Welches Tragetuch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lansajodat 08.11.10 - 13:37 Uhr

Hallo zusammen.

Meine Kleine (knapp 7 Monate) ist zur Zeit recht anhänglich. Ich überlege daher mir ein Tragetuch anzuschaffen. Aber.....

1. Haben mein Partner und ich 32cm Größenunterschied und sind beide kräftig. Wir würden es aber gerne beide nutzen.

2. Habe ich ein starkes Hohlkreuz und habe bei einem Glückskäfer sofort Rückenschmerzen gekriegt.

3. Sollte es einfach zu binden und nicht so teuer sein.

Könnt ihr etwas empfehlen? Ich möchte ungern ein Tuch kaufen und dann feststellen, dass ich nach 5 Minuten doch wieder Schmerzen habe.

Danke

lansajodat

Beitrag von sonne_1975 08.11.10 - 13:45 Uhr

Wäre eine Comfort-Trage was für dich? So wie Ergo Baby Carrier, Manduca usw?

Ein Tragetuch ist natürlich super, aber gerade in dem Alter schon etwas unpraktisch, weil sie nicht mehr stundenlang drin bleiben, wie die kleineren Babys. Das ewige Hin und Her binden kann ziemlich nerven.

Ich würde dir eine Trageberatung empfehlen (bei der Trageschule Dresden findest du eine Liste, die gibt es wirklich überall), da kannst du alles in Ruhe ausprobieren und schauen, was euch beiden passt.

LG Alla

Beitrag von lansajodat 08.11.10 - 14:03 Uhr

Die kann ich mir schlecht vorstellen. Das ist ja ähnlich wie ein Glückskäfer. Ich vermute, dass die vorgegebenen Strukturen bei mir die Schmerzen hervor rufen. Um es auf meine Länge anzupassen muss ich es so stramm ziehen, dass es einschneidet.
Ich dachte, dass ich das mit einem richtigen Tuch vielleicht umgehen kann.

LG

Beitrag von sonne_1975 08.11.10 - 14:40 Uhr

Nein, es ist GAR nicht ähnlcih wie Glückskäfer.

Bei Glückskäfer kriegen eigentlich alle Rückenschmerzen, weil es für den Träger sehr unbequem ist.

Wie gesagt, mache eine Trageberatung, dann kannst du alles ausprobieren.

Beitrag von lilly7686 08.11.10 - 15:43 Uhr

Also Glückskäfer und BabyBjörn, genauso wie Chicco und Filikid und wie sie alle heißen, DA kriegst du schnell Rückenschmerzen. Klar.

Aber bei richtig guten Tragen bekommt man keine Rückenschmerzen mehr.

Ein Tuch ist natürlich das A und O. Das Beste, was es gibt.
Da kann ich dir entweder ein gebrauchtes Didymos empfehlen (die sind das Geld echt wert), oder wenns günstiger sein soll, dann Hoppediz. Wobei einige das Hoppediz als sehr steif empfinden. Aber das ist Geschmackssache.

Ich würde dir, gerade bei Rückenproblemen, raten, eine Trageberatung aufzusuchen. Eine Beraterin kann dir zeigen, wie man richtig bindet, und vorallem, wie man bindet, ohne Rückenschmerzen zu bekommen.

Trageberaterinnen kannst du unter anderem hier finden:
http://www.clauwi.de
http://www.trageschule-dresden.de

Achso, und schau mal bei Ebay. Da gibts oft günstige gebrauchte Tücher ;-)
Wenn sie qualitativ wirklich gut sind, dann können die auch viele Jahre überstehen, ohne "Schaden" zu nehmen.
Gut sind: Didymos, Easycare, Girasol, Hoppediz, Storchenwiege, Neobulle.

Liebe Grüße!

Beitrag von tragemama 08.11.10 - 13:45 Uhr

4,60 m Hoppediz gewebtes Tuch :-)

Oder einen Bondolino.

Andrea

Beitrag von sonne_1975 08.11.10 - 13:46 Uhr

Mit 4,60 kommen sie doch nicht weit, wenn der Partner grösser und kräftiger ist.

Ich habe beide, 5,40 und 4,60. Mein Mann (1,80, 95 kg) kann mit 4,60 keine WKT binden.

Beitrag von tragemama 08.11.10 - 13:49 Uhr

Komisch. Ich bin 1,76 und hab 100 kg und kann locker mit 4,60 eine WKT binden - mit 1jähriger drin.

Beitrag von sonne_1975 08.11.10 - 13:52 Uhr

Ich kann wirklich keinen Knoten an ihm binden, weil nichts übrig bleibt.

Ich mache allerdings diese Hebammen-WKT: Tuch längs halbieren und beide Kreuzbahnen über das Kind zusätzlich, vielleicht nimmt es etwas mehr Stoff.

Eine normale WKT mit einer Tuchbahn habe ich ausprobiert, aber irgendwie komme ich damit nicht zurecht.

Beitrag von woelkchen1 08.11.10 - 13:52 Uhr

Echt? Ich hab mir ein 5.40 Tuch zugelegt und könnt mir- mit 2 jähriger Tochter noch ein Baby zusätzlich reinbinden, soviel Enden hab ich über!

Beitrag von sonne_1975 08.11.10 - 13:54 Uhr

Wie gesagt, unsere Erfahrungen.

Bei 5,40 bleiben bei meinem Mann normal so 40-50cm Enden.

Ich habe früher auch 5,40 gebunden (1,70, 75 kg), dann habe ich die Enden einfach nochmal über den Bauch gebunden.

Beitrag von lachris 08.11.10 - 13:54 Uhr

Ich würde kein Tuch mehr kaufen.

Wir sind beide sehr groß und kräftig und haben daher ein 6,40 m Tuch.

Damit kann man Böden aufwischen bis man das gebunden bekommen hat.

Wir sind am überlegen, ob sich bei einem 8 Monate alten Kind noch ein Bondolino rentiert. Der ist halt nicht ganz so billig ( Mit Verlängerung etwa 100,-). Dafür hat der Klettverschluss und ist recht einfach anzulegen.

Vielleicht wäre ein MaiTei noch eine Alternative. Wenn man jemanden kennt, der einen das nähen kann, bestimmt sehr günstig und nicht ganz so umständlich zu binden, wie ein Tragetuch.

VG lachris

Beitrag von sabrinaa81 08.11.10 - 14:01 Uhr

ich bin ziemlich kräftig (120kg, 168cm) und ich habe ein elastisches Tuch.

Moby Wrap für 46 Euro!
Und ich geb es nicht mehr her!!! Einfach toll..

Mit den gewebten Tüchern bin ich nicht zurecht gekommen. Und du musst da dann auch das 6meter Tuch kaufen.. Und sie sind auch teuer.

Beitrag von sonne_1975 08.11.10 - 15:49 Uhr

Dein Baby ist 3 Monate alt. Das ist vielleicht gerade so die Höchstgrenze, wo man elastische Tücher benutzen kann. Danach stützen sie nämlich das Baby nicht wirklich.

Mit 7 Monaten (TE) sollte man sowas auf keinen Fall kaufen.

Beitrag von melanie914 08.11.10 - 20:37 Uhr

also ich hab mir jetzt zum tuch ein mei tai genäht und er ist super.

vom tragecomfort ist er mir am allerliebsten, meiner kleinen gefällt es auch super.

und du kannst vorn auf dem rücken und hüfte tragen.


wenn du selber nähst kannst auch die bändeln so lang machen wie du brauchst.


#herzlich