Puky roller - tips

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von laului 08.11.10 - 11:03 Uhr

Hallo zusammen,

wir sind am Ueberlegen unserer Maus ein Puky Roller zu schenken (wenn ich einen ergattern kann, gerne auch gebraucht). Sie ist jetz 3 Jahre und fährt auch schon Laufrad. Das 3-Rad müssten wir nun in Pension schicken, weil die Beine zu lang sind. ;-)

Jetzt habe ich mir mal die website von Puky angeschaut. Es gibt da ja die mit 3 Rädern (1 vorne, 2 hinten) und die mit 1 Rad hinten und 1 Rad vorne. Ich möchte gerne eins das möglichst lange genutzt werden kann.

Glaubt ihr das sie mit 3 J schon dem Roller mit nur 2 Rädern fahren kann #kratz oder würdet ihr zur stabileren Variante greifen.

Gerne höre ich Eure ERfahrungswerte.

Danke und Gruss

laului

Beitrag von pegsi 08.11.10 - 11:05 Uhr

Wenn das Laufrad klappt, dann klappt auch ein Roller mit 2 Rädern. :-)

Auf dem 3-Rad-Roller ist meine Kleine schon mit 1,5 Jahren durch die Gegend gegurkt.
Empfehlen würde ich trotzdem mal in einem Toysrus oder Karstadt oder dergleichen einfach mal Probezufahren. Nicht daß Ihr etwas holt, was dann gar keinen Spaß macht. ;-)

Beitrag von laului 08.11.10 - 11:11 Uhr

Danke für den Tip.

Wir haben am Samstag in der Stadt eine Freundin getroffen. Ihre Tochter ist 5 J alt und hatte so einen Roller aus Metall (das klassische Modell). Den durfte sie mal aus probieren und mit etwas Hilfestellung hatte ich das Gefühl das es schon klappt. Bin nur etwas verunsichert. Toll fand sie es auf jeden Fall und sie schaut auch jedem Roller hinterher.

Gruss