Was würdet ihr machen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sterretjie 08.11.10 - 13:15 Uhr

Hallo zusammen,

nur kurz zu mir.

Ich bin 40 Jahre alt
Ich habe schon seit fast 2 Jahre KiWu
ich habe PCO
Ich nehme Metformin
Habe 5 x mit Clomi stimmuliert
Hatte 1 ss aber Fg in der 7. SSW

Heute, nach mehr als 1 Monat nach der FG (natürlich Abang) war ich wieder bei meine normale FÄ da ich leider immer noch SB und schmerzen habe.

Sie meinte ich habe immer noch Flüssigkeit in meine Bauchhöle und das wurde die Schmerzen erklären.

ich hatte einen ES aber der GM hat sich bis jetzt nur auf 7mm aufgebaut und da könnte ein #ei sich einnisten.

Sie hat mir einen Rezept für 3 Monate Pille gegeben. Wurdet ihr die nehmen? ich habe immer noch die Hoffnung das ich durch TCM (Tradisionelle Chinesische Medizing) und Craneo doch einiges tut.

Wenn eine von euch auch sowas ähnliches erlebt hat, wurde ich mich über Kommentare freuen.

in der KiWu Klinik hat die FÄ gesagt ich soll zurück kommen zu ihr wenn ich meine ich bin vom Kopf her wieder so weit.

Lg Shani
Mit einem #stern fest im #herzlich

Beitrag von mausi2381 08.11.10 - 14:26 Uhr

hallo shani,
erstmal tut es mir wirklich sehr leid für dich u dein sternchen.
es ist wirklich sehr schwer dir etwas zu raten, hat man denn schonmal deinen gelbkörper bestimmen lassen? oftmals haben PCOlerrinnen wie auch ich es bin eine Gelbkörperschwäche diese kann man aber auch ab ES mit Utrogest unterstützen.
ich selber bin leider noch nie in den genuß gekommen SS zu sein, aber wir sind hinterher mit den behandlungen.

tut mir leid das ich dir jetzt nicht so arg helfen konnte.

lg und viel glück mausi

Beitrag von 1987julia 08.11.10 - 14:53 Uhr

Also ich finde es widersinnig bei Kinderwunsch nochmal die Pille zu nehmen (außer um einen Zyklus baldmöglichst mit der Mens zu beenden und weiter stimulieren zu können)........
3Monate?
Mal ehrlich, wenn du noch nicht so weit bist in die KIWU zu gehen dann tu doch einfach mal nichts. Entspann dich, mach den Kopf frei und vielleicht bist du dann bei der nächsten Mens schon wieder soweit weiter zu machen!

Alles Gute #klee