kein gläschen was dann

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von leozicke 08.11.10 - 13:00 Uhr

er mag keine gläschen mehr gestern eins aber brot mag er auch nicht was kann ich noch versuchen das er ißt ? danke für eure hilfe

Beitrag von pegsi 08.11.10 - 13:01 Uhr

Wie alt ist er denn?

Beitrag von pegsi 08.11.10 - 13:01 Uhr

Ich sehe gerade: Über ein Jahr: Dann ist es einfach: Er darf alles essen, was Ihr auch eßt. Biete ihm an, was Du nimmst und schau, was er mag.

Beitrag von leozicke 08.11.10 - 13:06 Uhr

das mach ich schon entweder dreht er den kopf weg oder spuckt es wieder aus oder beißt nur 2 mal ab

Beitrag von woelkchen1 08.11.10 - 13:05 Uhr

Alles was auch ihr esst!

Beitrag von simone_2403 08.11.10 - 13:07 Uhr

Hallo

Mit 1 Jahr hätten mir meine Kinder auch was anderes erzählt ;-) Glässchen...no way.

Gib ihm vom Tisch (natürlich nicht gerade das Chilli oder sowas #schein ) und "knätsch" das Essen durch falls er es im ganzen noch nicht mag.

Versuchen kannst du es auch mit Fingerfood.Kartoffelschnitz (abgekocht natürlich) Putenbruststreifen eben alles was er in die Hand nehmen kann.

Probier aus was er mag und was nicht.

lg

Beitrag von naschi86 08.11.10 - 13:11 Uhr

Ja also wenn dein kind wie ich gelsen hab ja schonw as über 1 jahr ist kann ich verstehen das er kein gläßchen mehr mag der will mal was mit geschmack was anderes unsere hat mit 7 monaten schon einiges mit vom tischbekommen so früh weil sie
a)keine milchflasche mehr wollte
b)gläßchen ihr auch schon zu wieder waren

also blieb uns nur noch
c) ihr vo tischmitgeben

wenn ich gartoffeln mit gemüse und fleisch gemacht habe hab ich das alles in eine schüssel getan und mit dem pürierstab püriert mit bisschen milch und siehe da sie hat wieder gegessen :-)

versuchs einfach mal :-)

Beitrag von leozicke 08.11.10 - 13:13 Uhr

ich habe mit pürieren und fingerfood schon viel probiert aber so richtig will er nicht er ist gestern ein jahr geworden und beißt ein oder 2 mal ab dann schmeißt er es weg

Beitrag von simone_2403 08.11.10 - 13:20 Uhr

Fingerfood schmeißt er weg? Dann mag er es eben nich,was solls. Das pürierte mag er auch nich?.....Dann kochst du scheinbar grauenhaft #rofl neeeeee Scheeeeeeerz #schein

Wenn ein Kind Hunger hat,dann isst es auch.Mach dich nicht verrückt,denn im Grunde holen sich die Mäuse das was sie brauchen.Er lernt gerade und da ist eben alles interessant genauso wie es ganz schnell wieder uninteressant wird ;-)

Beim Frühstück/Mittag/Abendessen eben immer wieder anbieten.Marcel hatte ne Phase da wollte er nur Obst #augen gequetschte Banane,geraspelten Apfel ect pp.Ging auch und er ist nicht gleich vom Fleisch gefallen ;-)

lg

Beitrag von eishaendchen80 08.11.10 - 15:03 Uhr

es kommt auch ganz darauf an inwiefern eure Essverhalten sind.
Ißt er immer alleine, oder eßt ihr zusammen?

Das ist entscheidend denn wenn mein Kleiner alleine essen soll ißt er nicht weil er es nicht kennt

und was verlangst du denn von ihm. bis gestern bekam er Gläschen und Plötzlich ist es essen aus dem Topf.
Der Mensch ist ein gewöhnungstier aber lass ihm die Zeit immer wieder anbieten wenn er Hunger hat und nach nich allzu langer Zeit wird er merken was schmeckt und was nicht