Banz schlimm Babyakne und Kopfgneis (Milchschorf) :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von meje.8303 08.11.10 - 12:22 Uhr

Hallo! #winke

Ach man, meine Kleine hat seit 2 Wochen Babyakne. Verteilt sich auf Gesicht, Nacken und Hals bis runter zur Brust.

Und seit ein paar Tagen hat sie auch noch ganz schlimm Kopfgneis. Der komplette Kopf ist damit bedeckt und sogar die Augenbrauen.
Und auch die Ohren fühlen sie total trocken und rau an.
Sie sieht echt schlimm aus. #heul

Ich kenn ja den Tip mit dem Babyöl aber bei den Haaren ist das kaum zu machen (wer schauen mag, Bild in VK).

Hat jemand noch einen anderen Tipp?

Wäre dankbar für Antworten. #blume

LG Melanie

Beitrag von meje.8303 08.11.10 - 12:23 Uhr

Soll natürlich GANZ schlimm heißen #hicks

Beitrag von dany2410 08.11.10 - 12:28 Uhr

Hallo,

meine kia hat mir ein salicylöl (schreibt man das so??) verschrieben damit ist es nach 2-3 mal kopfwaschen weg gegangen....

frag mal deinen kia!!


und wg. der babyakne kann man nur abwarten... und mumi drauf machen - sonst nix....

lg Dany

Beitrag von schwilis1 08.11.10 - 12:32 Uhr

bei uns hat vegane ernährung meinerseits gegen den juckenden milchschorf vom kind geholfen... er verträgt das eiweiß einfach nicht. obwohl er es jetzt essen kann. aber de rmilchschorf kam wieder :(

Beitrag von dreamer79 08.11.10 - 12:53 Uhr

Hallo Melanie,

meine Maus hatte auch ganz doll Babyakne. Ich hab dann (aufgrund einer Probepackung) von Penaten die Intensivcreme angewandt und seitdem sieht meine Maus viel viel besser aus. Mit der Creme schmier ich sie 3-4 mal tgl. ein. Probier die doch auch mal aus, vielleicht hilft sie deiner süßen Maus ja auch.

LG
Mandy mit Lilly

Beitrag von steffilu74 08.11.10 - 13:12 Uhr

Hallo,

wir haben von Weleda das Calendula Öl einmassiert (auf dem Kopf) und dann ganz normal in der Badewanne abgewaschen. Nach den zweitenmal war es weg. Für's Gesicht haben wir die Calendula Babycreme für's Gesicht genommen. Die Babyakne war da auch nach zwei drei Tagen weg.

Viel Erfolg :-)

Beitrag von karimba 08.11.10 - 13:39 Uhr

Hallo,
bei uns wars genauso( siehe VK). Durch die Haare sieht man jetzt noch ein ganz klein wenig vom Gneis.Und das obwohl wir, seit die Maus 10 Wochen alt war, jede Woche beim Babyschwimmen waren und der Schopf dort gut einweicht.
Gut geholfen hat, die Haare mit einer Bürste für Haarverlängerungen zu kämmen. Aber damit würde ich noch eine ganze Weile warten.

Es ist nicht ausergewöhnlich das Kinder bis zu einem Jahr Gneis haben. Und glaub mir, kein Mensch schaut darauf. Sie sehen es ja bei den dichten Haaren auch nicht;-) Und den Spruch: Mensch hat die viele Haare, wirst du mehr als einmal jeden Tag hören;-)

LG

Beitrag von binecz 08.11.10 - 14:51 Uhr

Also ich habe immer nur Muttermilch genommen. Gegen die Akne auf jeden Fall. Da würde ich kein Öl dranlassen.
Bei Gneis hat es bei uns auch gereicht. Und wenn dann würde ich Oliven- oder Sonnenblumenöl nehmen. Da es ein Lebensmittel ist sind da 100% keine Parfums oder so Kram drin.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 08.11.10 - 15:48 Uhr

Hi, schau mal hier:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2879289&pid=18214167&bid=9

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von glitzi 08.11.10 - 22:29 Uhr

Hallo,

meine Tochter wird in 10 Tagen 3 Monate alt und hatte auch viel Milchschorf auf Kopf,ganz schlimm auf Stirn und Augenbrauen.
Hab auch erst mit Öl über Nacht eingeweicht, am Morgen dann versucht bisschen auszukämmen. Hat nicht viel gebracht. Ich hatte das Gefühl, um so mehr ich öle um so schlimmer wird es.

Eine Mutti aus meinem Rückbildungskurs hat mir gesagt:Auf keinen Fall ölen, da kann die Haut nicht atmen. Sie sagte es gibt ne tolle Creme die sie benutzt hat, ist von Penaten;Intensivcreme für Gesicht und Körper. Einfach die betroffenen Stellen eincremen.

Hab ich jetzt ne Woche genommen(2 mal täglich) und siehe da, fast alles weg vom Milchschorf;-)

Die Babayakne ist ca. 6 Wochen nach Geburt von alleine weggegangen.

Gruß Susan #sonne