Blutung, Rosettenschmerz 3 Wochen nach Entbindung

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von beckie83 08.11.10 - 13:05 Uhr

Hallo #winke

hab seit heute Nacht wieder vermehrte Blutung. Hatte auch gestern Abend ein ziemliches Ziehen im UL, können das noch Nachwehen sein?

Und wenn ich groß muss hab ich danach furchtbare Schmerzen, eigentich schon dabei. Auch da blutet es dann immer. Nehm schon seit 2 Tagen Milchzucker um den Stuhl zu verdünnen aber klappt irgendwie nicht.
Woran erkenne ich ob es Hämorhoiden oder einfach nur Adern vom Pressen sind??

Danke für Eure Antworten

Beckie + Julian im Arm #verliebt

Beitrag von 30.11.10 08.11.10 - 13:27 Uhr

Rosettenschmerzen#rofl

Beitrag von beckie83 08.11.10 - 13:43 Uhr

Was hätte ich sinst sagen sollen?
Arschl***schmerzen?

Beitrag von 30.11.10 08.11.10 - 14:44 Uhr

Ja vielleicht, Rosette ist mal ne tolle bezeichnung#rofl

Beitrag von luluhaben 08.11.10 - 19:59 Uhr

lach mich schief:) haha:-p

Beitrag von brutzelhuhn 08.11.10 - 21:33 Uhr

das sagt luluhaben.aha.

Beitrag von jasfeanmi 08.11.10 - 13:36 Uhr

Hast du denn keine Hebi, die mal nachgucken kann? Ich dachte auch, ich hätte Hämorrhiden, waren aber keine!
Eigentlich sollte deine GM jetzt schon so klein sein, wie vor der SS. Also muss sie sich nicht zusammenziehen, somit auch keine Nachwehen mehr...
Meine Blutungen sind auch mal mehr, mal weniger. Wenn ich mich anstrenge (auch beim Toilettengang) blutet es mehr.
Aber ich denke Schmerzen solltest du nicht mehr haben... Ich würde das abklären lassen!
#winke

Beitrag von minnie85 08.11.10 - 18:38 Uhr

Lass deine Hebamme mal draufschauen, ob es Hämorrhoiden oder sogar eine Analfissur ist.
Und wegen der Schmerzen im UL, Nachwehen sind nach 3 Wochen eigentlich keine mehr, da die GM ja schon wieder klein sein sollte - was sagt deine Hebi hierzu?