3 sat reportage gestern...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von majellchen 08.11.10 - 11:17 Uhr

hat das jemand gesehen?? das fand ich ganz ganz schrecklich...:-(dieses kh alles grau in grau alles total unpersönlich..diese 2 frauen haben ja da ein geschreie gemacht#klatsch#nanana (ich hab ja nix dagegen wenn man bei der geburt mal laut is )aber das war ja mega übertrieben.das einzige was da ein bißchen bunt war waren die babybettchen von den mädchen.das waren stahlgitterbettchen in KNALLROT und die jungs hatten BRAUNE...#gruebel.boah bgin ih froh das ich nicht in österreich entbinden muß....sah alles aus wie in der ddr oder 60er jahre....#schock#schock#schock

Beitrag von jessica240781 08.11.10 - 11:20 Uhr

lööööööööööööl ja schliess mich an - mein mann meinte auch das sieht aus wie in den 80ér- haben auch nach 30 min um geschaltet ;)

hab teilweise auch nichts verstanden- weil der ton so miesssss war

lg jessy

Beitrag von kristinweber 08.11.10 - 11:22 Uhr

Na dann komm mal nach Spanien, da ist es auch so. Aber ist nicht so schlimm bin ja nur 2 - 3 Tage im KH. Das ist auszuhalten!

LG Kristin mit #ei 10+3 die sich an all das erst gewöhnen musste #zitter#

Beitrag von emeri 08.11.10 - 11:22 Uhr

hey,

"boah bgin ih froh das ich nicht in österreich entbinden muß....sah alles aus wie in der ddr oder 60er jahre.... " #augen

genau, weil ein KH so aussieht, sehen ja auch alle so aus... habe die reportage nicht gesehen - aber das KH in dem ich entbinden werde (und schon entbunden habe) ist ein ganz kleines, mit einer super geburtenstation, nichts von wegen grau in grau, liebevoll eingerichteten babybettchen und ganz tollem personal. ich mag solche verallgemeinerungen gar nicht. sind ja auch nicht alle deutschen atomfreaks, oder?

lg

Beitrag von die-caro 08.11.10 - 11:22 Uhr

:-pschön war es nun bei weitem nicht, aber ich finde es auch unasngebracht zu sagen das die frauen sort übertrieben haben #kratz

jeder geht anders mit schmerz um ja mein gott und weil sie eben nen paar geräusche von sich gegeben haben und mal geschrien haben dann ist das doch okay.

wenn es ihnen geholfen hat.

ansonsten echt hässliches KH

Beitrag von schneehase1979 08.11.10 - 11:23 Uhr

Ja ich hab es gestern durch Zufall auch gesehen#zitter. Ich erwarte im Januar mein 1. Kind und bei den Geburten gestern ist mir echt heiß und kalt geworden.....#schwitz

Es sah auch alles sehr alt und trist aus! Das wäre kein Krankenhaus für mich! Ich hatte auch das Gefühl, dass keine der beiden eine PDA hatte#kratz

Am besten war der Mann bei der ersten Geburt, der sich ständig die Hände vors Gesicht geworfen hat#rofl. Den hätte ich doch glatt rausgeschmissen....

LG Julia mit Bauchprinz (31.SSW)#verliebt

Beitrag von tanteelli 08.11.10 - 11:37 Uhr

Ich habs auch gesehen und beim Krankenhaus auch gedacht, dass es da nicht toll aussieht, aber deine Aussage bezüglich dem "Geschreie" fand ich doch grenzwertig.

Wie schon gesagt wurde, geht jeder anders mit Schmerz um. Ich fand die Erste echt entspannt, klar hat sie in zwei Situation was von "ich kann nicht mehr bzw. will nicht mehr" gefaselt, aber ist das nicht normal, wenn man Stundenlang Schmerzen hat?
Auch die Andere fand ich nicht _übertrieben_.

Ich hatte in der 9.SSW einen Darmverschluss mit furchtbaren Unterleibskrämpfen und hab mich in etwa so ähnlich angehört wie die Dame, die in der Hocke ihr Kind geboren hat.

Ich find bei sowas gibts kein "zu viel" oder "zu wenig" und ich werd mich garantiert nicht zurückhalten, weil irgendwer irgendwas blödes denkt....

