Dabei sah es so gut aus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mandy276 08.11.10 - 09:21 Uhr

Ich gebe auf!
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/921018/542919

Beitrag von junimama2011 08.11.10 - 09:23 Uhr

Warum ?

Noch ist doch alles ok .
Hast Du schon ein Test gemacht ?

LG Nina

Beitrag von mandy276 08.11.10 - 09:25 Uhr

Hallo Nina,
ich brauche keinen Test mehr machen, habe meine Mens bekommen.
LG Mandy

Beitrag von mikfun 08.11.10 - 09:24 Uhr

Hey Kopf hoch, was heißt Du gibst auf?

Beitrag von mandy276 08.11.10 - 09:27 Uhr

Ich schlage mir den Gedanken selbst ein Kind zu haben aus dem Kopf.
Es soll nicht sein also muss ich mich damit abfinden. Mein Freund will keins adoptieren, da er selbst ein Kind hat was nicht bei ihm lebt und deshalb will er kein fremdes Kind bei sich haben.

Beitrag von majleen 08.11.10 - 09:32 Uhr

Warum? Wie lang übt ihr denn schon? Und vor allem: Adoption geht auch nicht schneller. Hast du mal daran gedacht, wie lange viele Paare auf ein Adoptionskind warten?

Habt ihr euch mal untersuchen lassen? Sind die Eileiter frei? Hormone und Blut ok? Spermiogramm gemacht?

Ich würde nie aufgeben, obwohl wir im 25ÜZ sind

Beitrag von wartemama 08.11.10 - 09:32 Uhr

Wie lange versucht Ihr es denn schon? Und habt Ihr Euch schon durchchecken lassen?

LG wartemama

Beitrag von mandy276 08.11.10 - 11:40 Uhr

Mir ist vollkommen bewusst das ein Adoptionsantrag nicht von heute auf morgen geht, aber wie lange soll ich denn warten bis ich den stelle? - Bis ich achtzig bin? Wenn ich jetzt sage wir probieren noch ein Jahr und dann noch eins und erst dann würde ich einen Antrag stellen und dann noch mal 5 Jahre warten muss oder so, dann kann das Kind ja gleich Oma zu mir sagen. Aber ist eh nicht nicht die Frage, mein Freund möchte keine Kind adoptieren, er hat ja ein leibliches Kind.
Für mich ist die Sache klar, es soll nicht sein also lasse ich es. Die ganze Sache mit dem "üben" ist nervenaufreibend und daruaf habe ich eben keine Lust mehr.