zungenstreckreflex

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schwilis1 08.11.10 - 11:09 Uhr

kann ein kind mti 13 monaten immer noch nicht beikostreif sein? bzw wie umgeht an den zungestreckreflex...
von ner freundin ihre kleine, ist 13 moante alt und isst noch immer so gut wie gar nichts. sie wuerde schon gerne aber sie streckt immer noch sofort die zunge raus sobald was zum essen in den mund wandert...
die mama ist mit dem kidn schon beim logopäden... aber seltsam oder?

Beitrag von matsel 08.11.10 - 12:26 Uhr

hallo,
also meine kleine steckt auch alles mit der zunge raus, wenn man ihr was in den mund steckt - egal ob so oder auf dem löffel. nur wenn sie es selber nehmen und essen kann ißt sie fast alles. sie ist 10monate alt. solange sie aber wachsen und gedeihen ist doch alles io. er babyspeck muß ja woher kommen (ich stille sehr viel). was das kind beim logopäden will, weiß ich allerdings auch nicht
lg

Beitrag von berry26 08.11.10 - 13:18 Uhr

Vielleicht will sie einfach nicht gefüttert werden oder mag das angebotene Essen nicht. Ich denke nicht das mit 13 Monaten noch ein Zungenstreckreflex vorhanden ist. Mein Großer hat auch Essen das er nicht mochte, lange Zeit aus dem Mund geschoben. Andere Sachen hat er ohne Probleme gegessen.

LG

Judith