Kinderwunsch mit Stoma!?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von suse3008 08.11.10 - 11:38 Uhr

Hallo Ihr lieben! Ich habe, nachdem bei im Alter von 13 Jahren die chronische Dickdarmentzündung "Colitis Ulcerosa" diagnostiziert wurde, nun nach vielen Operationen seit ca. 5 Jahren einen entständigen, künstlichen Dünndarmausgang (Stoma), da mein Dickdarm bei den vorhergehenden Operationen komplett entfernt wurde. Medikamente muss ich seit dieser OP nicht mehr einnehmen.
Hat jemand von Euch die Erfahrung gemacht, wie eine Schwangerschaft mit Stoma verläuft? Gab es Probleme bei der Versorung des Stoma´s? Ist eine Entbindung per Kaiserschnitt zwingend nötig?
Bitte um möglichst viele Erfahrungsberichte. Danke Euch... :-)

Beitrag von nisivogel2604 08.11.10 - 14:56 Uhr

Hallo,

registrier dich doch mal beim Cröhnchen Club. Da kriegst du sicher viele Infos.

Ich denke man kann auch mit Stoma spontan entbinden. Ich kenne zumindest 2 Frauen die das getan haben. Eine in der Klinik, eine weitere zu Hause (diese hat mittlerweile 3 Kinder zu Hause geboren. Alle mit Stoma)

lg