Liebe Dezembis.......ich habe alles .....panik,Angst,Freude

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathmira 08.11.10 - 08:48 Uhr

Hallo ihr lieben,


ich schreibe ja nicht so oft!!
Aber heute habe ich das bedürfniss euch mitzuteilen , dass ich allmählich Panik vor der Geburt bekomme.Angst das das alles gut wird , und Freude endlich mein Baby in meinen Armen zu halten!!Ein Gefühlschaos zu 100%.

Geht es euch auch so??

Und ich bin stolz schon so weit gekommen zu sein,meine letzte SS endete in der 33+6 mit einem Notkaiserschnitt.

Ich merke zwar manchmal ein heftiges ziehen,und das ich komischerweise machmal ein bisschen vom Schleimpropf verliere!Ich lasse mich überraschen!!

Habt ihr schon Senkwehen??Oder andere spannende Sachen wo ihr denkt---Wow!!Was ist das jetzt??


Liebe Grüsse kathmira 36 ssw

Beitrag von meram 08.11.10 - 09:09 Uhr

Jaaaa, mir gehts genauso! Bin inzwischen schon 37.SSW und bin völlig hin- und hergerissen. Freu mich total auf unsere Kleine und will, dass es endlich losgeht. Aber ich hab natürlich auch Angst davor, wie es dann wird, ob alles gut gehen wird bei der Geburt, ob mit dem Baby alles okay ist, ob ich das gut durchhalte...
Fragen über Fragen!
Senkwehen hatte ich schon so vor zwei-drei Wochen, ich hab auch gemerkt, dass mir das atmen wieder deutlich leichter fällt und der Bauch echt gesackt ist. Ansonsten wird mein Bauch grade recht häufig hart und schon so, dass es mir manchmal ein bisschen den Atem nimmt. Aber ich denke das ist einfach nur eine gute Vorbereitung.
Hast du irgendein Gefühl dazu, wann es losgeht? Ich glaub ja, dass meine Maus früher kommt, irgendwann Ende November (ET wäre der 2.12.), aber vielleicht ist das auch nur Wunschdenken :-D Meine Schwägerin ist sich sicher, dass ich übertrage - mal schauen wer Recht behält.

LG und einen schönen Tag
meram (36+4)

Beitrag von kathmira 08.11.10 - 09:21 Uhr

hmmmmmm.........so ein Gefühl das es los gehen gehen könnte , habe ich irgendwie schon lange!!Aber ich denke mal das man sich so ein Gefühl auch einreden kann , wenn man sich besonders auf was freut!!Ich versuche jetzt cool zu bleiben,aber das weiss ja jeder selbst-Ist sehr schwer!!

Beitrag von furby84 08.11.10 - 09:43 Uhr

Oh da geht es dir wie mir ?!

Ich hab diese Nacht so schlecht geschlafen war jede 1 1/2Std. wach und hab immer zu nachdenken müssen....

Wie wird es sein wenn es los geht, wer ich es rechtzeitig merken?

Kommt der Kleine vielleicht früher ?

Wie wird die Geburt verlaufen ohne Probleme ?

Ich kann es nicht mehr abwarten...

Der Kleine ist sehr aktiv und tritt gut zu... werd als mal gefragt ob ich Senkwehen schon habe #kratz naja keine Ahnung kann sein weiß jetzt net wie die sich anfühlen sollen...

Der Bauch ist schon gut runtergegangen das weiß ich jedenfalls...
Er wird öfters mal hart aber ich merks nicht jedesmal...

Ich hoffe ja das der Kleine vielleicht bisschen eher raus möchte und uns schon so Ende Nov. überraschen wird...

LG Pia




Beitrag von caramella1 08.11.10 - 11:44 Uhr

hi...schau mal im Thread von gestern, "habt ihr auch so angst vor der Geburt", da gibts total klasse Antworten ...
Grüßle Andrea