Spüren kleine Frauen die Zwerge früher als große Frauen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von enimaus 08.11.10 - 10:56 Uhr

Hallo ich selber bin 1,62 wiege 61Kilo und habe auch schon ein Mini-Bauchi,der aber noch nicht der SS zugeteilt werden kann.

Nun hab ich mir überlegt,ob kleine Frauen,da ja weniger Platz ist die Babys früher spüren bzw.der Bauch schneller wächst?

Was denkt ihr?

LG Grüße enimaus und Peanut 15SSW

Beitrag von sweetstarlet 08.11.10 - 10:57 Uhr

das is blödsinn, kleinere frauen haben genausoviel platz im bauch wie größere für ihre babys ;-)

Beitrag von bensu1 08.11.10 - 11:03 Uhr

hallo,

nein, da ist nix dran. ich bin groß (1,78) und habe meine kinder in der 17. bzw. 16. ssw das erste mal gespürt. also sehr früh.

lg
karin

Beitrag von wuestenblume86 08.11.10 - 11:04 Uhr

Ich denke es kommt eher drauf an wo deine Plazenta liegt ;-) ich habe eine HWP und hab den Kleinen sehr früh gemerkt und auch die Stubser/Beulen gesehen.

Beitrag von lalelu-86 08.11.10 - 11:04 Uhr

hey
das glaube ich weniger.
ich bin 1,64 und habe jetzt einen, ich würde sagen normalgrossen bauch für die 22. ssw.
meine freundin ist 1,60 und hatte um die zeit im prinzip kienen bauch (ohne pulli konnte man ne kleine wölbung sehen)

ich denke das ist total unterschiedlich.
bei manchen wächst der bauch einfach gleich nach draussen, bei anderen werden erstmal die ganzen inneren organe verdrängt.

lg

Beitrag von enimaus 08.11.10 - 11:07 Uhr

Ah ok danke euch! Kanns halt kaum erwarten....:-p

Woher weiß ich denn wie meine Plazenta liegt? Der FA hat nicht gesagt und im MuPa steht auch nichts?

Beitrag von wuestenblume86 08.11.10 - 11:08 Uhr

Beim 2. Screening erfährt man das meist ;-) und ich bin durchschnittlich groß und normalgewichtig bis schlank :-p

Beitrag von enimaus 08.11.10 - 11:09 Uhr

Tja dann muss ich mich wohl oder übel doch noch ein bisschen gedulden...#winke

Beitrag von nadja.1304 08.11.10 - 11:28 Uhr

Die Plazentalage kann, muss aber die Wahrnehmung nicht stören. Ich hab eine VWP und spür trotzdem meine Maus seit der 17.ssw.

LG Nadja

Beitrag von jindabyne 08.11.10 - 11:13 Uhr

Nein, das hängt ganz sicher nicht von der eigenen Körpergröße ab! Ich bin 1,74 groß und habe meine Kinder in der 17.ssw, 15.ssw und jetzt in der 12.ssw das erste Mal bemerkt.
Wie früh man Kindsbewegungen spürt, hängt von ganz unterschiedlichen Faktoren ab, z.B. Erfahrung (Mehrgebärend), inneres Becken, Sitz der Plazenta, Bauchspeck, eigene Körperwahrnehmung, usw.

Wie schnell der Bauch wie groß wird, hängt auch von unterschiedlichen Gründen ab, z.B. Bindegewebe, Bauchmuskulatur, Form der inneren Beckens, Kindsgröße usw.

Ich kenn sowohl kleine als auch große Frauen, die kleine oder riesige Bäuche hatten, spät oder früh ihre Kinder gespürt haben. Alles ganz individuell!

Beitrag von mama-von-marie 08.11.10 - 12:27 Uhr

Quatsch, bin 1.80m, Ausgangsgewicht war 62kg
und hab sie ab der 18.Woche gespürt. FA meinte
das sei sehr früh.