Magenkrämpfe nach PU, ist das normal?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von zimtie84 08.11.10 - 08:01 Uhr

Hallo und einen schönen guten Morgen,

hatte am SA meine erste PU und 16 Eizellen konnten punktiert werden. Jetzt habe ich seit gestern solche Bauch-und Magenkrämpfe, das ist nicht mehr normal. Und aufstoßen muss ich auch ständig, als ich hätte ich zu viel Luft im Bauch und Darm.

Was ist das? Kennt das jemand von euch?

LG und vielen Dank.
Zimtie84

Beitrag von shiningstar 08.11.10 - 08:28 Uhr

Hast Du evtl. eine Überstimu?!
Oder bist Du Dir sicher, dass es vom Magen kommt?!
Ich würde vorsichtshalber lieber in der Kiwu-Praxis vorbei fahren...
Viel viel trinken, viel Eiweiß (das bindet die Flüssigkeit in den Eierstöcken) -wenn Du kein großer Fleischesser bist wie ich, empfehle ich Dir Eiweißpulver aus der Apotheke zu holen...
Viel Glück!

Beitrag von zimtie84 08.11.10 - 08:31 Uhr

naja, die krämpfe sind nicht immer. mir ist auch nicht schlecht, aber man hat das gefühl, dass immer luft ablassen muss und es geht eben nicht. muss nachher um 11h sowieso im kiwu anrufen, wegen des TF morgen. da werde ich mal nachfragen.