mist.geburtsangst.überlastung und müde mit symphysenlockerung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von unoduetre 08.11.10 - 10:31 Uhr

he .

he ihr mitkugeln :-( .

ich bin hier weil ich mich heute einfach mies überlastet und müde fühle.
mein baby lässt mich nicht mehr schlafen, ab 1 uhr ist sie wach, tritt sich ordentlich aus und ich werde immer müder.
ich hab zwei kinder und die haben ansprüche, eine patchworkfamilie mit jede menge arbeit, huiiiiiiiiiiiiiiii, ich gebs zu, zum ersten mal kann ich nich mehr.
meine symphysenlockerung heisst, ich trage den ganzen tag den unbequemen gürtel, mir schläft die hüfte ein davon, meine beine stecken in stützstrümpfen und sind saukalt, da daurch schlecht durchblutet, jaaaaaaaaa ich WILL JAMMERN!!!!!!!

heute morgen bin ich ganz schön ungedulidg und genervt gewesen, nachdem ich aufgewacht bin von so nem megaalptraum , der wohl nach der entbindung spielte, bei dem es um meine ganzen geburtsverletzungen ging und pi pa po, um ganz ehrlich zu sein, ich sah aus wie ein kriegsopfer, nicht , wie eine frau die entbunden hat.

WOW, hab ich mich ausgekotzt jetzt.

tut mir leid, ich bin sehr geduldig mit mir, mit allem was belastend ist, aber heute ist nix mehr übrig, ich bin eine heul-nudel und glaube natürlich NUR mir geht es nervlich so ........

was macht euer Endspurt??#zitter

Beitrag von holly38 08.11.10 - 10:55 Uhr

erstmal ein dickes #liebdrueck,

ich denke wir können dich fast alle hier verstehen. hier geht es jedem von zeit zu zeit so, mal mehr mal weniger wenn dann natürlich noch irgendwelche völlig überflüssigen beschwerden dazukommen ist es eben doppeltschlimm.
ich leide darunter nicht durchschlafen zu können weil mir mein becken, rücken und ach einfach alles weh tut.... siehste ;-) ich kann auch jammern.
ne im ernst, ist manchmal einfach nötig und wenns dir wirklich gut tut.... dann raus damit. k.....z dich einfach aus und gut ;-)
vielleicht findest du ja trotz der belastung mal einen tag mit hilfe von freunden oder familie einfach ruhe und kannst dich nur auf dich besinnen.... ich wünsche dir jedenfalls viel kraft und noch einen erträglichen tag...

lg holy

Beitrag von unoduetre 10.11.10 - 12:18 Uhr

ja irgendwie musste ich mich mal äussern.
jetzt kommt ne haushaltshilfe und das hilft schon ein bisschen, ich bin zwar ratlos, wie man jemandem in einem haushat mit eigenen regeln und kompromisslösungen am direkten haushalt (da gerade eingezogen) hier so einfach rumschicken kann, aber ich gebe mir mühe.

gestern hat mich mein Liebster zur Osteopathie geschickt, grossartiges Geschenk für mich und es hat ein bisschen was relativiert in meinem Kopf.

Ich bin entspannter, informierter was die Symphyse angeht und so weiter.

Aber klar, hier ist so einiges los, und nix davon is richtig relaxend :-)
Mir ist total egoistisch gerade nach Alpenschneeterassenausblick und Buchlesen und Tee und RUhe.
VOll die Kur-Nummer!!!
(Dabei hab ich so ne Aussicht noch nie mit Tee genossen :-) )

Kommt wahrscheinlich so, nach viel Belastung.
Danke für Deine Ermutigung !!!!

#winke

Saskia

Beitrag von caramella1 08.11.10 - 11:37 Uhr

Na Du...
ich versteh Dich und es ist echt nur menschlich, dass man mal an die Grenze kommt. Musst ein bissl auf Dich achten.
Wärs nicht möglich, dir ne Haushaltshiolfe an die Seite zu stellen? Frag mal Deine Hebi...das geht nämlich auch bei psychischer Überbelastung in der Schwangerschaft, wenn schon ältere Kinder im Haushalt sind.
Kopf hoch
Grüßle Andrea

Beitrag von unoduetre 10.11.10 - 12:14 Uhr

seit gestern isse da und putzt meine Bude. Zwar bisschen weniger gründlich als ich mir das so vorstelle unglaublich bei dem Beruf), aber, es hat geklappt----

Grüsse von Saskia:-)