10 kg bis zur 27 SSW zugenommen, ist das zuviel?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leo0504 08.11.10 - 12:18 Uhr

Hallo,

ich bin zum zweiten mal Schwanger und habe damals 17 kg in der SS zugenommen. Mein Arzt hat nie was gesagt, da ich sehr schlank und sportlich bin. Hatte damals vor der SS 56kg bei 1,68cm.

Diesaml habe ich mit 57 kg angefangen und war gestern sooo geschockt als meine Waage schon knapp 68kg anzeigte....alle sagen ich hätte nur Bauch und dieser ist allerdings schon sehr groß...Hatte anfangs 68cm Umfang und nun schon 104 cm...

Habe am Donnerstag meine nächste VU, meint Ihr die meckern...Sie hatte letztes mal gesagt, das ich zuviel FRuchtwasser habe und darauf hin musste ich einen Zuckerblastungstest machen...dieser war aber völlig ok!!!

oh je...

Glg mit Zoé (11/07) an der Hand un Leni (27SSW) im Bauch;-)

Beitrag von mrsprice 08.11.10 - 12:20 Uhr

das selbe habe ich bis etz auch drauf!

bin ind er 26.ssw und habe auch 10 kilo drauf...

mein gott,ist doch net so schlimm,wir können alle danach noch abnehmen!!!

ich habe mich anfangs total verrückt gemacht ,aber jetzt wird es mir langsam schon egal! ich bin froh,das es meiner kleinen gut geht und der rest,den kann ich danach regeln!

lg nancy+26.ssw

Beitrag von sunny393 08.11.10 - 12:24 Uhr

ich war in der ersten SS 26Kg schwerer, weil ich auch ein sehr schmaler Mensch bin.
Nun bin ich 32. und habe 16kg mehr drauf. Aber geht doch alles wieder weg.
Schlanke Menschen nehmen eben mehr zu und denke auch Wasser wird viel ausmachen.

Beitrag von diva-82 08.11.10 - 12:25 Uhr

Hi !!

ich habe in beiden Schwangerschaften nu 9 Kilo zugenommen. Jetzt bin ich 10.SSW und habe 2 Kilo zugenommen.

LG

Beitrag von ju.ja 08.11.10 - 12:26 Uhr

...bei mir hat bis jetzt noch keiner rumgemeckert (hatte inder 21 SSW c.a. 8 kg mehr bei 162Größe 66kg)...ich find's auch echt krass was man hier manchmal liest! Ich fühle mich wohl und weder fett noch sonst irgendetwas und ernähre mich auch total normal!
Mensch bei deiner Größe, wenn da ein Arzt etwas negatives zu deinem Gewicht sagen würde, würd ich dem nen Vogel zeigen.....jeder arzt der etwas denken kann soltle nicht nur auf seien Tabellen gucken sondern sich den Menschen im Ganzen anschauen!

Liebe Grüße
ju.ja

Beitrag von 1747jenny 08.11.10 - 12:26 Uhr

Hallo Leo!

Also ich bin jetzt 27+2 und habe auch jetzt 10 Kilo mehr auf der Waage #aerger

Auf der einen Seite macht es echt depressiv, aber auf der anderen Seite wird der Körper schon wissen was er tut. Dazu kommt dass ich jetzt schon einen Bauchumfang von 117 cm habe und ich habe Wasser ohne Ende in Fingern und Knöcheln...

Aber wir wissen ja wofür es ist #verliebt

Wünsche dir noch eine gute Kugelzeit und mach dir keine Gedanken ums Gewicht!

Lg Jenny #winke

Beitrag von mone1973 08.11.10 - 12:29 Uhr

also ich bin mit bisschen mehr als du gestartet und hatte auch in der 26 ssw genau 10 kg mehr, seither stagniert es was mir natürlich auch recht ist, jedenfalls haben die Ärzte bei mir nix gesagt bisher.

hatte vorher natürlich schon gehofft eine von den Schwangeren zu sein, die nicht so viel zunehmen aber danach siehts im moment nicht aus

alles gute weiterhin

mone#winke

Beitrag von leo0504 08.11.10 - 12:31 Uhr

Also ein Problem mit meinen Gewicht habe ich auch überhaupt nicht....fühle mich puddelwohl, habe nur manchmal Angst das vielleicht etwas nicht stimmen könnte...
Ich finde mich schön und sexy und da ich nach meiner ersten Geburt sehr schnell wieder mein Gewicht verloren habe, bin ich diesmal auch optimistisch...:-)

danke für Eure Antworten!!!!

Beitrag von samafe75 08.11.10 - 12:53 Uhr

Hallo auch von mir :)

Also ich finde das auch total im Rahmen.
Lt. Babycenter ( ich hab mal Deine Daten eingegeben: http://www.babycenter.de/tools/weightgain/results?_requestid=1875722 ) bist Du doch auch nach solchen Standradwerten noch im Rahmen und wie bereits ja geschrieben wurde, ist doch wirklich jeder Körper anders.

Ich bin 1,63cm und mit 54,5kg gestartet und war heute morgen bei 62,5kg - das sind auch schon 8kg. Klar ist das komisch, aber ich habe fast nur Bauch und Busen. #rofl ok und natürlich ein bisserl Po und Oberschenkel. ;)
Klar passe ich jetzt nicht mehr in Jeansgröße 26 - aber das war auch nicht immer schön. Mein Mann sagt er findet die Rundungen viel erotischer, als Knochen. ;)

Die Meißten sehen auch immer erst, wenn ich mich zur Seite oder ganz umdrehe, dass ich Schwanger bin. Kann so schlimm also nicht sein.
Und mein FA meinte auch, dass zierlichere Frauen halt im Verhältnis mehr zunehmen, weil keine Reserven da sind.

Ich finde das Wichtigste ist, dass man sich gut und wohl fühlt und, dass es den kleinen Mäusen gut geht.
Alles andere gibt sich doch nach...

Von daher noch eine tolle Schwangerschaft und alles Liebe
Bine + Luis 24 SSW.

Beitrag von yvonne291284 08.11.10 - 13:23 Uhr

Hallo, ich mach mir bei mir ehr die Gedanken ob ich nicht zu wenig habe?!
Frauenarzt hat zwar nix gesagt aber wenn ich hier immer so les das alle schon soviel zugenommen haben.

Ich hab bis jetzt erst 5 Kilo zugenommen, ok hab erst abgenommen aber trotzdem.

Lg Yvonne & Krümel 29.ssw