Beitrag von piroska77 08.11.10 - 12:01 Uhr

ich habs nich gesehen, aber kann mir einiges vorstellen. hihi

ja ich hab auch das halbe kh zamgeschrien, was solls, wat mutt, dat mutt
und gsd gibts hier tage der offenen tür in krankenhäusern, so dass man sich die "geburtstätte" seines kindes vorher mal anschauen kann.
es nützt aber kein tolles krankenhaus, wenn die ärzte fehlen

Beitrag von majellchen 08.11.10 - 11:49 Uhr

mir is schon klar das es nicht überall in österreich so aussieht...und auch wenn hier einige denken das ich das böse gemeint habe mit dem geschreie dem ist nicht so.ich fand das eben alles sehr komisch da und niemand hat den beiden frauen mal gesagt das sie mit dem schreien ja die ganz wehe weggehen lassen???so kenn ich das von hier und ich habe schon hunderte geburten im fernsehen gesehen und trotzdem haben die alle nicht so gebrüllt wie die 2 gestern...naja man darf ja seine meinung noch sagen,oder??:-(:-(:-(:-(

Beitrag von aubergine 08.11.10 - 11:51 Uhr

hat jemand den link?

Beitrag von majellchen 08.11.10 - 11:53 Uhr

welchen link??

Beitrag von tanteelli 08.11.10 - 11:58 Uhr

Ich weiß nur, dass es "In die Welt" hieß. Vielleicht mal danach googeln...

Beitrag von yeti75 08.11.10 - 11:52 Uhr

Hab´s auch gesehen !! Das Kkh war wirklich schrecklich...da kann ich mich nur anschließen. Was ich toll fand waren die Beratungen sowohl bei den US als auch die normalen SS-Beratungen. Was mir Angst gemacht hat waren die Aufnahmen der Gebärenden...man haben die ein Geschrei gemacht. #zitter

#winke Yeti 20. SSW

Beitrag von mimia24 08.11.10 - 12:10 Uhr

Hallo,

kann mich nur anschließen, diese Reportage war ja eher eine Abschreckung... Ich habe bereits eine Geburt hinter mit, die auch nicht schön war und das KH war auch nicht der Brüller, aber das gestern auf 3Sat war der Hammer... Ein noch älteres und unpersöhnlicheres Kh hätten sie nicht filmen können... Fand das mit den Geburten gar nicht so schlimme, fand eher erschütternde, da alles ohne Kommentare gezeigt wurde, wie wenig dort von den Ärzten und Pflegepersonal mit den Patientinnen gesprochen wurde... Auch die Kinderkrankenschwestern haben mit den Babys beim Wickeln usw. kaum gesprochen, fand das sehr kühl und abschreckend... Ärzte haben wie am Laufband Visite gemacht und den Pat. nicht mal die Hand beim Verabschieden oder so geben... Das geht ja alles gar nicht - furchtbar!!! Und diese Babybetten waren auch der Horror!!!

Denke aber, das hat nichts mit Österreich zu tun, in Deutschland gibt es leider auch noch so Kliniken!

Ich entbinde diesmal in nen schönen kleinen KH, das sehr farbenfroh und freundlich ist, mit einer Beleghebamme, die ich mag und die "gerne redet";-)

Lg Michele mit Denis 3,5 Jahre und Prinzessin inside 35.SSW;-)

Beitrag von majellchen 08.11.10 - 12:18 Uhr

DANKE!! du hast verstanden wie ich es meinte!!!habe wohl die falschen worte gewählt!!:-D#liebdrueck

Beitrag von dresdnerin86 08.11.10 - 12:27 Uhr

Ich habe die Reportage auch gesehen. Ich fand sie nicht so schön. Ich bin in meiner ersten Schwangerschaft und habe total geglaubt das Frauen wie da zu sehen eben so rumstöhnen und schreien .... aber ich frag mich jetz ob das echt normal ist.
Schön war aber was anderes. Auch der Ton war ganz mies. Ich fand das Personal was da so rumlief auch nicht gerade vertrauenserweckend.

LG,
Gwen
12 SSW

Beitrag von an1312th 08.11.10 - 12:29 Uhr

Ich bin aus Österreich, und kenne 4 Entbindungsskrankenhäuser und alle sind schön warm gehalten, jeder Raum hat seinen eigenen Flair. Echt zum wohlfühlen.;-)

Also ich weiß nicht, welches Krankenhaus ihr da gesehen habt, aber wie schon eine erwähnt hat, gibt es überall auf der Welt das eine oder andere nicht so schöne Krankenhaus.

ALSO nicht immer alles Verallgemeinern.

LG von einer Stolzen #cool Österreicherin #danke