einen warmen Schlafanzug weil sie sich in beidem immer verwurschtelt und dann stocksauer aufwacht :-(

Falls es doch eine Decke werden soll, dann würde ich ein gutes Microfaser-Bett kaufen (gibt es die meines Erachtens Besten von Centa-Star). Denn da entsteht kein Hitzestau, ist aber super atmungsaktiv. Durch die gute Mikrofaser ist das Bett total dünn und hat die gleiche Wärmeleistung wie ein Federbett. Und das von centa Star ist so genäht, dass es sich trotzdem an den Körper legt und nicht nur so steif oben drüber wie die meisten anderen.

Viele Grüße
Ina #winke

Beitrag von tina-mexico 08.11.10 - 09:35 Uhr

Vielleicht wäre das ja was: http://www.babysundkids.com/product/196/