Kinderzimmermöbel

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von marsupilami2010 08.11.10 - 11:12 Uhr

Wir haben uns am Wochenende ein paar schöne Wickelkommoden herausgesucht. Allerdings sind diese von Schardt und ich habe nun im Internet sehr schlechte Kritiken zur Qualität der Möbel dieser Firma gefunden.
Daher meine Frage an euch: Mit welchen Firmen (bzw. KiZi-Modellen) habt ihr gute bzw. schlechte Erfahrungen gemacht? Welche Marke ist zu empfehlen und von welcher sollte man lieber die Finger lassen?
Vielen Dank für eure Meinungen und eure Hilfe.
Liebe Grüße
Marsu

Beitrag von luzibaby 08.11.10 - 11:38 Uhr

Hallo.


Wir haben Möbel von Wellemöbel bestellt.
Ich selbst kan Dir dazu noch nichts sagen, da die Möbel noch nicht da sind. Aber als ich diesbezüglich hier mal gepostet hatte, hatten sich einige gemeldet, die diese Möbel haben mit der Aussage "dass sie sie immer wieder bestellen würden und die Anschaffung nie bereut haben".

Viel Glück und Erfolg beim Stöbern und Aussuchen.

LG, Luzi

Beitrag von daniela.87 08.11.10 - 11:41 Uhr

Hallo,

also uns wurde immer wieder zu Paidi geraten. Haben jetzt auch schlussendlich das Jugendzimmer Jan und die Wickelkommode Jan bestellt.

Hier mal der Link falls es dich interessiert:

http://www.babyonlineshop.de/frame.php?prodid=3001390044

http://www.babyonlineshop.de/frame.php?prodid=3009390115

Babybett haben wir schon eines. Allerdings muss man sagen dass Paidi nicht ganz billig ist...

Gibts aber auch als Babyzimmer-Set:

http://www.babyonlineshop.de/frame.php?prodid=3001390043

Vlg,
Daniela + #baby -Prinzessin 24+4

Beitrag von nic10704 08.11.10 - 11:45 Uhr

Eindeutig PAIDI,

wir haben uns diesmal für das Kinderzimmer "VANESSA" entschieden. Gibts bei Babyone.

Es ist baugleich mit dem "LEO" modell allerdings sind die Griffe anders (Stangengriffe statt so kleine) diese haben mir persönlich besser gefallen.



LG
Nic10704 mit Babyboy 26 + 1 ohne Namen

Beitrag von mopsi2008 08.11.10 - 11:49 Uhr

Wir hatten von Paidi das "Leo" bestellt und am Wochenende konnten wir es dann endlich abholen und aufbauen. Ich muss sagen das Geld hat sich auf jedenfall gelohnt. Man merkt schon beim aufbauen das es eine gute Qualität hat. Alles ist vormontiert und super einfach aufzubauen. Vorallem riecht es nicht wie billige Möbel das oftmals tun, brauch es also nicht großartig auslüften.

Viel Spaß beim Möbel kaufen.

LG

Beitrag von anom83 08.11.10 - 12:30 Uhr

Hallo,

also wir haben diese Möbel und sind SUUUUPER zufrieden. Die Serie ist absolut neutral und man kann sie beliebig erweitern. Es gibt die Serie dann später auch für ein Jugendzimmer.

LG Mona

PS: Hier noch der Link

http://shop.massive-naturmoebel.de/shop/Shop-Repository/Kinderzimmer-und-Jugendzimmer/VOLO-75-ist-ein-enorm-vielseitiges-Programm-mit-dem-sich-viele-Wuensche-erfuellen-lassen.-Lieferbar-in-ERLE-und-BIRKE

Beitrag von sunnygirl1978 08.11.10 - 13:32 Uhr

Hallo,

also wir haben auch Paidi "Florian" bin super zufrieden. Wir werden jetzt für das zweite Kind die Wickelkommode wieder nutzen und unserem Großen ein neues Regal kaufen (egal welche Marke) ansonsten sind wir super zufrieden damit.

Das neue Hochbett für den Großen haben wir selbt gebaut mit Holz aus dem Baumarkt und eingelassen.

Beitrag von 04.06-mama 08.11.10 - 13:37 Uhr

Wir haben nun seit 4,5 Jahren Möbel der Firma "bébé-jou" in Verwendung, sind zwar nicht ganz billig aber Qualitativ 1A, ich kann diese sehr empfehlen!

Lg 04.06-mama

Beitrag von tosse10 08.11.10 - 13:56 Uhr

Hallo,

unser erstes Zimmer ist von einer Firma die mittlerweile pleite ist.... Kein Wunder bei der schlechten Qualität zu hohem Preis #aerger (das Zimmer war deutlich über 1000 Euro und ist der letzte Schrott, trotz Schreiner der es nachgearbeitet hat).
Diesmal haben wir eines von Paidi bestellt. Das Mees #verliebt, aber auch das Leo hätten wir super gefunden. Das gibt es mittlerweile auch in weiss. Für Paidi haben wir uns aufgrund der durchweg guten Kritiken, sowohl im Internet als auch im Freundeskreis entschieden.

LG

Beitrag von a.finchen 08.11.10 - 13:57 Uhr

Wir haben das Zimmer von HERLAG Model Tina.
http://www.babyonlineshop.de/shopart/3001570003.htm

Ist zwar nicht ganz unser Geschmack aber es ist aus massiven Holz und stinkt nicht so nach Chemie sondern nach Holz,was uns sehr wichtig war.
Mein Mann hat es am Wochenende aufgebaut,werde die Möbel heute noch auswaschen und dann können wir auch schon die Sachen einräumen!#huepf

Liebe Grüße

Beitrag von marsupilami2010 08.11.10 - 14:29 Uhr

Danke für eure Antworten und die tollen Anregungen für neue Modelle. So kann ich die schon vorausgewählten, nun doch aber wieder verworfenen Kommoden besser verkraften #schein.
Paidi scheint sich ja wirklich großer Beliebtheit zu erfreuen. Werden uns das jetzt mal genauer angucken.
Ich wollte eigentlich unter dem Wickelaufsatz ein offenes Fachhaben, aber viele Kommoden haben das nicht - oder braucht man das evtl. gar nicht unbedingt?

Beitrag von tosse10 08.11.10 - 20:35 Uhr

Genau aus dem Grund ist ein Zimmer bei uns ausgeschieden. Ich wollte unbedingt geschlossene Laden haben. Dann sieht es ordentlicher aus und alles kann vor Kinderzugriff geschützt werden. Dafür musste es aber ein Wandregal dazu, damit man ein paar Dinge auch dekorativ unterbringen kann.

LG

Beitrag von glory84 08.11.10 - 21:27 Uhr

Hallo,

Ich hab ein Kinderzimmer von schardt & das seit fast 3Jahren und ich find die Qualität super! Da ist alles noch in Top Zustand und wir nehmen das jetzt auch für Nummer 2! #pro

Dagegen find ich Roba total schlecht, ich hatte einen Laufstall von denen und da ist das Holz nur so gesplittert & es war nur Schrott!

Waren auch bei schardt im Werksverkauf, alles ganz toll!

Lg. Glory + #Baby Inside (19+3)